Polizei-Meldungen aus Neumarkt (IV. Quartal 2004)

In Graben geschleudert

30.12.04 NEUMARKT. Ein 30jähriger BMW-Fahrer schleuderte am Mittwochabend auf der B 8 zwischen Deining und Seubersdorf in den Graben, weil er einem entgegenkommenden Auto ausweichen mußte. Der Fahrer dieses Wagens fuhr einfach weiter !
Nach Angaben der Polizei kam dem 30jährigen BMW-Fahrer bei Mittersthal ein unbekannter Fahrzeug entgegen, das gerade ein anderes Auto überholte. Beim Ausweichmanöver geriet der BMW ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Der Sachschaden am BMW beträgt rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise zu dem unbekannten Auto.

Auto verkratzt

30.12.04 NEUMARKT. In der Dr.-Eberle-Straße verkratzte ein unbekannter Täter die linke, hinter Fahrzeugtüre eines geparkten Mercedes. Es entstand rund 300 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Scheiben eingeworfen

30.12.04 NEUMARKT. Irgendwann zwischen zweitem Weihnachtsfeiertag, 12 Uhr, und 27. Dezember, 15 Uhr, warfen Unbekannte am Parkhaus an der Dammstraße vier Fensterscheiben ein. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Papiertonne in Flammen

30.12.04 NEUMARKT. Am Mittwochabend wurde in der Sonnenstraße in Pölling eine zur Entleerung bereitgestellte Papiertonne von Unbekannten angezündet. Die Tonne, die zur Grundschule gehörte, brannte total aus. Es entstand rund 100 Euro Schaden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Vom Barhocker gefallen ?

30.12.04 NEUMARKT. Am Donnerstag Früh, gegen 3.30 Uhr, ersuchte ein 21jähriger Mann in Kastl die Polizei um Hilfe. Er war nach seinen Schilderungen in einer Diskothek im Gewerbegebiet mit einem Türsteher in Schwierigkeiten geraten und von ihm verletzt worden. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, bekundeten die betreffenden Türsteher, dass der Mann infolge seiner Trunkenheit eingeschlafen und vom Barhocker gefallen war.

Verpackungskartons verbrannt

30.12.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 15.30 Uhr, verbrannte ein 42jähriger Mann in Lengenfeld illegal Verpackungskartons. Es erwartet ihn nun eine Anzeige nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz.

Damenslip und Lachs

29.12.04 NEUMARKT. Es ließe sich vortrefflich spekulieren, wie sich ein 65jähriger Mann aus Neumarkt seine ganz persönliche Feier zum Jahreswechsel vorgestellt hat: Er wurde in einem Neumarkter Warenhaus beim Diebstahl von Lachs und einem Damenslip erwischt. Aber wir spekulieren ja nicht.
Ungewöhnlich auch die Beute von anderen Ladendieben, die in den letzten Tagen in Neumarkt erwischt wurden: Ein 23jähriger Mann klaute zum Beispiel Kosmetikartikel für 4,99 Euro, eine 15jährige Schülerin mehrere Schachteln Zigaretten. Ein 46jähriger Mann wurde schließlich erwischt, als er zwei Flaschen Bier durch die Kasse schmuggeln wollte.

Dieb in der Disko

29.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat in einer Diskothek in der Ingolstädter Straße in Neumarkt aus einer Handtasche eine schwarze Geldbörse mit Bargeld und diversen Papieren gestohlen. Der Schaden beträgt rund 70 Euro. Die Handtasche hatte die Besitzerin unter einem Tisch abgestellt.

Winter-Streit

29.12.04 NEUMARKT. Beim Streit ums Schneeräumen sind am Dienstag zwei Nachbarinnen im Gemeindebereich Pyrbaum so heftig aneinandergeraten, daß die Polizei bemüht werden mußte.
Eine 75jährige Frau hatte angeblich beobachtet, daß ihre 46jährige Nachbarin Schnee in ihren Garten geschippt hatte. Als sich die Senioron aus Gründen der Beweissicherung für das ruchlose Verbrechen eine Kamera schnappte und den Frevel knipsen wollte, sei die jüngere Frau mit erhobener Schneeschaufel auf sie zugetreten und habe sie wüst beleidigt.

Weihnachts-Vandalen

28.12.04 NEUMARKT. Zwei Jugendliche haben in der Nacht zum zweiten Feiertag den Vorraum der Sparkassenfiliale in Postbauer-Heng verwüstet. Sie rissen Blumen heraus, vertreuten das Granulat der Hydrokultur auf den Boden, entleerten Papierkörbe und zerrissen Plakate. Dabei wurden die beiden Helden natürlich von der Überwachungskamera fein säuberlich gefilmt. Der genaue Schaden ist noch nicht bekannt.

Lautstarke Rückkehr

28.12.04 NEUMARKT. Am Montag um 16.25 Uhr trat eine 44jährige alkoholisierte Frau in Neumarkt die Wohnungstüre ihres Ex-Lebenspartners ein, da dieser sie nicht in die Wohnung lassen wollte. Es entstand Sachschaden von rund 200 Euro.

Nach Unfallflucht erwischt !

28.12.04 NEUMARKT. Die Polizei konnte einen 76jährigen Autofahrer schnappen, der am Montag zwischen Tyrolsberg und Woffenbach ein entgegenkommendes Auto gestreift hatte und danach einfach weitergefahren war ! Da sich einer der Beteiligten geistesgegenwärtig das Kennzeichen des Unfallverursachers merken konnte war es für die Polizei leicht, den Halter des Autos zu ermitteln. Als die Beamten vor der Haustür standen gab der Senior den Unfall zu. Es entstand rund 700 Euro Schaden.

Bewaffneter Giftler

27.12.04 NEUMARKT. Am ersten Weihnachtsfeiertag gegen 14 Uhr wurde von der Polizei in Neumarkt die Wohnung eines 27jährigen Mannes durchsucht. Die Beamten stellten Betäubungsmittel und ein verbotenes Butterflymesser sicher.

In Leitplanke geknallt

27.12.04 NEUMARKT. Auf der B 299 zwischen Neumarkt und Amberg kam am Montag um 0.45 Uhr kurz vor Kastl ein 45jähriger Autofahrer aus Neumarkt mit seinem Wagen auf der schneeglatten Straße ins Schleudern und knallte gegen die Leitplanke. Es entstand ein Schaden von 2.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Ladendiebin erwischt

26.12.04 NEUMARKT. Kurz vor Weihnachten wurde in einem Supermarkt in Seubersdorf eine 60jährige Frau erwischt, als sie Süßigkeiten im Wert von 8 Euro in die Jackentasche steckte und dann ohne zu bezahlen durch die Kasse wollte.

Vom Pedal gerutscht

26.12.04 NEUMARKT. Weil er mit dem Fuß vom Pedal rutschte, konnte ein 20jähriger Golf-Fahrer am Donnerstag gegen 13 Uhr nicht mehr rechtzeitig halten und fuhr in Parsberg in eine Kreuzung ein. Dabei stieß er mit einem 70jährigen Opelfahrer zusammen. Verletzt wurde keiner der Beiden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 5000 Euro.

Ladekran war zu hoch

23.12.04 NEUMARKT. Ein 41jähriger Lastwagenfahrer aus Freystadt hat am Mittwoch gegen 13.30 Uhr mit einem hydraulischen Ladekran an einer Bahnunterführung in der Regensburger Straße in Amberg Sachschaden angerichtet. Als er die Bahnunterführung kurz vor dem Kreisverkehr durchfuhr, berührte er mit dem nicht ordnungsgemäß herunter geschwenkten Ladekran eine horizontal angebrachte Warnbake an der Unterseite der Brücke. An der Verkehrseinrichtung dürfte ein Schaden von 500 Euro angerichtet worden sein. Der Schaden am Hydraulikkran wird auf 2000 Euro geschätzt.

Vier Verletzte !

23.12.04 NEUMARKT. Vier Verletzte forderte am Mittwoch ein Unfall auf der B 8 an der Neumarkter Stadtgrenze: Als ein 18jähriger Seat-Fahrer von der Pfleiderer-Kreuzung nach links in die Regensburger Straße einbog übersah er eine entgegenkommende 26jährige Renault-Fahrerin. Beim zusammenstoß der beiden Autos erlitten vier Persoenn leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt 10000 Euro.

Fußgänger schwer verletzt !

22.12.04 NEUMARKT. Ein 74 Jahre alter Fußgänger wurde am Dienstag von einem Auto angefahren und schwer verletzt, als er am Fußgängerüberweg den Flutgrabenweg überqueren wollte! Nach Auskunft der Polizei hat ein 32jähriger Golf-Fahrer zwischen den Einmünungen Lährer Weg und Weinberger Straße den Senior übersehen und mit seinem Auto frontal erfaßt! Der 74-jährige Mann erlitt so schwere Verletzungen, daß er mit einem Hubschrauber in das Uni-Klinikum nach Regensburg gebracht werden musste. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

In Gegenverkehr gerast

22.12.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 9.30 Uhr kam eine 27jährige Nissan-Fahrerin auf der Gemeindeverbindungsstraße zwischen See und Willenhofen wegen der tiefstehenden Sonne auf die linke Fahrbahnseite und stieß dort mit einer 42jährigen entgegenkommenden Skoda-Fahrerin zusammen. Es entstand ein Sachsschaden in Höhe von rund 1500 Euro. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Kinder reagierten richtig

22.12.04 NEUMARKT. Die Polizei warnt vor einem etwa 40 Jahre alten Mann, der in Parsberg kleine Mädchen in sein Auto locken wollte !
Am Dienstag gegen 13.30 Uhr wurden in der Eichendorffstraße zwei neunjährige Schülerinnen, die auf dem Nachhauseweg waren, von einem etwa 40jährigen, schwarzhaarigen Mann, aus dessen dunklem Pkw-Kombi heraus angesprochen.
Der Unbekannte wollte, dass die Mädchen in sein Fahrzeug einsteigen. Richtigerweise gingen die Mädchen nicht auf den Mann ein und liefen zielstrebig nach Hause.
Die Polizei bittet um Hinweise auf den Verdächtigen und ruft in Erinnerung, dass die Eltern ihre Kinder darauf aufmerksam machen sollen, sich mit keinem Fremden einzulassen.

Lastzug rast in Schulbus !

22.12.04 NEUMARKT. Ein Lastzug ist am Mittwoch zwischen Parsberg und Breitenbrunn in einen vollbesetzten Schulbus gerast ! Wie durch ein Wunder erlitten lediglich ein Bub und der Lastzugfahrer leichte Verletzungen.
Gleich eine größere Gruppe von "Schutzengeln" muss unterwegs gewesen sein, als der Lkw offensichtlich ungebremst auf einen stehenden Schulbus, der mit 40 Schulkindern besetzt war, aufgefahren war.
Der Schulbus, der aus Richtung Daßwang kommend nach links in die Staatsstraße 2234 eingebogen war, hatte an der unmittelbar an der Staatsstraße befindlichen Haltestelle angehalten, um weitere sechs Kinder zusteigen zu lassen. Den mit Warnblinklicht abgesicherten Bus sah ein aus Richtung Breitenbrunn kommender, 53-jähriger Lkw- Fahrer offensichtlich zu spät. Er versuchte zwar noch, im letzten Moment nach links auf die Gegenfahrbahn hin auszuweichen, erfasste den Bus aber dennoch mit seiner rechten Fahrzeugfront an dessen linkem Heck. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Bus ca. 10 Meter nach vorne geschoben.
Leichte Verletzungen zogen sich lediglich der Lkw- Fahrer sowie ein im Bus befindliches Schulkind zu. Beide Verletzte wurden in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Der Rest der zahlreichen Kinder im Bus kam mit dem Schrecken davon. Der Lkw, dessen rechte Fahrzeugseite bei dem Unfall komplett eingedrückt und aufgerissen wurde, hat ebenso wie der Kraftomnibus, der am linken Fahrzeugheck stark beschädigt wurde, nur noch Schrottwert. Die Schadenshöhe an den beiden unfallbeteiligten Fahrzeugen dürfte sich auf ca. 100.000 Euro belaufen.
Die beiden schweren Unfallfahrzeuge mussten von einem Regensburger Spezial-Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Staatsstraße war an der Unfallstelle für mehrere Stunden halbseitig gesperrt.

Angetrunken unterwegs

23.12.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines 55jährigen "Gurtmuffels" wurde am Mittwoch gegen 14.30 Uhr Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest verlief positiv. Die Folge ist 1 Monat Fahrverbot und eine Geldbuße.

Schwelbrand im Büro

23.12.04 NEUMARKT. In Klapfenberg kam es am Mittwoch früh in einem Bürogebäude im ersten Obergeschoss zu einem Schwelbrand. Durch die Überhitzung des dort einbebauten Kachelofens wurde darunter liegendes Gebälk angekohlt. Dank des schnellen Eingreifens der Freiwilligen Feuerwehren Klapfenberg und Parsberg kam es zu keinem Brandausbruch. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Hoher Schaden

21.12.04 NEUMARKT. Als am Montag ein 71jähriger Autofahrer mit seinem Toyota von der Abzweigung Rappersdorf nach links in die B 299 einbog, missachtete er die Vorfahrt und stieß mit einer von links kommenden 75jährigen Mitsubishi-Fahrerin zusammen. Es entstand 4500 Euro Schaden; verletzt wurde niemand.

Fußgängerin schwer verletzt !

21.12.04 NEUMARKT. Ein Autofahrer hat am Montag-Nachmittag an der Altdorfer Straße eine 70jährige Fußgängerin angefahren und schwer verletzt ! Der 41jährige Autofahrer wollte von der Dr.-Kurz-Straße nach rechts in die Altdorfer Straße einbiegen und übersah dabei die Seniorin, die auf dem rechten Gehweg der Altdorfer Straße stadtauswärts ging und gerade die Dr.-Kurz-Straße überqueren wollte. Die Frau wurde von dem Auto umgefahren und offenbar überrollt. Sie mußte mit schweren Verletzungen an den Oberschenkeln ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Schranke durchbrochen !

21.12.04 NEUMARKT. Eine 70jährige Autofahrerin ist am Montag bei der Einfahrt in ein Neumarkter Parkhaus vom Brems- auf das Gaspedal abgerutscht und hat mit ihrem Auto die Einfahrtsschranke durchbrochen ! Sie streifte ein geparktes Auto und rammte ein anderes. Während sich die Frau mit dem Besitzer eines beschädigten Autos sowie mit den Stadtwerken wegen des Schadens einigte, übersah die Seniorin aber offenbar, daß sie auch noch das zweite Auto gerammt hatte. Allein hier entstand 1000 Euro Schaden. Die 70jährige Frau muß jetzt mit einer Anzeige wegen Unfallflucht rechnen.

Nach Glätte-Unfall geflüchtet

21.12.04 NEUMARKT. Der 24jährige Fahrer eines Smart hat nach einem Unfall auf eisglatter Fahrbahn der B 299 bei Sengenthal seinen beschädigten Kleinwagen einfach stehen gelassen und ist per Anhalter geflüchtet ! Die Polizei entdeckte das umgefahren Verkehrsschild erst zwei Tage später. Da stand das demolierte Auto noch immer daneben.

Einbrecher geschnappt !

21.12.04 NEUMARKT. Der Einbruch in ein Altenheim im Gemeindebereich Berg im August (wir berichteten) konnte jetzt geklärt werden. Damals hatten unmittelbar vor dem Einbruch zwei unbekannte Männer, die mit einem schwarzen BMW unterwegs waren, unter einem Vorwand den Tatort ausspioniert. Jetzt konnte von der Kripo Bamberg ein 54jähriger Mann festgenommen werden, der für mindestens fünf Einbrüche im Raum Bamberg verantwortlich ist. Bei der Vorlage von Fotos erkannten Mitarbeiter des Berger Altenheims den Mann eindeutig als einen der mysteriösen Besucher.

Autos streiften sich

21.12.04 NEUMARKT. Am Montag kam es in den frühen Morgenstunden auf der Staatsstraße zwischen Eichenhofen und Hollerstetten zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos, die sich im Begegnungsverkehr streiften. Dabei ging jeweils der linke Spiegel zu Bruch. Da bei der Unfallaufnahme beim 45jährigen Fahrer des Mitsubishi Alkoholeinfluss festgestellt wurde, wurde dessen Führerschein sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.

Langfinger in Umkleideraum

21.12.04 NEUMARKT. Bereits am Freitag in der Zeit von 18.50 bis 21.20 Uhr wurde ein 17jährigen Parsberger Opfer eines Diebstahls. Er hatte während eines Trainings in der Turnhalle der Hauptschule seine Geldbörse unbeaufsichtigt in der Umkleide zurück gelassen. Aus der Börse entnahm ein bislang unbekannter Langfinger 100 Euro. Zeugen des Vorfalls sollen sich mit der Polizei Parsberg unter Telefon 09492/9411-0 in Verbindung setzen. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt liegen zu lassen. Besonders zur Weihnachtszeit häufen sich Diebstähle mit solcher Begehungsweise.

Angetrunken unterwegs

21.12.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle am Montag gegen 19.10 Uhr bei Dietfurt wurde beim Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest verlief positiv. Da der 33jährige Fahrer Wiederholungstäter ist, bekommt er ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldbuße.

In Gegenverkehr gerutscht

20.12.04 NEUMARKT. Auf winterglatter Fahrbahn rutschte am Sonntagabend ein Audi in der Hans-Dehn-Straße in den Gegenverkehr ! Der 20jährige Fahrer kam wegen nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich einer Rechtskurve auf die linke Straßenseite, wo er mit einer entgegenkommenden 21jährigen Opel-Fahrerin zusammenstieß. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt rund 3000 Euro.

Frau angefahren - und geflüchtet !

20.12.04 NEUMARKT. Ein 19jähriger Autofahrer hat am Sonntag in Postbauer-Heng mit seinem unbeleuchteten Auto eine junge Frau angefahren, die auf dem Rad-Fußweg unterwegs war ! Anschließend flüchtete der Fahrer !
Wie die Polizei mitteilte, war die 27jährige Frau mit ihrer Schwester auf dem kombinierten Rad- und Fußweg unterhalb der S 2402 unterwegs, als sich von hinten ein Opel ohne Licht näherte und die 27jährige Frau anfuhr. Ohne anzuhalten fuhr der Pkw weiter.
Die Schwester der Verletzten konnte den Fahrer einholen und sprach kurz mit ihm - dann fuhr er jedoch weiter. Anhand des Kennzeichens konnte der junge Mann ermittelt werden.
Ein Zeuge brachte die junge Frau nach Hause. Nachmittags musste sie stationär wegen der erlittenen Prellungen und einer Gehirnerschütterung im Neumarkter Krankenhaus gebracht werden.

Ladendiebe flüchteten

20.12.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 16.30 Uhr betraten drei Männer im Alter von 30 bis 35 Jahren an der Unteren Marktstraße in Neumarkt ein Bekleidungsgeschäft. Sie nahmen mehrere Kleidungsstücke mit in die Kabine und legten nicht mehr alle zurück. Die Verkäuferin folgte beim Verlassen des Geschäfts den Männern und verlangte die Sachen zurück. Sie packte einen am Ärmel und bat ihn ins Büro. Der Mann riss sich los und flüchtete mit seinen Begleitern in Richtung Unteres Tor. Die Beute hat einen Wert von 54,95 Euro.
Alle drei Männer hatten kurze dunkle Haare ohne Bart. Einer von ihnen war etwa 30 Jahre alt, 180 Zentimeter groß und mit einer schwarzen Jacke und orangefarbenen Rolli bekleidet. Die Männer unterhielten sich in albanischer oder jugoslawischer Sprache.
Die Polizei bittet um Hinweise.

Zu jung gedaddelt

20.12.04 NEUMARKT. Bei einer Kontrolle in einer Neumarkter Spielhalle wurden kurz vor Mitternacht drei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren angetroffen. Der Verantwortliche der Spielhalle kassiert nun eine Anzeige

Ganoven-Weihnacht

20.12.04 NEUMARKT. Auch Ganoven feiern offenbar Weihnachten: Am letzten Freitag zwischen 22 und 23 Uhr klauten Unbekannte aus einer unversperrten Garage in der Carossastraße in Woffenbach ein komplettes Weihnachts-Set: zehn Flaschen Weißbier,einen Fünf-Liter-Benzinkanister, einen 75 Zentimeter hohen Weihnachtsbaum mit Lichterkette sowie Weihnachtsholzschmuck.
In der nächsten Nacht verschwanden in der Eugen-Roth-Straße zwei im Garten aufgestellte "Rentiere mit Schlitten".
Dazu passend wurden schon anfang Dezember aus einem Wald bei Loderbach drei Bäume von unbekanntem Täter abgeschnitten und entwendet.

Gegen Auto getreten

20.12.04 NEUMARKT. Ein äußerst unfreundlicher Zeitgenosse hat am Samstag Abend in der Zeit zwischen 22.15 und 0.30 Uhr vor der Disco "what's up" in Daßwang gegen die Fahrerseite eines geparkten VW Polo getreten und dadurch eine große Delle im hinteren Kotflügel verursacht.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Parsberg, 09492/9411-0.

Papier-Tonnen zweckentfremdet

19.12.04 NEUMARKT. Besonders unfreundliche Zeitgenossen haben sich in der vergangenen Woche den Umstand zunutze gemacht, dass in Hohenfels an einem Wohnhaus im Sterzenbach zwei große fahrbare Papiertonnen im Freien stehen. Sie haben in den Tonnen eine große Menge Rest- und auch Sperrmüll deponiert. Der Inhalt wird gesichtet, um Hinweise auf die Verursacher zu finden.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

In Gegenverkehr gerutscht

19.12.04 NEUMARKT. Auch bei Mitteldorf (Dietfurt) erwies sich die glatte Fahrbahn am Samstagabend für zwei Verkehrsteilnehmer als tückisch. Auf einer Nebenstrecke konnte einer der beiden dem Kurvenverlauf nicht mehr folgen und rutschte geradeaus weiter auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte er in einen entgegenkommenden Wagen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden.

Einbrecher in Apotheke

18.12.04 NEUMARKT. Am Freitag in den frühen Morgenstunden, gegen 3.25 Uhr, brach ein bisher unbekannter Täter in eine Apotheke an der Marktstraße in Parsberg ein. Nachdem er einen Geldbetrag erbeutet hatte, konnte er unerkannt entkommen. Es entstand nur geringer Sachschaden.
In diesem Zusammenhang appellierte die Polizei, sich um Sicherheitseinrichtungen in Geschäftsräumen zu bemühen. Eine kostenlose Beratung durch die Kriminalpolizei in Regensburg kann in Anspruch genommen werden.

Alkoholsünder erwischt

18.12.04 NEUMARKT. Bei allgemeinen Verkehrskontrollen am frühen Freitag-Nachmittag im Raum Parsberg wurde sowohl bei einem 43jährigen Autofahrer, als auch bei einem 45jährigen Mofafahrer Alkoholgeruch festgestellt. Bei beiden Männern führte das Ergebnis der Atemalkoholanalyse zur Anzeige, welche Bußgeld und Fahrverbot zur Folge hat. Der Mofafahrer hatte zu allem Übel auch noch technische Veränderungen an seinem Fahrzeug vorgenommen und so die Geschwindigkeit des Gefährts erhöht. Die erforderliche Fahrerlaubnis hierfür konnte der Mann jedoch nicht vorweisen, weshalb ihn nun ein Strafverfahren erwartet.

Schafe ausgebrochen

18.12.04 NEUMARKT. Etwa 200 Schafe sind am Freitag-Nachmittag in einem Lupburger Ortsteil aus dem Pferch ausgerissen und haben sich, weil vom Schäfer unbeaufsichtigt, an der Vegetation der benachbarten landwirtschaftlichen Flächen verköstigt. Der Schäfer konnte verständigt und die Herde wieder zusammengetrieben werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige.

Verbotenes Messer

18.12.04 NEUMARKT. Bei einer Durchsuchung in einer anderen Sache wurde bei einem 27jährigen Parsberger ein verbotenes Butterflymesser gefunden. Der Besitz ist nach dem Waffengesetz untersagt und wird als Straftat verfolgt.

Nur Sachschaden

18.12.04 NEUMARKT. Ein Verkehrsunfall mit Sachschaden ereignete sich am Freitag gegen 14.30 Uhr in Parsberg. Eine Mercedesfahrerin wollte von der Velburger Straße nach links in die Hohenfelser Straße einbiegen und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Renault. Bei dem Zusammenstoß im Kreuzungsbereich entstand ein Sachschaden von rund 2500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Eisglätte: Nur Blechschäden

18.12.04 NEUMARKT. Viel Lob von der Polizei: Vorbildliches Verhalten legten die Verkehrsteilnehmer an den Tag, als es aufgrund des einsetzendes Eisregens in der Nacht von Donnerstag auf Freitag zu spiegelglatten Fahrbahnen gekommen war. Lediglich zu zwei Kleinunfällen kam es in Hohenfels.
Ein Opel-Fahrer geriet gegen 7 Uhr auf einer Gefällstrecke im Wohngebiet Hohenfels ins Rutschen und stieß gegen einen massiven Gartenzaunpfosten. Ohne sein total beschädigtes Fahrzeug in irgend einer Weise abzusichern, verließ er den Unfallort und ließ seinen Wagen mitten auf der Fahrbahn stehen.
Ein später folgender Autofahrer kam wegen des ungesichert abgestellten Unfall-Autos ebenfalls ins Rutschen und prallte gegen den Opel. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 3000 Euro. Verletzt wurde niemand.
Die Streudienste der Gemeinden und des Landkreises hatten die Situation bis etwa 8.30 Uhr vollends im Griff.

Ladendieb schlug zu !

17.12.04 NEUMARKT. Ein 74jähriger ertappter Ladendieb hat am Donnerstag mit der Faust auf den Angestellten eines Neumarkter Supermarktes eingeschlagen und ihn wüst beleidigt! Zuvor war er beim Diebstahl von vier Fläschchen Schnaps im Wert von drei Euro erwischt worden. Als er ins Büro gebeten wurde schlug der Senior zu.

"Wasserableser" klaute

17.12.04 NEUMARKT. Ein etwa 45jähriger Mann, der sich dem Personal gegenüber als "Wasserableser" ausgab, hat aus dem Aufenhaltsraum eines Berchinger Kaufhauses am Reichenauplatz die Geldbörse einer Angestellten gestohlen. Unmittelbar danach hob er mit der darin befindlichen EC-Karte am Geldautomaten der benachbarten Raiffeisenbank in zwei Teilbeträgen 1000 Euro ab.
Der Mann ist etwa 160 Zentimeter groß, 45 Jahre alt, schlank und sprach bayerischen Dialekt. Die Polizei bittet um Hinweise.

Schnurstracks über Kreisel

17.12.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 0.50 Uhr fuhr ein 35jähriger Mann mit seinem Auto von Töging in Richtung Dietfurt. Alkoholbedingt bemerkte er offensichtlich den Kreisel bei Griesstetten zu spät und überfuhr diesen. Er beschädigte mehrere Verkehrszeichen und die Schutzplanke. An seinem Auto entstand Totalschaden. Da der Fahrer erheblich unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Fahrraddieb geschnappt

17.12.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines tschechischen Lkw am Donnerstag Nachmittag fuhr als Beifahrer ein 33-jähriger tschechischer Staatsangehöriger mit. Bei dem auf der Ladefläche des Lkw befindlichen Fahrrad wurde festgestellt, dass die Rahmennummer herausgeschliffen war. Wegen des Verdachts auf Fahrraddiebstahl wurde der Tscheche festgenommen und das Fahrrad zunächst sichergestellt.

Trickdieb erwischt !

16.12.04 NEUMARKT. Der Neumarkter Polizei ging am Mittwoch in Berg ein 32jähriger Trick-Dieb ins Netz. Nach Auskunft der Polizei wurde der Mann gegen 11.15 Uhr in seinem Auto kontrolliert. Dabei stellten die Beamten fest, daß gegen ihn ein Haftbefehl des Amtsgerichts Trier wegen "Diebstahls durch Wechselfallentricks" bestand. Die Polizisten brachten den Mann in die Justizvollzugsanstalt Nürnberg.

Dieb in der Schule

16.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Dieb hat aus der Umkleidekabine einer Neumarkter Schule ein nokia-Handy, während der Besitzer beim Hallensport war.

Feuer im Garten

16.12.04 NEUMARKT. Alte Fußbodenbretter und eine Tür verbrannte ein Bürger aus einem Breitenbrunner Ortsteil am Dienstag Nachmittag in seinem Garten. Die Rauchwolke fiel einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf, die veranlasste, dass der "Brandmeister" das Feuer löschen musste. Als unerlaubte Abfallbeseitigung wird der Vorfall angezeigt.

Traktor gegen Auto

16.12.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 11 Uhr begegneten sich auf der Kreisstraße zwischen Breitenbrunn und Dürn ein Auto und ein Traktorengespann (Bulldog und landwirtschaftlicher Anhänger). Aus Unachtsamkeit geriet der Traktorfahrer zu weit nach links, worauf es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Es entstand ein Gesamtschaden von rund 10 000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Gegen Sattelzug gekracht

15.12.04 NEUMARKT. Eine erheblich betrunkene 39jährige Frau krachte mit ihrem Renault Megane am Dienstag kurz vor Mitternacht in Berg gegen den Einstieg der Beifahrertüre einer Sattelzugmaschine. Sie fuhr anschließend 200 Meter weiter und stellte das Auto ab. Bei der Unfallverursacherin wurde festgestellt, dass sie stark unter Alkoholeinwirkung stand. Ein Test am Alkomat verlief positiv. Es wurde eine Blutentnahme im Klinikum Neumarkt angeordnet. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 1800 Euro.
Kurze Zeit zuvor wurde eine 37jährige Frau in Neumarkt einer Verkehrskontrolle unterzogen. Auch sie stand erheblich unter Alkoholeinfluss und mußte zur Blutentnahme ins Klinikum Neumarkt. Auch ihr Führerschein wurde sichergestellt.

Dieb kehrte zurück

15.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Dieb entwendete von einer Baustelle in Haberslehla zwölf Rollen Maschendrahtzaun und die dazugehörigen Kleinteile im Wert von rund 700 Euro. Weil das so gut klappte kam er offenbar kurze Zeit später noch einmal zurück und klaute zwei Gartentore im Wert von 300 Euro.

Auto verkratzt

15.12.04 NEUMARKT. In der Ringstraße in Neumarkt wurde ein Mercedes mit einem spitzen Gegenstand am hinteren linken Kotflügel zerkratzt. Das Auto war vor der Gaststätte „Unter den Linden“ ordnungsgemäß abgestellt. Es entstand rund 500 Euro Schaden.

Vorfahrt mißachtet

14.12.04 NEUMARKT. Die Vorfahrt mißachtete am Montag gegen 15.20 Uhr ein 55jähriger Mann, der mit seinem Klein-Lkw die Kerschensteinerstraße in nordöstlicher Richtung befuhr. Im Kreuzungsbereich des Deininger Weges - rechts vor links - stieß er mit einem von rechts kommenden Audi zusammen. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro.

Bambis auf der Autobahn !

14.12.04 NEUMARKT. Die Autobahn Nürnberg-Regensburg mußte am Dienstag zwischen Neumarkt und der Jura-Raststätte für rund 20 Minuten gesperrt werden, weil mehrere Rehe den Absperrzaun überwunden hatten und sich auf der Fahrbahn befanden. Mitarbeitern der Autobahnmeisterei gelang es, die Tiere zurück in den Wald zu scheuchen. Derzeit ist es noch ein Rätsel, wie die Tiere auf die Fahrbahn kommen konnte. Der Zaun ist jedenfalls unversehrt.

Rangier-Manöver mißlang

14.12.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 10 Uhr fuhr in Neumarkt ein 24jähriger Mann mit seinem Lkw-Kleintransporter rückwärts aus einer Ausfahrt in die Hallstraße ein. Er fuhr vor- und rückwärts, um einen am Straßenrand abgestellten Anhänger anzuhängen. Zwischenzeitlich stand ein 66jähriger Mann mit seinem Daimler-Benz hinter dem Lkw. Der 24jährige Kleintransporter-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr rückwärts auf den Mercedes auf. Der Sachschaden beträgt rund 3.500 Euro.

Frau verletzt

14.12.04 NEUMARKT. In der Ingolstädter Straße fuhr am Montag ein 22jähriger Mann mit seinem Golf auf einen verkehrsbedingt vor ihm haltenden Mitsubishi auf. Die 64jährige Mitsubishi-Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der Sachschaden beträgt rund 7.000 Euro.

Geld vergessen

14.12.04 NEUMARKT. Am Montag um 9.24 Uhr entwendete ein unbekannter Täter in Neumarkt an der Unteren Marktstraße das noch im Geldausgabeschacht einer Bankfiliale befindliche Geld. Ein Kunde hatte zuvor 300 Euro abgehoben und das Geld vergessen.

Betrügerin fotografiert

14.12.04 NEUMARKT. Offensichtlich "vergaß" am Wochenende eine Autofahrerin nach dem Tankvorgang für das Benzin auch den entsprechenden Gegenwert in einer Tankstelle in Parsberg abzuliefern. Da von der Dame ein Foto vorliegt und zudem das Kennzeichen ihres Fahrzeugs bekannt ist, dürfte es nicht schwierig sein, die verantwortliche Fahrzeugführerin zu ermitteln, hieß es von der Polizei.

Salto im Straßengraben

14.12.04 NEUMARKT. Ein 24jähriger Mercedes-Fahrer aus Nürnberg wollte von Finsterweiling kommend nach links in die Staatsstraße Richtung Hollerstetten abbiegen. Da er nicht ortskundig war, bemerkte er die Abzweigung zu spät und kam nach einem Überschlag im Straßengraben auf dem Fahrzeugdach zum Liegen. Fahrer und Beifahrer wurden mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert, am Mercedes entstand Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro.

Stuhl auf der Fahrbahn

14.12.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 18.30 Uhr fuhren zwei Autofahrer auf der Strecke von Parsberg nach Beratzhausen, bei Lohhof, über einen auf der Fahrbahn liegenden Holzstuhl ! An beiden Fahrzeugen entstand jeweils geringer Sachschaden. Der Verlierer des Stuhls soll sich bei der Polizeiinspektion Parsberg melden.

Holz geklaut

14.12.04 NEUMARKT. Von Donnerstag Nachmittag bis Freitag Nachmittag wurden an einem Holzlagerplatz zwischen Rasch und Hamberg rund drei Ster Brennholz entwendet. Der Wert beträgt rund 100 Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0.

Taschen-Diebe erwischt

13.12.04 NEUMARKT. Zwei 17jährige Mädchen wurden in der Nacht zum Samstag in einem Neumarkter Lokal als Taschen-Diebinnen erwischt ! Kurz vor Mitternacht klauten sie zwei auf dem Tresen abgestellte Taschen und durchsuchten sie auf dem Damen-Klo. Sie entwendeten Handys, Bargeld, Zigaretten, ein Feuerzeug und Kosmetikartikel und ließen die Taschen auf der Toilette zurück. Eine der rechtmäßigen Besitzerinnen sah jedoch, wie sich eine der Diebinnen das Feuerzeug in die Tasche steckte. Daraufhin angesprochen gaben die beiden Mädchen die Beute bis auf das Bargeld, die Schminksachen und die Zigaretten zurück. Die alarmierte Polizei beförderte dann auch noch die gestohlenen Zigaretten zutage.

Prügelei während der Fahrt

13.12.04 NEUMARKT. Während der Autofahrt zwischen Denkendorf und Neumarkt schlug ein zuerst unbekannter Mann einem 17jährigen Jugendlichen aus Denkendorf mit der Faust ins Gesicht. Jetzt konnte die Polizei den Schläger ermitteln

Kaugummi geklaut

13.12.04 NEUMARKT. Unbekannte knackten irgendwann zwischen 8. und 11. Dezember in der Pergestraße in Berg einen Kaugummiautomaten und entwendeten den Inhalt. Dabei wurde auch noch ein Zaun beschädigt. Die Beute hat einen Wert von rund 20 Euro. Der Sachschaden beträgt 270 Euro.

Wieder "ebay"-Betrug

13.12.04 NEUMARKT. Im letzten halben Jahr versteigerte der Besitzer eines "ebay-Ladens" im Internet verschiedene Gegenstände eines 34jährigen Mannes und überwies den vereinbarten Verkaufserlös nicht. Eine Überprüfung ergab, dass der Laden inzwischen geschlossen und auch das Telefon nicht mehr in Betrieb ist.

Scheibe eingeschlagen

13.12.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Freitag schlug ein unbekannter Täter in Neumarkt mit einem unbekannten Gegenstand die Fensterscheibe eines Bürogebäudes in der Goldschmidtstraße ein. Es entstand rund 400 Euro Schaden.

Zahnbürsten geklaut

13.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter entwendete aus einem Verbrauchermarkt in Neumarkt 96 Packungen Bürstenaufsätze für elektrische Zahnbürsten im Wert von 1823,04 Euro. Das Regal wurde am 7. Dezember gegen 16.30 Uhr mit den Bürstenaufsätzen bestück. Am nächsten Tag um 9 Uhr war das Regal leer.

Kassen geplündert

13.12.04 NEUMARKT. Am Freitag zwischen 13.15 und 14 Uhr ließ sich ein unbekannter Täter während der Mittagspause in ein Lebensmittelgeschäft in Neumarkt einschließen, brach anschließend eine Kasse auf und entwendete daraus sowie aus einer weiteren Kasse die Geldscheine. Durch das Toilettenfenster an der Rückseite verließ der Täter das Gebäude. Er machte 1317 Euro Beute.

Nachbarin legt Gartenmauer um

13.12.04 NEUMARKT. Schneller als erwartet konnten Beamte der Polizeiinspektion Parsberg am Sonntag gegen 13 Uhr eine Verkehrsunfallflucht aufklären. Ein bis dahin unbekannter Verkehrsteilnehmer war gegen die Gartenmauer eines Velburger Anwesens gefahren und hatte dadurch einen Sachschaden von rund 1500 Euro verursacht. Noch während der Unfallaufnahme konnte in nächster Nachbarschaft eine 27jährige Frau als Verursacherin ermittelt werden. Sie war bereits am Freitag mit ihrem Auto gegen die Mauer gefahren und hatte dies weder bei der Polizei noch dem Geschädigten mitgeteilt. Die Dame wird angezeigt. Außerdem droht ihr der Entzug der Fahrerlaubnis.

Holzschuppen fing Feuer

12.12.04 NEUMARKT. Weil ein 36jähriger Hausbewohner zu sorglos mit heißer Asche umgeging und sie unmittelbar neben einem Holz-Sichtschutz lagerte, geriet in der Nacht zum Sonntag die Bretterverschalung eines Holzschuppens in Kemnathen in Brand. Dank der Aufmerksamkeit von Nachbarn und des schnellen Eingreifens der Feuerwehren aus Breitenbrunn und Kemnathen konnte größerer Schaden verhindert werden. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf nur 500 Euro belaufen.

Traktor stürzte um

10.12.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto stürzte am Donnerstag gegen 8.30 Uhr bei Frickenhofen ein Traktor um. Verletzt wurde niemand.
Der 65jährige Traktor-Fahrer fuhr mit seiner Zugmaschine auf der S 2240 von Frickenhofen in Richtung Lippertshofen. Kurz nach der Ortschaft betätigte er den linken Blinker und wollte nach links in einen Feldweg einbiegen. In diesem Moment wurde er von einer nachfolgenden 27jährigen Autofahrerin überholt. Es kam zum Zusammenstoß, wobei der Traktor umfiel. Der Schaden an beiden Fahrzeugen beträgt rund 4000 Euro.

Einbrecher in Schule

10.12.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher, der zwei Mal in die gleiche Neumarkter Schule einstieg und aus Umkleideräumen Bargeld stahl, beschäftigt derzeit die Polizei.
Am Dienstag zwischen 18 und 19 Uhr gelangte der unbekannte Täter in den Umkleideraum und entwendete aus einer Jackentasche eines 56jährigen Mannes Bargeld in Höhe von 70 Euro.
Am Donnerstag in der Zeit von 17 bis 18.15 Uhr stieg er erneut in die gleiche Schule ein - vermutlich durch ein Fenster, welches in eine Tür eingebaut ist. Im Umkleideraum entwendete er diesmal aus einer Sporttasche 20 Euro Bargeld.

Schon nachmittags blau

10.12.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle in Günching am Donnerstag gegen 16 Uhr wurde bei einem 57jährigen Neumarkter Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest ergab, dass der Mann eine nicht unerhebliche Menge an Alkohol konsumiert hatte. Sein Führerschein wurde eingezogen und Strafanzeige erstattet.

Junge Frau verletzt

09.12.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall am Mittwoch um 16.30 Uhr wurde in Neumarkt eine junge Frau verletzt. Die 24jährige Polo-Fahrerin hatte in der Amberger Straße übersehen, daß vor ihr ein 48jähriger Autofahrer angehalten hatte, weil er in den Grasweg abbiegen wollte. Die junge Frau erlitt bei dem Aufprall leichte Verletzungen. Es entstand rund 5500 Euro Sachschaden.

Reifen zerstochen

09.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch zwischen 13 und 17 Uhr in der Badstraße in Neumarkt beide rechten Reifen eines geparkten BMW zerstochen. Es entstand rund 100 Euro Schaden.

Blauer Temposünder

09.12.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 21.20 Uhr wurde bei Sengenthal ein 44jähriger Autofahrer angehalten, der zu schnell unterwegs war. Dabei stellten die Polizisten Alkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Test am Alkomaten verlief positiv. Es folgt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige mit einem Monat Fahrverbot.

Bei Ladendiebstahl erwischt

09.12.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 17.15 Uhr wurde die Kassiererin eines Drogeriemarkts in Parsberg auf eine 15jährige Schülerin aufmerksam, die bei Verlassen des Geschäfts den Alarm auslöste. Der Grund dafür konnte schnell festgestellt werden. Das Mädchen hatte Waren im Wert von 9 Euro entwendet, die sie bereits in ihre Handtasche gesteckt hatte. Die Jugendliche erwartet nun eine Strafanzeige.

Kind angefahren - und geflüchtet !

08.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Autofahrer hat am Dienstag in Neumarkt einen zwölfjährigen Buben angefahren - und flüchtete, ohne sich um das auf der Straße liegende Kind zu kümmern !
Der Bub überquerte nach Auskunft der Polizei am Dienstag um 16.25 Uhr bei Grünlicht die Weiherstraße auf der Fußgängerfurt von der Mädchenrealschule in Richtung Stadtpark. Dabei wurde er von einem von der Weiherstraße kommenden dunkelblauen Audi A4 mit Neumarkter Kennzeichen erfasst . Der Junge stürzte zu Boden - der Autofahrer fuhr jedoch weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern.
Ein unbekannter älterer Mann mit weißen Haaren und einem braunen Mantel kümmerte sich um das Kind. Er und weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Heruntergelassene Hose

08.12.04 NEUMARKT. Auch eisige Temperaturen können offensichtlich Exhibitionisten nicht schrecken: Am Dienstag gegen 18.50 Uhr trat ein unbekannter Mann in der Schweningerstraße (Höhe Metzgerei Krauss) einer jungen Radfahrerin mit heruntergelassener Hose entgegen.
Der Mann ist etwa 30 Jahre alt, 175 Zentimeter groß und trug einen türkisfarbenen Trainingsanzug. Die Polizei bittet um Hinweise.

Handy-Dieb in der Schule

08.12.04 NEUMARKT. Bereits am letzten Donnerstag-Vormittag wurde einer Schülerin der Schule Dietfurt aus der im Klassenzimmer befindlichen Schultasche ein Handy der Marke Motorola, Farbe blau-silber, gestohlen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Gegen Fahnenmast

08.12.04 NEUMARKT. Am letzten Freitag zwischen 18 und 20.30 Uhr hat ein Unbekannter einen Fahnenmasten einer Firma in Batzhausen angefahren und ist anschließend geflüchtet. Der Spurenlage nach könnte der Schaden mit einem Anhänger verursacht worden sein, da die Schadensstelle relativ niedrig liegt und die Einkerbung ziemlich schmal ist.
Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, soll sich mit der Polizei Parsberg, Telefon 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.

Diebe im Verbrauchermarkt

07.12.04 NEUMARKT. Unbekannten Taschendiebe haben in einem Neumarkter Verbrauchermarkt zugeschlagen: Eine 56jährige Frau aus Neumarkt war beim Einkaufen und hängte ihre Einkaufstasche am Einkaufswagen an. Als sie sich vom Einkaufswagen abwendete und in die Verkaufsauslage griff, entwendete unbekannter Täter die schwarze Lederhandtasche, die in der Einkaufstasche abgelegt war. Es wurden verschiedene Ausweispapiere, ein Schlüsselmäppchen, sowie die Autoschlüssel und Bargeld entwendet. Der Schaden beträgt rund 350 Euro.

Zigarettenautomat beschädigt

07.12.04 NEUMARKT. Bisher unbekannte Täter schlugen im Zeitraum der letzten 14 Tage an der Hauptstraße in Hörmannsdorf das Plexiglas eines Zigarettenautomaten ein. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg, Telefon (09492) 9411-0.

Mofa-Fahrer hatte zwei Promille

07.12.04 NEUMARKT. Zu sehr dem Alkohol zugesprochen hatte ein Mofa-Fahrer, der am Montagabend durch Beamte der Parsberger Polizei in der Hainsberger Straße in Dietfurt kontrolliert wurde. Da der Alcomat einen Wert über zwei Promille anzeigte, wurde eine Blutentnahme angeordnet.
Am Montagabend um 22.15 Uhr fiel eine 34jährige Pkw-Fahrerin in einem Stadtteil von Neumarkt durch unsichere Fahrweise einer Polizeistreife auf. Sie konnte angehalten werden und ein Test am Alkomaten wurde durchgeführt.
Am Dienstag um 2.15 Uhr wurde bei einer Verkehrskontrolle in Neumarkt bei einem 36jährigen Autofahrer aus Neumarkt ebenfalls Alkoholeinfluss festgestellt. Ein durchgeführter Test am Alkomaten verlief positiv.

Werkstatt in Flammen !

06.12.04 NEUMARKT. Beim Brand einer als Werkstatt genutzten Scheune in Rittershof entstand relativ geringer Sachschaden. Verletzt wurde niemand.
Nach ersten Erkennntissen hat offenbar kurz nach Mittag ein zu heißes Ofenrohr das Feuer verursacht. Die alarmierten Feuerwehren hatten es schnell unter Kontrolle. Der Schaden wird auf rund 10 000 Euro geschätzt.

Mit Flasche zugeschlagen !

06.12.04 NEUMARKT. Bei einer üblen Schlägerei vor einer Disko in Postbauer-Heng erlitt am Sonntag-Morgen gegen 4.45 Uhr ein 21jähriger Mann aus Roth erhebliche Verletzungen. Ein 20jähriger Disko-Gänger aus Erlangen hatte ihm eine Flasche über den Schädel gezogen. Zuvor schon hatte er einem 24jährigen Mann ins Gesicht geschlagen. Der 21jährige mußte mit erheblichen Verletzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht werden, wo seine Wunden genäht wurden. Nach Auskunft der Polizei sind noch weitere Ermittlungen notwendig, um den Tatablauf genau klären zu können.

Früher Knaller

06.12.04 NEUMARKT. Schon zu Nikolaus veranstaltete ein Unbekannter in Neumarkt seine persönliche Silvester-Knallerei: Im Eichhornweg sprengte er mit einem Knallkörper einen Briefkasten. Es entstand rund 20 Euro Sachschaden.

Stinkefinger gezeigt

06.12.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 15.50 Uhr wurde in Neumarkt im Bereich Regensburger Straße / Weinbergerstraße eine 31jährige Autofahrerin von einem entgegenkommendem Alfa-Fahrer mit dem ausgestreckten Mittelfinger beleidigt. Außerdem hatte er ihr der etwa 35 Jahre alte, kräftige Fahrzeugführer des Alfas zuvor die Vorfahrt genommen. Die Polizei bittet um Hinweise.

Bäume geklaut

06.12.04 NEUMARKT. Aus einem Wald im Gemeindebereich Berg in Loderbach, hat ein unbekannter Täter im Zeitraum vom 1.Oktober bis 4.Dezember fünf Bäume mit einen Durchmesser von 15 bis 20 Zentimeter abgeschnitten und entwendet. Der Wert der Bäume beträgt rund 50 Euro.

Lkw-Reifen geklaut

06.12.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter entwendete in der Nacht auf Freitag in Berg, Ludwig-Erhard-Ring, von einem abgestellten Sattelauflieger ein Reserverad im Wert von 350 Euro.

Bäume angesägt !

06.12.04 NEUMARKT. Wahrscheinlich innerhalb der letzten Wochen sägte ein unbekannter Täter in Töging, Am Arzberg, einige Bäume an. Durch den Wind wurden die Bäume auf dem Hang schließlich umgedrückt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Telefon 09492/9411-0 entgegen.

Lichtkuppel der Schule beschädigt

05.12.04 NEUMARKT. Erneut wurde eine Lichtkuppel auf dem Flachdach der Hauptschule Seubersdorf zerbrochen. Die Tatzeit liegt zwischen Donnerstag und Freitag. Nach Auskunft der Gemeinde Seubersdorf entstand dadurch ein Schaden von rund 1500 Euro. Die Parsberger Polizei bittet um Hinweise, Telefon 09492/94 11-0.

Führerschein weg

05.12.04 NEUMARKT. Am Freitag wurde gegen 19.35 Uhr in der Nähe von Ödenthurn (Parsberg) ein 59jähriger Autofahrer erwischt, der erheblich dem Alkohol zugesprochen hatte. Nach der Blutentnahme wurde sein Führerschein sichergestellt.

Fußgänger erheblich verletzt

05.12.04 NEUMARKT. Erhebliche Verletzungen erlitt ein 19jähriger Fußgänger, der in der Nacht auf Samstag gegen 1 Uhr am Ortsende von Daßwang die Fahrbahn überquerte und dabei von einem Audi erfasst wurde. Der Fußgänger, der als letzter ein Gruppe die Fahrbahn überquert hatte, musste mit mittelschweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden. Der 23jährige Audifahrer blieb unverletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von rund 600 Euro.

Schranke durchbrochen

05.12.04 NEUMARKT. Ein betrunkene 31jährige Autofahrerin hat am Sonntag in den frühen Morgenstunde die Schranke eines Parkplatzes in der Neumarkter Inennstadt durchbrochen ! Als Grund gab sie später an, die Schranke an der Rosengasse habe sich nicht öffnen lassen. Später stellte sie ihr Auto aus unerfindlichen Gründen mitten in der Badstraße ab, wo schließlich eine Polizeistreife auf sie aufmerksam wurde. Nach einer Blutentnahme wurde ihr der Führerschein abgenommen.

Unfallflucht

05.12.04 NEUMARKT. In der Zeit zwischen Montag und Freitag wurde ein gegenüber des Bahnhofes Parsberg geparkter dunkelblauer VW-Polo am vorderen linken Kotflügel angefahren. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand ein Schaden von 500 Euro.
Hinweise an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Jeep gegen Lieferwagen

03.12.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß zweier Autos bei Berg entstand am Donnerstag rund 4500 Euro Sachschaden. Eine 38jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Jeep Grand Cherokee mit Anhänger von Mauertsmühle in Richtung Häuselstein. In einer unübersichtlichen Kurve kam es auf sehr enger Fahrbahn zur Kollision mit einem Renault Kangoo, dessen 45jähriger Fahrer in entgegengesetzter Richtung unterwegs war.

Senior verletzt

03.12.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt ein 79jähriger Mercedes-Fahrer, der am Donnerstag aus einer Stichstraße in die Bayernstraße in Postbauer-Heng einfuhr und dabei die Vorfahrt eines 76 Jahre alten Golf-Fahrers mißachtete. Beim Zusammenstoß entstand rund 5500 Euro Sachschaden.

"Quad" ackert Golfplatz um !

03.12.04 NEUMARKT. Aus dem Green wurde ein Brown: Der unbekannte Fahrer eines sogenannten "Quad" hat irgendwann zwischen 30. Oktober und 24. November auf dem Rasen des Pöllinger Golfplatzes seine Kreise gezogen - und dabei eine Fläche von 100 Mal 65 Metern zerstört. Die Golfer beziffern den Schaden auf rund 2000 Euro.

Bafög abkassiert

03.12.04 NEUMARKT. Jahre danach wurden jetzt wieder einige Bafög-Betrüger erwischt.
Eine 23jährige Frau und ihre 48jährige Mutter aus Berching erhielten in der Zeit von 1998 bis 2001 zu Unrecht Bafög-Leistungen in Höhe von 4203,40 Euro. Sie verschwiegen dabei die wahren Vermögensverhältnisse der Tochter.
Ein 22jähriger Mann aus Neumarkt bezog seit 2001 ebenfalls zu Unrecht Bafög in Höhe von 3.880,69 Euro

Fischteich ausgeräumt

03.12.04 NEUMARKT. In der Zeit zwischen Mittwoch und Donnerstag wurden aus einem Fischweiher in der Nähe von Vogelbrunn (Velburg) rund 450 Regenbogenforellen-Setzlinge entwendet. Dabei entstand ein Schaden von rund 900 Euro. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Telefonnummer 09492/94110.

Fahrrad gefunden

03.12.04 NEUMARKT. In der Singerstraße in Parsberg wurde ein blau-schwarzes Kindermountainbike aufgefunden. Der Eigentümer soll sich mit der Polizei Parsberg in Verbindung setzen.

Dem Alkohol zugesprochen

03.12.04 NEUMARKT. Donnerstag gegen 19.30 Uhr fiel einer Polizeistreife ein auto auf, dessen Fahrer sehr unsicher fuhr. Bei einer Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 37jährige Fahrer zu viel Alkohol konsumiert hatte. Er musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Auto verkratzt

02.12.04 NEUMARKT. Am Montag oder Dienstag ritzte in der Weinbergerstraße ein unbekannter Täter bei einem abgestellten Alfa Romeo ein Symbol in "kreuzähnlicher Form" auf den Kofferraumdeckel. Der Sachschaden beträgt rund 1.500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Radkappen als Geschosse !

01.12.04 NEUMARKT. Von zwei BMW-Radkappen getroffen und verkratzt wurde ein Mercedes am Dienstagabend in der Nürnberger Straße in Neumarkt. Der BMW-Fahrer flüchtete auf platten Reifen !
Der 73 Jahre alte BMW-Fahrer war betrunken mit den linken Rädern seines Wagens gegen die Betonumrandung einer Verkehrsinsel geprallt, wodurch sich die Radkappen lösten und zu Geschossen wurden. Ein dahinter fahrender Mercedes eines 38jährigen Mannes wurde an der Motorhaube und am Dach getroffen.
Der BMW-Fahrer scherte sich nicht darum und versuchte mit zwei platten Reifen zu flüchten. Über das notierte Kennzeichen war es für die Polizei allerdings leicht, ihn kurze Zeit später daheim abzuholen und zur Blutprobe ins Klinikum zu bringen. Der Führerschein wurde sichergestellt.
Am Mercedes entstand durch die fliegenden Radkappen rund 1500 Euro Sachschaden.

Auto übersehen

01.12.04 NEUMARKT. 4000 Euro Sachschaden entstand am Dienstag-Nachmittag bei einem Zusammenstoß zweier Autos, als ein 58jähriger Mann mit seinem Opel auf der Siemensstraße die Dreichlinger Straße überqueren wollte und dabei ein von rechts kommendes Auto übersah. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einbrecher in drei Häusern !

01.12.04 NEUMARKT. Drei Häuser in einer einzigen Nacht suchte ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Dienstag am Johann-Mois-Ring heim. Er drang jeweils über die Terassen- oder Balkontür in die Häuser ein und entwendete Bargeld, Schmuck sowie ein Notebook und eine Taucheruhr. Der Schaden in zwei der Häuser beträgt rund 2100 Euro. Der dritte Hausbesitzer befindet sich derzeit nicht in Neumarkt, so daß hier noch nicht genau festgestellt werden konnte, was gestohlen wurde. Die Polizei bittet zu den drei Einbrüchen um sachdienliche Hinweise,

Erheblich getankt

01.12.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 17.30 Uhr stellte die Polizei bei einem 32-jährigen Autoahrer in Dietfurt Alkoholgeruch fest. Ein Alkotest ergab absolute Fahruntüchtigkeit. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Frustrierter Einbrecher

30.11.04 NEUMARKT. Ein offenbar ziemlich frustrierter Einbrecher randalierte in einer Pyrbaumer Tankstelle, als er keine Beute fand.
In der Nacht auf Sonntag brach der unbekannte Täter die elektronisch gesicherte Glastür zum Verkaufsraum der Tankstelle auf, warf aus dem Regal eine Schachtel mit Zigarettenhülsen und eine Getränkedose auf den Boden, zerschlug eine Getränkeflasche und verließ anschließend den Tatort wieder. Entwendet wurde nichts. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.

Geldbörsen geklaut

30.11.04 NEUMARKT. Am Samstag zwischen 17 und 17.30 Uhr, wurden in Parsberg zwei Geldbörsen und ein Discman der Marke Sony aus einem dunkelblauen BMW 316, mit US-Kennzeichen, entwendet. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz einer Arztpraxis in der Brauhausstraße abgestellt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter der Telefonnummer 09492/94110 entgegen.

Gabelstapler fuhr über Fuß

30.11.04 NEUMARKT. Bei einem Betriebsunfall in einem metallverarbeitenden Betrieb in Parsberg wurde ein 41-jähriger Arbeiter von einem Gabelstapler verletzt. Dessen Fahrer hatte den hinzueilenden Mann übersehen und war ihm über den rechten Fuß gefahren. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht.

Führerscheine weg

29.11.04 NEUMARKT. Etliche Autofahrer verloren am Wochenende ihren Führerschein, nachdem sie von der Polizei mit einem Rausch hinterm Steuer erwischt wurden. In den meisten Fällen war Alkohol im Spiel, in einem Fall Haschisch.
Im Verlauf einer Kontrolle gab ein 35jähriger Autofahrer zu, am Vorabend Haschisch geraucht zu haben. Ein durchgeführter Test verlief positiv. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und eine Blutentnahme im Klinikum Neumarkt durchgeführt.
Traditionell besoffen waren im Gemeindebereich Mühlhausen ein 61jähriger Autofahrer, in Neumarkt ein 42jähriger, ein 22jähriger, ein 31jähriger und ein 28jähriger Autofahrer. Alle mußten zur Blutprobe und sind jetzt die Führerschein los.

Zahn ausgeschlagen

29.11.04 NEUMARKT. In der Nacht zum Sonntag schlug im Gemeindebereich Berg ein 18jähriger Mann nach einer verbalen Auseinandersetzung einem 17jährigen Jugendlichen mit der Faust ins Gesicht. Dem jungen Mann brach ein Schneidezahn des Oberkiefers ab. Er erstattete Anzeige.

Zwei Verletzte

29.11.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 18.40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 2230 zwischen Mühlbach und Dietfurt ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen leicht verletzt wurden. Ein 63jähriger Kraftfahrer war mit seinem Jeep in einer Linkskurve nach rechts von der Straße abgekommen und hatte sich im angrenzenden Acker überschlagen. Die beiden Insassen mussten durch das BRK ins Krankenhaus nach Neumarkt eingeliefert werden. Am Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Da der Fahrzeuglenker unter Alkoholeinfluss stand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

Hund streunte herum

29.11.04 NEUMARKT. Am Samstag begegnete gegen 8 Uhr morgens einer Polizei-Streife im Stadtgebiet von Velburg ein freilaufender Berner Sennenhund. Die Besitzerin ließ den Hund ohne Leine aus dem Haus und kümmerte sich nicht mehr um dessen Verbleib. Die Frau konnte ermittelt werden und kassiert eine Anzeige, da sie gegen die Anleinpflicht gemäß Satzung der Stadt Velburg verstieß.

Heftiger Zusammenprall

29.11.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 8.55 Uhr fuhr eine 24-jährige Frau mit ihrem Ford Escort auf der Staatsstraße 2234 in Richtung Dietfurt. An der Einmündung mit der Staatsstraße 2230 wollte sie nach links in Richtung Mühlbach abbiegen. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden Audi. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die 24jährige Autofahrerin wurde dabei leicht verletzt und suchte selbst ihren Hausarzt auf. An ihrem Pkw entstand bei dem Verkehrsunfall wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 1.500 Euro. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Die Feuerwehr Dietfurt musste an der Unfallstelle ausgelaufenes Öl und Benzin binden und beseitigen. Von der Straßenmeisterei Parsberg wurde eine Beschilderung wegen der Ölspur aufgestellt.

Vier Verletzte !

26.11.04 NEUMARKT. Bei einem Unfall bei Seligenporten wurden am Donnerstag-Abend vier junge Leute verletzt ! Ein 18jähriger Autofahrer befuhr gegen 20.50 Uhr mit seinem Renault Twingo die S 2402 von Postbauer-Heng kommend in Richtung Seligenporten. Rund 200 Meter vor Seligenporten, im Bereich einer Linkskurve, verlor er wegen nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam ins Schleudern. Das Auto kam nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich im Straßengraben. Der 18jährige Pkw-Fahrer, zwei 15jährige und ein 16jähriger Mitfahrer wurden mit leichten Verletzungen ins Klinikum Neumarkt eingeliefert Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro.

Von Schneeball schwer verletzt !

26.11.04 NEUMARKT. Eine 55jährige Frau wurde in Neumarkt von einem Schneeball getroffen und erheblich verletzt ! Sie mußte mit Prellungen und einer Gehirnerschütterung zur stationären Behandlung ins Neumarkter Klinikum eingeliefert werden. Der Vorfall ereignete sich bereits am 10. November und wurde erst jetzt gemeldet. Ein 16jähriger Schüler hatte den Schneeball vom Pausenhof aus geworfen. Die Pausenaufsicht der Schule hatte zu dieser Zeit selbst eine Pause eingelegt.

Gegen Lastauto gerutscht

25.11.04 NEUMARKT. Auf überfrierender Nässe rutschte am Mittwoch eine 20jährige Opel-Fahrerin auf der B 8 bei Pölling mit ihrem Auto gegen einen stehenden Lastwagen. Die Frau wollte nach rechts in die Straße "Am Grünberg" abbiegen. Verletzt wurde niemand. Es entstand rund 8000 Euro Schaden.

Flasche gegen Hauswand

25.11.04 NEUMARKT. Eine 41jährige Frau wurde dabei beobachtet, als sie eine Weinflasche gegen eine Hauswand in der EFA-Straße schleuderte ! Durch den Wurf entstand rund 2000 Euro Schaden an der Fassade.
Im Vereinsheim des TSV Freystadt wurde im Abstand von einer Woche zwei Mal eine Fensterscheibe eingeworfen. In einem Fall schoben die unbekannten Täter dafür sogar die Rolläden nach oben. Der Schaden beträgt rund 200 Euro.

Finger abgeschnitten !

25.11.04 NEUMARKT. Bei einem schlimmen Arbeitsunfall am Mittwoch in Postbauer-Heng hat sich ein 45jähriger Mann einen Teil seines Zeigefingers abgesägt ! Wie die Polizei mitteilte, arbeitete der Mann an einer Baustelle und wollte an einer Tischkreissäge ein Stück Holz zurecht schneiden. Dabei geriet er mit dem Zeigefinger der linken Hand an das rotierende Sägeblatt und trennte sich das letzte Glied des Fingers ab.

Drogen am Steuer

25.11.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch gegen 18.30 Uhr wurden bei einem 18jährigen Autofahrer in der nähe von Dietfurt "Auffälligkeiten" festgestellt. Nachdem ein Alcotest negativ verlief, lag der Verdacht nahe, dass der Mann Drogen konsumiert hatte. Ein Drogenschnelltest verlief positiv. Bei einer anschließenden Durchsuchung des Pkw wurde bei dem 17jährigen Beifahrer Haschisch in geringer Menge aufgefunden. Beide Männer erwartet nun ein Strafverfahren.

Junge Frau angefahren

24.11.04 NEUMARKT. Ein 17jähriges Mädchen wurde am Dienstag-Nachmittag vor dem Haus Marien von einem Auto angefahren und leicht verletzt. Die junge Frau ging über den Zebrastreifen als sie vom Opel eines 84jährigen Autofahrers, der stadtauswärts auf der Badstraße fuhr, erfasst wurde. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 500 Euro.

Ins Rutschen gekommen

24.11.04 NEUMARKT. Ein 29jähriger Golf-Fahrer kam am Mittwoch in den frühen Morgenstunden ins Rutschen. Der Autofahrer kam um 1.25 Uhr am Autobahnzubringer auf glatter Fahrbahn nach links von der Fahrbahn ab und rutschte rund 50 Meter auf der Leitplanke, ehe er auf dem Radweg zum Stehen kam. Verletzt wurde niemand. Am Auto entstand Sachschaden von rund 5000 Euro, der Straßenmeisterei Neumarkt ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Scheibenwischer verbogen

24.11.04 NEUMARKT. In der Nacht zum letzten Samstag hat ein unbekannter Täter in der Heinrich-von-Stein-Straße in Freystadt an drei geparkten Fahrzeugen die Scheibenwischerarme und -blätter verbogen. Am Abend zuvor verkratzte ein unbekannter Täter in der Ringstraße in Neumarkt einen geparkten Pkw an beiden Seiten. Der Schaden beträgt hier rund 1500 Euro.

Ohne Stütze

24.11.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat in der Zeit zwischen 2. und 18. November in der Dr.-Grundler-Straße in Neumarkt das Anhängerstützrad vom Spieleanhänger des Kreisjugendringes abgeschraubt und entwendet. Der Schaden beträgt rund 250 Euro.

Hoher Sachschaden

24.11.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 13 Uhr übersah die 38jährige Fahrerin eines Opel beim Ausfahren aus dem Parkplatz in der Marktstraße in Parsberg einen vom Stadtplatz kommenden, in Richtung Lupburg fahrenden Audi. Dabei kam es im Bereich der Einmündung zum Zusammenstoß der beiden Autos. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 6.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Vorfahrt mißachtet

23.11.04 NEUMARKT. Erheblicher Sachschaden entstand am Montag um 11.40 Uhr in Freystadt, als eine 40jährige Autofahrerin in der Kirchengasse die Vorfahrt eines von rechts vom Kirchplatz kommenden Autos mißachtete. Verletzt wurde niemand.

Mit Mokick gestürzt

23.11.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Montag gegen 13.55 Uhr eine 46jährige Frau, die in Oberhembach mit ihrem Mokick auf dem regennassen Pflaster ausrutschte, als sie nach links in die Röthenbacher Straße einbiegen wollte. Sie wurde mit dem BRK ins Klinikum Neumarkt verbracht. Das Mokick wurde am Lenker nur leicht verkratzt.

Nur Blechschaden

23.11.04 NEUMARKT. Ein 38jähriger Opel-Fahrer fuhr am Montag gegen 16.15 Uhr mit seinem Auto zu weit in die Kreuzung Dammstraße/Ringstraße ein, als er nach links abbiegen wollte. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden Auto zusammenstieß. Es entstand rund 1000 Euro Sachschaden

Drogen im Verkehr

23.11.04 NEUMARKT. Ein 25jähriger Autofahrer wurde am Montag gegen Mitternacht bei Velburg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Weil Anhaltspunkte für einen Drogenkonsum vorlagen und ein durchgeführter Drogentest positiv verlief, musste sich der Fahrer einer Blutentnahme unterziehen.

Mit Telefon-Terror belästigt

22.11.04 NEUMARKT. Tagelang litt eine 39jährige Frau in Neumarkt unter den Telefonanrufen ihres Ex-Freund, der sie belästigte und bedrohte. Jetzt schritt der Mann der Tat: Er trat am Auto der Frau gegen die Fahrertür und verursachte so 1000 Euro Sachschaden.

Falsche Hunderter !

22.11.04 NEUMARKT. Offenbar haben Geldfälscher versucht, ihre Blüten in Neumarkt unters Volks zu bringen. In der letzten Woche wurden in zwei Neumarkter Banken jeweils ein gefälschter hundert-Euro-Schein entdeckt. Die Blüten wurden von der Polizei sichergestellt.

Mit Alkohol und ohne Licht

22.11.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Motorradfahrer machte es in der Nacht zum Samstag den Polizisten leicht, auf ihn aufmerksam zu werden: Er war ohne Licht unterwegs und seine Sozia hatte keinen Helm auf. Als der Mann gestoppt wurde, fiel den Polizisten sofort der Alkoholgeruch auf. Er mußte ins Klinikum zur Blutprobe und durfte den Führerschein abliefern.
Am Samstagabend kontrollierten Polizeibeamte in Neumarkt außerdem einen 42jährigen Pkw-Fahrer. Es wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein Test am Alkomaten war positiv. Daraufhin wurde auch bei ihm eine Blutentnahme im Neumarkter Klinikum angeordnet und der Führerschein sichergestellt.
Ihre Führerscheine behalten durfte am Samstag im Gemeindebereich Berg und im Neumarkter Stadtgebiet zwei Autofahrer: Bei den 49 und 58 Jahre alten Männern wurde Alkohol festgestellt und die Weiterfahrt unterbunden. Ihnen drohen nun Geldbußen und Fahrverbote.

Gartenzaun zerlegt

22.11.04 NEUMARKT. In der Nacht von Freitag auf Samstag kam ein Unbekannter mit seinem Fahrzeug in Dürn von der Straße ab und stieß gegen einen Gartenzaun. Durch den Anstoß wurden die Säulen aus der Gartenmauer gesprengt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.
Wer kann sachdienliche Hinweise zu dem Unfallverursacher geben? Hinweise bitte an die PI Parsberg, Tel. (09492) 9411-0.

Betrunken am Steuer

21.11.04 NEUMARKT. Nicht mehr ganz nüchtern war ein 20jähriger US-Amerikaner, als er mit seinem VW nach einer nächtlichen Discotour am Sonntag früh nach Hause fuhr. Ein durchgeführter Alkotest der Polizei ergab weit über ein Promille. Sein nationaler Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Bis auf weiteres darf er nun in Deutschland kein fahrerlaubnispflichtiges Fahrzeug mehr führen.

Kaum Sturmschäden

19.11.04 NEUMARKT. Der orkanartige Sturm in der Nacht zum Freitag und am Freitag-Morgen hat in Neumarkt kaum Schäden verursacht ! Wie die Polizei auf Anfrage von neumarktonline mitteilte, gab es keine sturmbedingen Verkehrsbehinderungen oder Unfälle, die mit dem Sturm in Zusammenhang gebracht werden könnten. "Ein paar heruntergeflogene Äste - das war´s bis Freitag-Morgen", meinte ein Polizeisprecher.

Champion war betrunken

19.11.04 NEUMARKT. Mit sage und schreibe 124 Sachen raste ein 21jähriger Autofahrer in Neumarkt innerorts in eine Radarkontrolle der Polizei. Erlaubt war Tempo 60 ! Bei der Überprüfung des Fahrers fanden die Polizisten gleich einen weiteren Grund, den Führerschein zu behalten: Sie stellten fest, daß der Reserve-Schumi ordentlich über den Durst getrunken hatte.

Radfahrer verletzt

18.11.04 NEUMARKT. Ein 23jähriger Radfahrer wurde am Mittwoch in der Regensburger Straße von einem Auto angefahren und verletzt, weil er auf der falschen Straßenseite radelte. Eine Autofahrerin, die von der Nobelstraße nach rechts in Regensburger Straße abbiegen wollte, wurde von dem von rechts kommenden Radler überrascht. Beim Zusammenstoß erlitt der Mann leichte Verletzungen. Es entstand geringer Sachschaden.

Gegenverkehr übersehen

18.11.04 NEUMARKT. Beim Linksabbiegen in Richtung Autobahn übersah am Mittwochabend zwischen Berg und Gnadenberg ein 51jähriger Autofahrer ein entgegenkommendes Auto. Beim Zusammenstoß wurde eine Beifahrerin leicht verletzt. Es entstand rund 6500 Euro Sachschaden.

Fußgängerin schwer verletzt !

18.11.04 NEUMARKT. Eine 53jährige Fußgängerin wurde am Mittwoch schwer verletzt, als sie beim Überqueren der B 299 bei Sengenthal von einem Auto erfaßt wurde ! Die Frau wollte in Höhe der Einmündung Ölkuchenmühle über die Bundesstraße gehen und übersah dabei offenbar ein Auto, das in Richtung Mühlhausen unterwegs war. Sie mußte mit schweren Verletzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht und anschließend in ein Regensburger Krankenhaus verlegt werden. Am Auto entstand rund 1000 Euro Sachschaden.

Lastwagen gestreift

18.11.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 5.55 Uhr streifte ein unbekannter Lkw einen gelben Lastwagen, der auf dem Esso-Parkplatz in Parsberg geparkt war. Der darin schlafende Fahrer bemerkte nur einen leichten Ruck in seinem Führerhaus, konnte aber das Verursacherfahrzeug nicht mehr erkennen. Wer kann Angaben zum Verursacher des Unfalles machen?

Werkzeug gestohlen

Bekifft vor Polizei geflüchtet

18.11.04 NEUMARKT. Auf der Bundesstraße 8 machte der Fahrer eines Mercedes durch seine unsichere Fahrweise auf sich aufmerksam. Als die Polizei den Wagen in Neumarkt aufspürte, suchte der 32jährige Fahrer sein Heil in der Flucht. Nachdem er die Anhaltezeichen der Beamten missachtete, fuhr er beim Abbiegen von der Nobelstraße in den Lährer Weg gegen einen geparkten Pkw. Nach kurzer Flucht wurde der Mann gestoppt. Da bei ihm der Verdacht auf Drogeneinfluss bestand, wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt.

Autofahrer verletzt

17.11.04 NEUMARKT. Bei einem heftigen Zusammenstoß wurde am frühen Dienstagabend ein Autofahrer in Postbauer-Heng leicht verletzt. Ein 76jähriger Autofahrer hatte beim Einbiegen von der Bahnhofstraße in die Neumarkter Straße die Vorfahrt eines VW-Golf mißachtet. Beim Zusammenstoß wurde der Golf zuerst gegen die rechte, dann die linke Leitplanke und schließlich gegen ein Verkehrszeichen und einen Lichtmasten geschleudert. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand rund 7000 Euro Schaden.

Atemgerät vom Barhocker geklaut ?

17.11.04 NEUMARKT. Ein teures Beatmungsgerät ist am Montag in einer Neumarkter Kneipe verschwunden ! Wie die Polizei mitteilte, hatte ein Gast in einer Kneipe in der Unteren Kaserngasse das mobile Gerät in einer Stofftasche über einen Barhocker gehängt. Als er zwei Stunden später gehen wollte, war das 8000 Euro teure Gerät weg !
Nach Ansicht der Polizei muß es sich nicht zwingend um einen Diebstahl handeln. Zur Tatzeit befand sich nämlich auch noch eine ähnliche Tasche in der Kneipe, so daß eine Verwechslung durchaus möglich ist. Sogenannte Schlaf-Apnoe-Geräte werden bei drohendem Atemstillstand eingesetzt, aber auch bei unerwünschtem Tagesschlaf und bei Schnarchern.
Sollte jemand die Tasche mit dem Gerät versehentlich mitgenommen haben soll er sich bei der Neumarkter Polizei unter Telefon 09181/4885-0 melden.

Computer geklaut

16.11.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher drangen am Wochenende in ein Gebäude in der Goldschmidtstraße ein und entwendeten einen PC mit Tastatur, Drucker und Bildschirm. Außerdem nahmen sie eine Bohrmaschine, einen Winkelschleifer, eine Handkreissäge und einen Bohrschrauber im Gesamtwert von rund 2000 Euro mit. Zuvor hatten sie ein gekipptes Fenster entriegelt.

Rotlicht übersehen

16.11.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zweier Lastwagen am Montag an der Kreuzung B 8/Dreichlinger Straße entstand rund 17 000 Euro Sachschaden. Ein 40jähriger Lkw-Fahrer hatte auf der Bundesstraße das Rotlicht der Ampel übersehen. Deshalb stieß sein Lastwagen mit einem von links aus der Dreichlinger Straße kommenden Sattelzug zusammen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Eisglätte: Zwei Verletzte !

16.11.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 9 Uhr fuhr eine 18jährige Opel-Fahrerin auf der B 8 von Parsberg Richtung Seubersdorf. In einer Rechtskurve kam die Pkw-Fahrerin wegen nicht angepasster Geschwindigkeit auf der stellenweise spiegelglatten Fahrbahn ins Schleudern und nach links von der Fahrbahn ab. Dort überschlug sich der Wagen und kam auf der Leitplanke zum Stillstand. Die beiden Frauen im Auto wurden leicht verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro.

BMW-Fahrer verletzt

15.11.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Sonntag-Nachmittag ein 42jähriger BMW-Fahrer, der in der Amberger Straße zu spät bemerkte, daß das vor ihm fahrende Auto anhielt. Er fuhr auf und verursachte damit rund 5000 Euro Sachschaden.

Reifen zerstochen

15.11.04 NEUMARKT. Bei einem in der Georg-Weidner-Straße in Neumarkt geparkten Lastauto wurden in der Nacht zum Sonntag alle vier Reifen zerstochen. Es entstand rund 500 Euro Schaden.
Völlig verkratzt wurde ein in der Dreichlinger Straße geparkter VW-Golf. Hier entstand rund 2000 Euro Schaden.

Graffiti-Spur durch Neumarkt

15.11.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag eine Graffiti-Spur durch Neumarkt und die Stadtteile Holzheim und Woffenbach gezogen. Bis Montag-Morgen hatten nicht weniger als 18 geschädigte Haus- und Autobesitzer bei der Neumarkter Polizei Anzeige erstattet.
Wie die Polizei mitteilte wurden Garagen- und Hauswände, gartenmauern und in einem Fall auch das Heck eines geparkten Autos in den verschiedensten Farben und Schriftzügen beschmiert. Auffällig waren die wiederkehrenden Worte "chaos" und "smok". Es entstand ein Sachschaden von mindstens 6700 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.
Bereits eine Woche zuvor wurden in Pölling 22 Schmierereien entdeckt (wir berichteten)

Salto im Graupelschauer

14.11.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 15 Uhr kam ein 40jähriger Fahrer eines Smart-Kleinwagens auf der Fahrt von Parsberg nach Breitenbrunn in einen Graupelschauer. Wegen nicht angepasster Geschwindigkeit brach der Wagen aus, geriet ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Nach einem Überschlag kam er an einem Baum zum Stehen. Der Fahrer wurde glücklicherweise nicht verletzt. Sein Smart-Pkw ist als Totalschaden einzustufen. Der Schaden beläuft sich auf rund 5.000 Euro.

Gegen geparkten Lkw geprallt

14.11.04 NEUMARKT. Wie erst jetzt bei der Polizei angezeigt wurde, ereignete sich bereits am Montag, 8.November, gegen 21.30 Uhr, in Deusmauer ein Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von etwa 3000 Euro entstand. Ein Golffahrer übersah einen am rechten Fahrbahnrand unbeleuchtet abgestellten Lkw und fuhr auf diesen auf.

Betrunken unterwegs

14.11.04 NEUMARKT. Deutlich alkoholisiert war ein junger US-Amerikaner, der am Sonntag früh im Bereich der Zufahrt zum Truppenübungsplatz überprüft wurde. Neben den strafrechtlichen Konsequenzen muß er nun auch mit erheblichen disziplinarischen Maßregelungen rechnen.

Üble Disko-Schlägerei

13.11.04 NEUMARKT. Bei einem Streit in einer Diskothek am Samstag gegen 3 Uhr zwischen einem 22jährigen und einem 25jährigem Mann verpasste der Jüngere dem Älteren eine sogenannte Kopfnuss. Der Geschädigte erlitt Verletzungen im Gesicht und wurde vom Roten Kreuz zur Versorgung ins Krankenhaus Neumarkt gebracht. Gegen den Täter erfolgte Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Auf und davon

13.11.04 NEUMARKT. In der Hohenfelser Straße in Parsberg wurde am Donnerstag zwischen 14 und 20.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes ein geparkter Fiat von einem gelben Fahrzeug im Bereich der hintern Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Hund rennt Roller um

12.11.04 NEUMARKT. Ein freilaufender Hund hat am Donnerstag in Richtheim eine Rollerfahrerin umgerannt ! Die 41jährige Frau war mit ihrem zwölfjährigen Sohn auf dem Sozius auf der Richtheimer Hauptstraße in östlicher Richtung unterwegs, als der Hund plötzlich auf die Fahrbahn und seitlich gegen den Roller sprang. Die Frau stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. Der Bub blieb unverletzt. Am Roller entstand rund 300 Euro Schaden.

Gegenverkehr übersehen

12.11.04 NEUMARKT. 7000 Euro Sachschaden entstand beim Versuch eines 33jährigen Opel-Fahrers, am Donnerstag in der Kerschensteiner Straße in eine Parklücke auf der Gegenfahrbahn zu fahren. Dabei übersah der Mann ein entgegenkommendes Auto. Beim Zusammenstoß wurde der Opel noch gegen ein drittes Auto geschoben. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Einfach weitergefahren

12.11.04 NEUMARKT. Relativ glimpflich endete ein Unfall am Freitag-Morgen gegen 5.50 Uhr in der Amberger Straße: Ein Autofahrer war immer weiter auf die Gegenfahrbahn geraten und hatte schließlich ein entgegenkommendes Auto von der Fahrtür ab gestreift. Ohne sich darum zu kümmern setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort.

Holz geklaut

11.11.04 NEUMARKT. Erst jetzt wurde entdeckt, daß im Laufe des Jahres von einem Lagerplatz bei Pavelsbach vier Ster Holz gestohlen wurden. Das Holz hat einen Wert von rund 200 Euro.

Radfahrer verletzt

11.11.04 NEUMARKT. Ein 40jähriger Radfahrer wurde am Mittwochabend in der Regensburger Straße von einem Auto angefahren und verletzt. Der Mann radelte auf der falschen Straßenseite stadteinwärts und wurde deshalb von einer 19jährigen Autofahrerin übersehen, die mit ihrem Wagen nach rechts in den Flutgrabenweg einbog. Der Radler erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand rund 200 Euro Sachschaden.

Am Vormittag blau

11.11.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle eines 56jährigen Autofahrers am Mittwoch um 10.40 Uhr wurde bei diesem Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest zu dieser frühen Stunde ergab 1,32 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

Radler angefahren - und geflüchtet !

10.11.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Autofahrer hat am Montag-Nachmittag in der Freystädter Straße einen 23jährigen Radfahrer angefahren und leicht verletzt. Danach flüchtete der Autofahrer! Er war gegen 17 Uhr mit einem weißen oder silbergrauen Auto aus dem Gelände des ehemaligen Bauhofs in die Freystädter Straße eingefahren und dabei den Radler übersehen, der in Richtung stadteinwärts unterwegs war. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Pech gehabt

10.11.04 NEUMARKT. Auf Grund einer polizeilichen Mitteilung über Fahrzeugmängel reklamierte ein 49jähriger Mann bei der Polizeiinspektion Parsberg. Bei Überprüfung seiner Personalien wurde festgestellt, dass gegen ihn ein Haftbefehl wegen diverser Betrügereien vorlag. Der Mann staunte nicht schlecht, als die eintreffenden Polizeibeamten ihm dies eröffneten und ihn sogleich festnahmen.

Vorfahrt missachtet

10.11.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 18 Uhr fuhr ein Skodafahrer von Hackenhofen kommend nach links in die Staatsstraße 2234 ein und stieß mit einem aus Richtung Parsberg kommenden Audi zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 3000 Euro.

Mountainbike gefunden

10.11.04 NEUMARKT. In Wissing wurde ein blau-silbernes Mountainbike aufgefunden. Seit drei Tagen hatte sich niemand mehr um das Fahrrad gekümmert, weshalb der Fund der Polizei gemeldet worden ist. Es handelt sich um ein Mountainbike des Herstellers Techno, Typ Rubino, mit 26-Zoll-Reifen und einer 21-Gang-Shimano-Schaltung. Das Fahrrad wwurde von der Polizei an die Gemeinde Seubersdorf übergeben.

Vom Anhänger erfaßt

09.11.04 NEUMARKT. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt am Montag ein 29jähriger Fußgänger, der auf einem Parkplatz in der Nürnberger Straße von einem Auto-Anhänger erfaßt wurde. Wie die Polizei mitteilte, überquerte der Mann den Parkplatz vor dem Auto, dreht sich dann aber plötzlich um und ging wieder zurück. Dabei hat er offenbar übersehen, daß sich an dem inzwischen vorbeigefahrenen Auto ein Anhänger befand. Der Mann wurde am Fuß vom Anhänger erfaßt und leicht verletzt. Er mußte ins nahe Klinikum gebracht werden.

Abfall verbrannt

09.11.04 NEUMARKT. In einem Dietfurter Ortsteil verbrannte eine Hausfrau am Montag Abfallholz und nasse Kartonagen. Abgesehen von der Rauchentwicklung ist das Verbrennen derartiger Materialien ein Verstoß gegen das Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz. Aus diesem Grund wird eine Ordnungswidrigkeitenanzeige gegen die Frau erstellt.

Mit Mofa vor Polizei geflüchtet

09.11.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 16 Uhr, fiel der Polizei in Velburg ein Mofa auf, auf dem zwei Personen ohne Helm unterwegs waren. Als der Fahrer die Streife bemerkte, versuchte er zu flüchten. Nach kurzer Verfolgung konnte das Fahrzeug gestellt werden. Der Grund der Flucht war auch schnell ersichtlich. Das Mofa war nicht versichert, ein Kennzeichen aus dem Jahr 1998 war angebracht, und der 14jährige Fahrer hatte keinen Führerschein. Weiter hatte der junge Mann am Mofa erhebliche technische Veränderungen vorgenommen, so dass das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von über 50 Stundenkilometern erreichte. Eine Anzeige wegen Urkundenfälschung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstosses nach dem Pflichtversicherungsgesetz ist die Folge.

Betrunkener Brummi-Pilot

09.11.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 21 Uhr wurde ein Lkw-Fahrer in Parsberg einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten beim 35-jährigen Fahrer Alkoholgeruch fest. Der Verdacht des übermäßigen Alkoholkonsums wurde schließlich durch einen durchgeführten Alkotest bestätigt. Der Führerschein des Lkw-Fahrers wurde sichergestellt, und er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen.

60 in der 30er-Zone

09.11.04 NEUMARKT. Am Montag fand von 11 bis 13.30 Uhr beim Gymnasium in Parsberg eine Geschwindigkeitskontrolle statt. Von 224 gemessenen Fahrzeugen mussten 27 Fahrzeugführer beanstandet werden. 25 Fahrer wurden verwarnt, zwei bekommen eine Anzeige. Bei erlaubten 30 Stundenkilometern fuhr der Schnellste Tempo 60.

Einbrecher in Schule

08.11.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang in der Nacht zum letzten Freitag in eine Neumarkter Schule ein, durchwühlte sämtliche Schränke und entwendete rund 300 Euro Bargeld. Zuerst war der Täter an der Eingangstür gescheitert, konnte aber dann ein gekipptes Toilettenfenster entriegeln. Schließlich versuchte sich der Eiinbrecher auch noch am benachbarten Kinderkarten. Hier gelang es ihm aber nicht, die Tür aufzuhebeln. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.
Am Wochenende hebelten Unbekannte am Kassenhäuschen der Eislaufbahn in Neumarkt die Plexiglasscheibe aus dem Rahmen. Ob etwas gestohlen wurde steht noch nichts fest.

Vermißter Senior gefunden !

08.11.04 NEUMARKT. Glücklich endete am Sonntagabend die Suche nach einem vermißten 89jährigen Mann aus dem Raum Berg. Der Mann war gegen 17 Uhr in einem Altenheim im Gemeindebereich Berg vermißt worden. Bei einer großangelegten Suche, an der sich Polizei, Feuerwehren, ein Hubschrauber und eine Rettungshundestaffel beteiligten, wurde der Mann gegen 19.50 Uhr gefunden. Der Senior hatte eine leichte Unterkühlung erlitten und wurde vom Notarzt versorgt.

Zwei Verletzte

08.11.04 NEUMARKT. Zwei Verletzte und erheblichen Sachschaden forderte ein heftiger Unfall am Sonntag in der Nähe von Pyrbaum: An der Kreuzung der NM 6 und der Staatsstraße mißachtete ein 21jähriger Autofahrer die Vorfahrt eines 40 Jahre alten Fahrers, der mit seinem Wagen von links kam. Beide Männer erlitten Verletzungen, konnten aber nach ambulanter Behandlung wieder das Krankenhaus verlassen. An den Fahrzeugen entstand rund 16 500 Euro Sachschaden.

Scheibe eingeschlagen

08.11.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Täter hat in der Nacht zum Sonntag die Scheibe der Eingangstür zum Verkaufsraum an der ARAL-Tankstelle Sanladerer in Dietfurt eingeschlagen. Wer zwischen 22 und 8 Uhr dort Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, dies der Polizei Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0 mitzuteilen.

Gegen Auto getreten

08.11.04 NEUMARKT. Am Sonntag früh, zwischen 1 und 3.30 Uhr, wurde einer Kirchweih-Besucherin am Lengenfelder Sportplatz das Auto beschädigt. Ein bislang noch unbekannter Kirchweihgast hat mit dem Fuß kräftig gegen die Heckklappe des ordnungsgemäß geparkten Pkw getreten und eine große Delle verursacht.
Die Geschädigte hofft darauf, dass dieser "Held" sich evtl. von sich aus meldet, um den Schaden wieder gut zu machen.
Sachdienliche Hinweise bitte an die PI Parsberg, Tel. (09492) 9411-0.

Mofa war zu schnell

07.11.04 NEUMARKT. Bei einer Verkehrskontrolle am Freitag um 19.35 Uhr in einem Ortsteil von Velburg wurden an dem Mofa eines 16jährigen erhebliche Veränderungen festgestellt. Durch den Umbau erreichte das Gefährt eine Höchstgeschwindigkeit von 60 Stundenkilometer, die auf einem geeichten Rollenprüfstand von der Polizei gemessen wurde. Die Betriebserlaubnis für das Mofa wurde eingezogen. Dem Fahrer erwartet eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

In Schlangenlinien

07.11.04 NEUMARKT. Am Freitag um 20 Uhr fiel der Polizei ein Auto auf, das von Oberwiesenacker nach Neumarkt unterwegs war. Der 66-jährige Fahrer aus Neumarkt fuhr so stark in Schlangenlinien, dass ihm bereits mehrere entgegenkommende Fahrzeuge die Lichthupe gaben. Ein durchgeführter Alkoholtest verlief positiv. Der Führerschein wurde eingezogen.

Nach Unfall weggefahren

07.11.04 NEUMARKT. Am Freitag zwischen 13.30 und 14.30 Uhr wurde auf einem Parkplatz eines Supermarktes im Gewerbegebiet Parsberg oder Lupburg ein abgestellter Toyota angefahren und am Heck beschädigt. Der Unfallverursacher dürfte mit einem Pkw-Anhänger gegen den geparkten Toyota gestoßen sein. Am Toyota entstand ein Schaden von etwa 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0, in Verbindung zu setzen.

Seniorin flüchtete

07.11.04 NEUMARKT. Nachdem am Samstag gegen 11.00 Uhr eine 82-jährige Alfa-Fahrerin auf dem Parkplatz eines Einkaufmarktes rückwärts gegen einen Plakatständer gefahren war, fuhr sie weiter, ohne sich um den Schaden in Höhe von rund 100 Euro zu kümmern. Dank eines aufmerksamen Zeugen konnte sie durch die Polizei ermittelt werden. Eine Anzeige wegen Verkehrsunfallflucht ist die Folge.

Schlechte Gurtmoral

07.11.04 NEUMARKT. Innerhalb kurzer Zeit wurden am Samstag in Dietfurt anläßlich einer Kontrolle neun Autofahrer erwischt, die den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatten. Abgesehen von der erheblichen Eigengefährdung mussten die Verkehrsteilnehmer auch jeweils 30 Euro für die begangene Ordnungswidrigkeit entrichten.

Bargeld erbeutet

05.11.04 NEUMARKT. Bargeld aus einem aufgeknackten Getränkeautomaten erbeuteten unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Donnerstag in einer Werkstatt in Pavelsbach. Die Täter waren im Gebiet An der Heide über einen Zaun gestiegen und hatten das Plexiglas aus dem Rolltor eines Werkstattgebäudes gehebelt. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Nichts gestohlen

05.11.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher drang in der Nacht zum Donnerstag in eine Auto-Werkstatt in der Regensburger Straße in Neumarkt ein. Er durchsuchte einen Schreibtisch, nahm jedoch nichts mit. Es entstand rund 300 Euro Sachschaden.

High am Steuer

05.11.04 NEUMARKT. Weil ein 19-jähriger Autofahrer am Freitag gegen 01.45 Uhr nicht auf einen Fußgänger achtete, der in der Dr.-Boecale-Straße in Parsberg den Fußgängerüberweg benutzte, wurde der junge Mann einer Verkehrskontrolle unterzogen. Nachdem sich dabei der Verdacht eines Drogenkonsums ergab und ein durchgeführter Drogentest positiv verlief, musste er sich einer Blutentnahme unterziehen. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Der Fahrer muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Bei Mietstreit Auto beschädigt

05.11.04 NEUMARKT. Nach anfänglichen Mietstreitigkeiten artete eine Auseinandersetzung am Donnerstagabend in Dietfurt so aus, daß einer der Kontrahenten den anderen beleidigte. Im weiteren Verlauf beschädigte dieser sogar mutwillig den Audi des anderen. Die Folge ist eine Strafanzeige.

Einbrecher in Hohenfels

05.11.04 NEUMARKT. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag hebelten bisher unbekannte Täter ein Fenster in der Schule in Hohenfels auf und stiegen ein. Nur der Stabilität der verschlossenen Zwischentür war es zu verdanken, dass die Täter nicht weiter in das Gebäude gelangten. Da sie es offensichtlich nur auf Bargeld abgesehen hatten und in dem Raum, in den sie eingestiegen waren, kein Geld fanden, verließen sie ohne Beute das Gebäude.
In der gleichen Nacht drangen unbekannte Täter ebenfalls durch Aufhebeln eines Fensters in eine Gastwirtschaft in der Ortsmitte ein. Auch diese Täter hatten es nur auf Bargeld abgesehen und wurden in der Gastwirtschaft fündig.
Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

Frau verletzt

04.11.04 NEUMARKT. Bei einem Auffahrunfall wurde am Mittwoch-Nachmittag bei Freystadt eine 47jährige Autofahrerin leicht verletzt. Sie wollte von der Allersberger Straße nach rechts in die Staatsstraße einbiegen und mußte dort anhalten. In diesem Moment fuhr der Wagen einer 35jährigen Frau heftig auf. Es entstand rund 5500 Euro Sachschaden.

Zwei Verletzte

04.11.04 NEUMARKT. Zwei Autofahrer wurden am Mittwoch auf der B 299 in Höhe Ölkuchenmühle verletzt. Ein Fahrer wollte nach links abbiegen und hielt wegen Gegenverkehr an. Der zweite Autofahrer fuhr auf. Beide mußten ins Neumarkter Krankenhaus gebracht werden. Es entstand 35 000 Euro Sachschaden !

Vorfahrt mißachtet

04.11.04 NEUMARKT. Beim Einbiegen aus Richtung Federhof (Velburg) in die Kreisstraße mißachtete am Mittwoch-Nachmittag eine 49jährige Autofahrerin die Vorfahrt eines Wagens, der von einer 37jährigen Frau gesteuert wurde. Beim Zusammenstoß erlitt die jüngere Frau leichte Verletzungen. Es entstand rund 8000 Euro Sachschaden.

Einbrecher vertrieben

04.11.04 NEUMARKT. Der von der Alarmanlage aufgeschreckte Besitzer einer Autowerkstatt in Pilsach konnte am Mittwoch kurz nach Mitternacht zwei Einbrecher vertreiben. Die beiden "jüngeren Personen" -so die Polizei - waren in den Kfz-Betrieb gelangt, nachdem sie das Rolltor einer Waschanlage hochgeschoben hatten. Sie schlugen eine Bürotür auf und entwendeten Bargeld und rote Kennzeichen. Dabei lösten sie offenbar auch den Alarm aus. Als der Besitzer am Tatort auftauchte, flüchteten die Einbrecher. Es entstand rund 500 Euro Schaden.

In den Straßengraben

04.11.04 NEUMARKT. Ein 19jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Regensburg fuhr am Mittwoch gegen 18.25 Uhr auf der Ortsverbindungsstraße von Vogelbrunn in Richtung Hollerstetten. Der ortsunkundige Fahrer übersah die Einmündung kurz vor Hollerstetten und fuhr in den gegenüberliegenden Straßengraben. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Am Auto entstand Sachschaden von rund 3.000 Euro.

Baumstamm geknickt

04.11.04 NEUMARKT. Vermutlich in der Nacht von Sonntag auf Montag knickte ein bislang unbekannter Täter den Stamm eines Vogelbeerbaums vor der Marienapotheke in Seubersdorf ab. Ob die Pflanze überleben wird, ist derzeit noch ungewiss. Beobachtungen bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0.

Einbrecher scheiterte

03.11.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher versuchte am langen Wochenende erfolglos in zwei Geschäfte in der Bahnhofstraße und der Kastengasse einzudringen. In der Bahnhofstraße gelang es ihm nicht, die Eingangstür aufzuhebeln; in der Kastengasse mühte er sich an einer Eisengitter-Tür vergeblich ab. Es entstand rund 600 Euro Sachschaden.

Crash im Kreisel

03.11.04 NEUMARKT. Ein 75jähriger Autofahrer mißachtete am Dienstagabend am Freystädter Kreisverkehr die Vorfahrt, als er aus Richtung Sulzkirchen kommend in den Kreisel einfuhr. Es kam zum Zusammenstoß mit dem Wagen einer 18jährigen Autofahrerin, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden beträgt rund 5000 Euro.

Unfreiwilliger Fußgänger

03.11.04 NEUMARKT. Am Dienstag um 11.30 Uhr wurde bei der Kontrolle eines Autos in Seubersdorf beim 57jährigen Fahrer Alkoholgeruch festgestellt. Ein Alkotest verlief positiv. Der Mann musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Er wird angezeigt.

Scheibe eingeschlagen

03.11.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter warfen am Dienstag zwischen 7.30 und 7.45 Uhr einen Betonstein gegen die Windschutzscheibe eines Subaru, der ordnungsgemäß bei den Bundesbauten in Parsberg geparkt war. Die Scheibe ging dabei zu Bruch. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 09492/9411-0 mit der Polizeiinspektion Parsberg in Verbindung zu setzen.

Beifahrerin verletzt

02.11.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Montag eine Beifahrerin bei einem Unfall in Postbauer-Heng. Ein 28jähriger Autofahrer fuhr aus einer Hofeinfahrt rückwärts in die Neumarkter Straße ein und achtete dabei nicht auf den Verkehr. Es kam zu einem Zusammenstoß mit einem Audi, in dem die Frau verletzt wurde. Es entstand rund 3000 Euro Sachschaden.

Sprayer machten Überstunden

02.11.04 NEUMARKT. In der Nacht auf Freitag schoben unbekannte Schmierfinken in Pölling Überstunden: Insgesamt 22 Hauswände, Garagen und Gartenmauern wurden in den Farben Blau und Silber besprüht! Der Sachschaden ist nach Auskunft der Polizei erheblich.

Vor Polizei geflüchtet

02.11.04 NEUMARKT. Seinen Führerschein ist jetzt ein Autofahrer los, der am Samstag-Vormittag in Pyrbaum bei einer Polizei-Kontrolle Gas gab. Die Polizisten konnten den 39jährigen Fahrer nach einer kurzen Verfolgungsjagd stoppen und baten ihn zur Blutprobe.

Auto gestohlen

02.11.04 NEUMARKT. In der Hans-Dehn-Straße wurde ein Fiat Punto mit dem Kennzeichen R-A 4179 gestohlen. Der Fahrer hatte den Wagen vor sieben Wochen (!) dort geparkt und stellte den Diebstahl fest, als er ihn am Wochenende abholen wollte. Das Auto hat einen Wert von rund 5000 Euro.

Bewohner vertreibt Einbrecher !

02.11.04 NEUMARKT. Ein Bewohner eines Hauses in der Uhlandstraße hat am Sonntag-Abend einen Einbrecher vertrieben ! Der unbekannte Täter versuchte gegen 20 Uhr die Terrassentür aufzuhebeln und machte sich - als dies nicht gelang - an ein Badfenster. Dabei stellte er sich so dumm an, daß das ganze Fenster herausfiel und auf dem Boden zerbrach. Durch den Krach wurde ein Hausbewohner im ersten Stock auf den Einbrecher aufmerksam. Der Täter flüchtete ohne Beute. Es entstand rund 1000 Euro Sachschaden.

Einbrecher klaut Spiele

02.11.04 NEUMARKT. Einbrecher drangen in Pölling in zwei Wohnhäuser ein und stahlen Schmuck, Bargeld und - Gesellschaftsspiele.
Irgendwann zwischen 24. und 29. Oktober kam ein Täter in ein Wochenendhaus in der Höllbachstraße, nachdem er mit einem Klinkerstein ein Fenster eingeschlagen hatte. Er stahl einen CD-Spieler, zwei Gesellschaftsspiele und eine Spardose der Raiffeisenbank im Gesamtwert von rund 200 Euro.
Am Wochenende hebelte ein Einbrecher in der Nibelungenstraße die Terassentür eines Wohnhauses auf, durchwühlte mehrere Schränke in verschiedenen Zimmern und nahm Schmuck und Bargeld im Wert von 1450 Euro mit.

Halloween: Hütte zerstört

02.11.04 NEUMARKT. In der sogenannten "Halloween"-Nacht, von Samstag auf Sonntag, haben Unbekannte in der Brunnenholzstraße in Deusmauer massive Beschädigungen an geparkten Fahrzeugen verursacht. So wurden zwei Reifen an einem Lader zerstochen und allein dort rund 600 Euro Schaden verursacht. Daneben wurden noch zwei Pkw-Reifen zerstochen und zwei Scheibenwischer verbogen. Außerdem wurde, vermutlich durch die gleichen Täter, eine Schutzhütte im Wald oberhalb von Deusmauer umgeworfen und zerstört; dort wurde auch ein Lagerfeuer entzündet.
Aufgrund bisheriger Ermittlungen ist davon auszugehen, dass für die Taten eine Gruppe von drei jüngeren Männern in Frage kommt, bei denen es sich um US-Amerikaner handeln dürfte. Die drei waren mit Kapuzen-Shirts unterwegs.
Wer sachdienliche Angaben machen kann soll sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0, in Verbindung setzen.

Beim Kirchgang Räder geklaut

02.11.04 NEUMARKT. Zwei Kindern aus Seubersdorf wurden während des Kirchenbesuchs am Montag im Zeitraum von 13.30 bis 15 Uhr, ihre beiden Fahrräder entwendet. Sie hatten diese unversperrt im Fahrradständer vor dem Rathaus abgestellt. Bei den Rädern handelt es sich um ein blau-silber-schwarzes Trekkingrad mit Gabel- und Rahmenfederung der Marke "Black Rain" und ein dunkelblaues Jugend-/Herrenrad, Marke Invasion mit schwarzen Schutzblechen, 21-Gang-Schaltung und Gepäckträger. Hinweise zu diesem Fall unter der Telefonnummer 09492/9411-0 an die Polizeiinspektion Parsberg.

Automatenknacker geschnappt

01.11.04 NEUMARKT. Drei jugendliche Burschen im Alter von 16 bis 18 Jahren wurden in Wissing auf frischer Tat festgenommen, nachdem sie aus einer Gaststätte einen Zigarettenautomaten entwendet hatten und anschließend versuchten, diesen zu entleeren. Nachdem die Täter bei der Entleerung des mehrere hundert Euro teuren Automaten gestört wurden, ließen sie von ihrem Vorhaben ab, so dass "nur" ein Sachschaden von rund 100 Euro am Automaten entstand. 31.10.04 NEUMARKT. Bei einer Traktoren-Vorführung in der Nähe von Hörmannsdorf wurden am vergangenen Mittwoch einem der Besucher zwischen 11 und 13 Uhr aus der Werkzeugkiste seines rot-weissen Steyr-Bulldogs diverse neuwertige Werkzeuge entwendet; ein Ring-Gabel-Schlüsselsatz , ein Schraubenzieher-Satz Kreuz/Schlitz, eine rot-schwarze Wasserpumpenzange 300 mm und ein 1000-Gramm- Hammer.
Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Parsberg, Telefon 09492/9411-0.

Rollerfahrer schwer verletzt !

29.10.04 NEUMARKT. Schwere Verletzungen erlitt am Donnerstag ein 29jähriger Rollerfahrer, der auf der B 299 von einem entgegenkommenden Auto erfaßt wurde. Die 19jährige Autofahrerin wollte nach links in die Einfahrt der Firma Bögel abbiegen und hatte dabei den Rollerfahrer übersehen. Der Mann mußte mit schweren Vereltzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand rund 3000 Euro Sachschaden.

Im Auto eingeklemmt

29.10.04 NEUMARKT. Eine 33jährige Autofahrerin wurde am Donnerstagabend schwer verletzt, als sie mit ihrem Fiat zwischen Sulzkirchen und Erasbach gegen einen Baum raste ! Der Wagen war ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dann krachte das Auto mit der rechten, hinteren Seite gegen einen Baum. Weil die Türen klemmten mußten Feuerwehrleute aus Berching, Mühlhausen und Weidenwang die schwer verletzte Frau aus dem Autowrack befreien. Sie wurde ins Neumarkter Klinikum gebracht. Am Auto entstand rund 10 000 Euro Schaden.

Roller fuhr auf

29.10.04 NEUMARKT. Ein 17jähriger Rollerfahrer wurde am Donnerstagabend an der Oberen Marktstraße leicht verletzt, als ein vor ihm fahrendes Auto plötzlich und ohne zu blinken nach links in eine Parklücke abbog. Der Roller krachte gegen die Fahrertür des Autos. Es entstand rund 300 Euro Sachschaden.

Fleißige Einbrecher

29.10.04 NEUMARKT. Einbrecher suchten in Neumarkt in der Nacht zum Donnerstag gleich drei Bürogebäude in Neumarkt heim. In allen Fällen wurden Türen oder Kellerfenster aufgehebelt und die Räume durchsucht. Während die Täter in einem Fall ohne Beute blieben, stahlen sie in zwei Büros Geldkassetten und eine Kamera und knackten einen Getränkeautomaten auf. Der Wert der Beute beträgt rund 1300 Euro; der angerichtete Sachschaden liegt bei etwa 3700 Euro.

Verbeultes Blech

29.10.04 NEUMARKT. Am Mittwoch übersah eine Fiat-Fahrerin beim Ausfahren aus dem Netto-Parkplatz Parsberg einen auf der Hohenfelser Straße fahrenden vorfahrtsberechtigten Lastwagen, wodurch es im Einmündungsbereich zu einer Berührung beider Fahrzeuge kam. Am Lkw entstand vermutlich kein Schaden. Am Fiat dürfte sich der Sachschaden auf etwa 1.000 Euro belaufen. Verletzt wurde niemand.

Jauche in der Quelle !

29.10.04 NEUMARKT. Am Donnerstag-Morgen wurde im Gemeindebereich Dietfurt die Verunreinigung einer Quelle festgestellt, welche vermutlich durch Einleitung von "Jauche" in eine der umliegenden Dolinen auf der Hochebene um Breitenbrunn und Dietfurt verursacht wurde. Von einem nahe liegenden Fischzuchtbetrieb, der die Quelle als Frischwasserzufuhr nutzt, konnte größerer Sachschaden abgewendet werden. Dies ist dem schnellen Eingreifen der umliegenden Feuerwehren zu verdanken, welche mittels Pumpen die Frischwasserzufuhr aus einem nahe liegenden Fluss sicherstellten und die Zuleitung des Quellwassers stoppten.
Die Polizei Parsberg nimmt Hinweise bezüglich des Verursachers unter Tel. (09492) 9411-0 entgegen.

Einbrecher scheiterte

28.10.04 NEUMARKT. Umsonst mühte sich ein unbekannter Einbrecher an einem Einfamilienhaus in der Ägidiusstraße, am Ortsrand von Forchheim: Er scheiterte beim Versuch, die Eingangstür aufzubrechen und mußte ohne Beute abziehen. Es entstand rund 100 Euro Sachschaden.

Hund tot gefahren

28.10.04 NEUMARKT. Am Mittwoch gegen 14.00 Uhr, befuhr ein 46jähriger Opel-Fahrer aus Herzogenaurach die Kreisstraße von Unterweickenhof in Richtung Deusmauer, als plötzlich ein Hund die Fahrbahn überquerte. Der Fahrzeugführer konnte nicht mehr ausweichen und erfasste den Hund mit der Stoßstange. Das Tier wurde durch den Anstoß getötet. Am Pkw entstand leichter Sachschaden. Bei dem Tier handelt es sich um eine weiß-braune Terrier-Hündin ohne Halsband. Der Hundehalter oder Personen, die zur Herkunft des Hundes Angaben machen können, sollen sich mit der Polizeiinspektion Parsberg unter der Tel.-Nr. (09492) 9411-0 in Verbindung zu setzen.
Aktualisierung Donnerstag, 10.46 Uhr:
Der Hundehalter hat sich inzwischen gemeldet.

Geldbörsen gestohlen

28.10.04 NEUMARKT. In Parsberger und Seubersdorfer Supermärkten waren Geldbörsendiebe unterwegs.
Am Samstag gegen 10.30 Uhr tätigte eine Frau in einem Einkaufsmarkt in Parsberg, Steinmühler Straße, ihre Einkäufe. Dabei legte sie ihre Geldbörse einen kurzen Augenblick zur Seite. Dies nutzte ein bisher unbekannter Täter aus und entwendete den Geldbeutel mit einem geringen Bargeldbetrag sowie diversen Ausweispapieren. Ein Einkaufsmarkt in der Nürnberger Straße in Seubersdorf war ebenfalls Tatort eines Geldbörsendiebstahls. In diesem Fall nutzte ein unbekannter Täter am Mittwoch gegen 11 Uhr, auch einen günstigen Augenblick und entwendete eine Einkaufstasche mit einem schwarzen Ledergeldbeutel. In der Geldbörse befand sich ein geringer Geldbetrag. Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0 entgegen. In diesem Zusammenhang weist die Polizeiinspektion Parsberg darauf hin, besonders im Bereich von hoch frequentierten Örtlichkeiten, wie Supermärkten oder dergleichen, Wertgegenstände nicht unbeaufsichtigt zu lassen. Bewahren Sie Ihre Geldbörse, Ihr Handy oder ähnliche Gegenstände am besten in der Jackentasche auf. Bieten Sie potentiellen Tätern keine Gelegenheit zum Diebstahl!

Aktive Einbrecher

27.10.04 NEUMARKT. Gleich drei Einbrüche hatte die Polizei in den letzten Tagen zu bearbeiten. In allen Fällen war die Beute jeweils gering.
In Mühlhausen drang ein Unbekannter in das Altenheim in Mühlhausen ein und entwendete aus einem verschlossenen Büroraum eine Geldkassette mit rund 180 Euro Inhalt.
In der Sportgaststätte des FC Holzheim durchwühlten Einbrecher alle Räume und Schränke und knackten schließlich einen Süßigkeitenautomaten. Der Schaden beträgt hier rund 200 Euro.
Überhaupt keine Beute machte der Täter im Sportheim in Deining: Hier wurde ein Tür aufgebrochen. Es entstand rund 100 Euro Sachschaden.

Radlerin verletzt

27.10.04 NEUMARKT. Eine 49jährige Radfahrerin wurde am Dienstag in der Freystädter Straße von einem Auto erfaßt und erheblich verletzt. Die Frau radelte auf dem Radweg in Richtung Stadtmitte und wurde von einem Auto angefahren, das gerade den Parkplatz bei der Mistelbacher Allee verließ. Die Frau erlitt so erhebliche Verletzungen, daß sie ins Klinikum Neumarkt eingliefert werden mußte.

Frontal gegen Lastauto

27.10.04 NEUMARKT. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt am Dienstag-Nachmittag ein 41jähriger Autofahrer, der zwischen Unterried und Litzlohe frontal mit einem Lastwagen zusammenstieß. Der 64jährige Lastwagenfahrer war bei einem Bremsmanöver in einer Rechtskurve auf nasser und abschüssiger Fahrbahn ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Es entstand 15 000 Euro Sachschaden.

Tresor geknackt

26.10.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher drangen am Wochenende auf bisher noch ungeklärte Weise in eine Firma in Neumarkt ein. Sie durchwühlten die Büroräume und knackten einen Tresor auf. Entwendet wurde jedoch nichts. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Diesel-Dieb

26.10.04 NEUMARKT. Etwa 35 Liter Diesel klaute ein unbekannter Dieb von einem Auto, das am Wochenende in der Meckenhausener Straße in Forchheim abgestellt war. Dazu stieß er offenbar mit einem Schraubenzieher ein Loch in den Tank !

Zwei Verletzte

26.10.04 NEUMARKT. Zwei Verletzte forderte ein Unfall am Montag, als ein 20jähriger Autofahrer von der B 8 nach links in die Regensburger Straße abbiegen wollte und dabei ein entgegenkommendes Auto einer 24jährigen Frau übersah. Bei Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt. Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Mopedfahrer verletzt

26.10.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Montag-Morgen ein 16jähriger Mopedfahrer, der auf der St.-Anna-Straße die Vorfahrt eines von rechts kommenden Autos übersah. Es entstand rund 2500 Euro Sachschaden.

Radler umgefahren

26.10.04 NEUMARKT. Weil er unerlaubterweise auf der falschen Seite des Radwegs an der Nürnberger Straße entlang fuhr, wurde am Montag ein 25jähriger Radler von einem BMW angefahren, der aus dem Schwarzachweg kam und dessen 59jähriger Fahrer den Radfahrer zu spät sah. Der junge Mann wurde leicht verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden am Fahrrad.

Kind angefahren !

26.10.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 6.50 Uhr wurde in der Bahnhofstraße in Parsberg ein zwölfjähriges Mädchen von einer 21jährigen Golf-Fahrerin angefahren. Das Mädchen lief nach Zeugenaussagen aus bislang unbekanntem Grund unvermittelt auf die Fahrbahn. Durch den Anstoß wurde das Kind mittelschwer verletzt und kam mit dem BRK in die Kinderklinik nach Regensburg. Am Pkw entstand leichter Sachschaden in Höhe von rund 750 Euro.

Randale vor Getränkemarkt

26.10.04 NEUMARKT. Bereits am Wochenende 16./17.10.2004 entwendeten bislang unbekannte Täter zwei Werbefahnen der Bierbrauereien "Hackerpschorr" und "Franziskaner", die vor einem Getränkemarkt in der Industriestraße in Dietfurt aufgehängt waren. Der Schaden dürfte sich dabei auf rund 150 Euro belaufen. Am letzten Wochenende warfen jetzt bislang unbekannte Täter zwei Kürbisse gegen die Eingangstür des Getränkemarktes. Hierbei entstand kein Sachschaden. Wer kann Hinweise zu den Vorfällen geben? Hinweise an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: (09492) 9411-0.

Zwei Schwerverletzte !

25.10.04 NEUMARKT. Bei einem heftigen Unfall bei Berching wurden am Sonntag-Abend zwei Autofahrer schwer verletzt ! Ein 34jähriger Peugeot-Fahrer wollte von Schweigersdorf kommend nach links in die Staatsstraße einbiegen, auf der ein 22 Jahre alter Renault-Fahrer mit überhöhter Geschwindigkeit unterwegs war. Bei dem Zusammenprall erlitten die beiden Männer schwere Verletzungen. Es entstand rund 10 000 Euro Sachschaden.

Motorrad gegen Auto

25.10.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt ein 40jähriger Motorradfahrer, der am Sonntag zwischen Deinschwang und Unterried unterwegs war und mit einem Auto zusammenstieß, das aus Richtung Ballertshofen kam und deren 22jährige Fahrerin die Vorfahrt mißachtete. Es entstand 4000 Euro Sachschaden.

Biker verbremste sich

25.10.04 NEUMARKT. Ein 60 Jahre alter Motorradfahrer hat sich am Sonntag zwischen Mörsdorf und Freystadt am Kreisverkehr verbremst und ist gestürzt. Er erlitt leichte Verletzungen. An seiner Yamaha entstand rund 2000 Euro Sachaden.

Tresor ausgeräumt !

25.10.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher machten in der Nacht zum letzten Freitag in einem Berchinger Drogeriemarkt fette Beute: nach Angaben der Polizei schlugen die Täter eine Scheibe ein und entfernten das Außengitter, bevor sie im Gebäude den Tresor knackten und die Tageseinnahmen mitsamt der Tresortür mitnahmen. Außerdem erbeuteten die Täter im Verkaufsraum DVDs, Videos, Zigaretten, Spirituosen und Rasierklingen im Gesamtwert von rund 4000 Euro.

Einbrecher in Schulen

25.10.04 NEUMARKT. Erneut ist ein Einbrecher am Wochenende in die Berufschule am Deininger Weg eingedrungen. Einbrüche in die Realschule in Berching und in einen Lagerraum in Neumarkt scheiterten dagegen.
In der Neumarkter Berufschule knackten die Täter zwei Getränkeautomaten und entwendeten rund 160 Euro Bargeld. Sie richteten dabei rund 300 Euro Schaden an.
In Berching versuchte sich ein Einbrecher erfolglos an der Haupteingangstür und einem Notausgang, bevor er schließlich über die Pausenhof-Tür in das Gebäude gelangte. Dort wurde jedoch nichts gestohlen.
Ebenfalls erfolglos verlief ein Einbruchsversuch in ein Lagergebäude in der Türmergasse in Neumarkt. Der Täter schlug eine Scheibe ein und verletzte sich dabei offensichtlich. Der verhinderte Einbrecher flüchtete Richtung Hallertorstraße. Entwendet wurde nichts.

Traktor gestohlen

25.10.04 NEUMARKT. Unbekannte stahlen in der Nacht zum Samstag aus einer Feldscheune in der Gemarkung Krambühl (Berngau) einen roten "Massey-Ferguson"-Traktor mit dem Kennzeichen NM-VE 43. Der 32 Jahre alte Bulldog hat einen Wert von rund 2500 Euro und wurde vermutlich zum Abtransport aufgeladen.

100 Zentner Maiskops geklaut !

25.10.04 NEUMARKT. Aus einer offenen Scheune in Dürnhof (Pyrbaum) wurde in der Nacht zum Samstag ein landwirtschaftlicher Anhänger mit 100 Zentner Maiskops gestohlen ! Der grün-rote zweiachsige Acht-Tonnen-Kipper der Marke "Unsinn" wurde offenbar mit einem Traktor weggefahren. Der Wert der Beute beläuft sich auf rund 6800 Euro. Eine Fahndung im Bereich Pyrbaum-Rengersricht brachte keinen Erfolg. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise.

Glas ins Gesicht geschlagen !

25.10.04 NEUMARKT. Bei einer brutalen Schlägerei in einem Neumarkter Lokal wurde am Sonntagmorgen gegen 3.50 Uhr einem 26jährigen Mann ein Weizen-Glas ins Gesicht geschlagen. Der Mann erlitt eine stark blutende Schnittwunde und mußte ins Krankenhaus gebracht werden. Bei dem Schläger soll es sich ebenfalls um einen 26 Jahre alten Mann handeln. An der Auseinandersetzung waren noch weitere Personen im Alter zwischen 18 und 24 Jahren beteiligt, hieß es von der Polizei.

Drogen am Steuer

25.10.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines 18jährigen Autofahrers bei Velburg wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von Drogen stand. Ein durchgeführter Drogentest verlief positiv, weshalb der junge Mann zur Blutentnahme musste. Außerdem wird gegen ihn eine Strafanzeige erstattet.

Krieg gespielt

25.10.04 NEUMARKT. Am Sonntagnachmittag fielen im Raum Parsberg mehrere junge Männer auf, die mit Spielzeuggewehren im Gelände herumliefen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass die Männer sogenannte Softairwaffen, aus denen kleine Plastikkügelchen verschossen werden, dabei hatten. Das Führen solcher "Waffen" mit einer Geschossenergie von mehr als 0,5 Joule ist verboten, weshalb die Gewehre sichergestellt wurden. In die nicht verbotene Kategorie Spielzeugwaffen wären sie nur gefallen, wenn sie mit einem CE-Zeichen gekennzeichnet gewesen wären.

Betrunken auf dem Mofa

24.10.04 NEUMARKT. Die Folgen einer Mofafahrt unter Alkoholeinfluss dürften einem 15jährigen lange Zeit in Erinnerung bleiben. Bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle fiel Polizeibeamten in der Nacht zum Sonntag auf, dass der jugendliche Mofafahrer dem Alkohol zugesprochen hatte. Er muss daher mit einer Anzeige und einem Bußgeld nebst Fahrverbot rechnen.

Hund lief in Auto

23.10.04 NEUMARKT. Am Freitag gegen 13.45 Uhr fuhr eine 28jährige Frau mit ihrem Renault auf der Staatsstraße 2234 von der Bundesstraße 8 kommend in Richtung Parsberg. Aus dem ersten Waldweg, der nach dem Parkplatz folgt, lief ein schwarzer Hund von der Größe eines Collie gegen den Pkw der 28jährigen Frau. Der Renault wurde dabei am vorderen rechten Kotflügel und rechten vorderen Blinker beschädigt. Der Hund lief danach weiter. Der Hundehalter soll sich mit der Polizeiinpektion Parsberg, Telefon 09492/9411-0 in Verbindung setzten.

Motorrad gegen Moped

23.10.04 NEUMARKT. Am Freitag Abend stießen auf der Staatsstraße bei Kemnathen (Breitenbrunn) zwei Motorradfahrer zusammen. Ein Mopedfahrer wollte bei der dortigen Abzweigung nach links nach Kemnathen einbiegen. Das Abbiegemanöver übersah ein nachkommender Motorradfahrer. Er wollte den vor ihm langsamer Fahrenden überholen. In Fahrbahnmitte stießen beide Fahrzeugführer zusammen und stürzten von ihren Krafträder. Beide zogen sich leichte Verletzungen zu - sie wurden vorsorglich vonm Roten Kreuz in anliegende Krankenhäuser eingeliefert. An den Krafträdern entstand Sachschaden von 5000 Euro.

Einbrecher im Vereinsheim

23.10.04 NEUMARKT. Vermutlich am Montag oder Dienstag Abend brachen Unbekannte in das gemeinsame Vereinsheim des Schützen- und Tennisclubs in Deusmauer ein. Die Terrassentür wurde aufgehebelt, im Innenraum die Tür zur Küche eingetreten. Da in weiser Voraussicht kein Bargeld aufbewahrt wurde, zogen der oder die Täter unverrichteter Dinge wieder ab. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Parsberg, Telefon 09492/9411-0.

Betrunken unterwegs

23.10.04 NEUMARKT. Einen über den Durst getrunken hatte am Freitag Abend ein 70jähriger Fiat-Fahrer, der von Kräften der Bereitschaftspolizei in Daßwang einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Nachdem er einer Blutentnahme zugeführt wurde erwartet ihn nun noch ein saftiges Bußgeld.

Hasch gefunden

23.10.04 NEUMARKT. Eine Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erwartet ein 24jähriger Velburger. Bei einer Kontrolle wurden bei dem jungen Mann eine geringe Menge eines Cannabisprodukts aufgefunden und sichergestellt.

Polizei beendet Party

23.10.04 NEUMARKT. Wegen wiederholter, überlauter Feste erstattete eine Parsbergerin am Freitag bei der Polizei Anzeige: Eine Gruppe von 14 Jugendlichen feierte im Obergeschoss des Zweifamilienhauses mit lauter Musik. Die Polizei stellte die Ruhe wieder her.

Wildschweine: Jeep im Graben

23.10.04 NEUMARKT. Am Samstag gegen 6.15 Uhr, befuhr ein 44jähriger Jeep-Fahrer aus dem Gemeindebereich Beratzhausen die Kreisstraße von Beratzhausen in Richtung Parsberg. Rund 200 Meter nach der Landkreisgrenze (zwischen Mausheim und Niederhofen) querten plötzlich Wildschweine von links nach rechts die Fahrbahn.
Der Fahrzeugführer erschrak und versuchte reflexartig nach rechts auszuweichen. Dabei geriet er mit seinem Fahrzeug in das aufgeweichte Bankett und es gelang ihm nicht mehr auf die Fahrbahn zurückzusteuern.
Nach wenigen Metern Fahrt im Bankett stürzte der Jeep eine ca. 3 Meter hohe Böschung hinab und kam auf der Fahrerseite zum Liegen.
Der 44-jährige wurde glücklicherweise nur leicht verletzt und begab sich selbst zum Arzt. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 15000 Euro. Zu einer Kollision mit dem Schwarzwild kam es nicht. Dieses suchte nach dem Unfall das Weite.

74jähriger Mann schwer verletzt !

22.10.04 NEUMARKT. Ein 74 Jahre alter Fußgänger wurde am Donnerstag bei Pilsach von einem Auto angefahren und schwer verletzt ! Der Mann wollte in den Morgenstunden die NM 21 überqueren. Ein Lastwagenfahrer hielt deswegen an und wollte dem Senior das Überqueren ermöglichen. Gleichzeitig gab der Lastwagenfahrer einer entgegenkommenden Polo-Fahrerin Zeichen mit der Lichthupe. Der 74jährige wurde jedoch von von dem Pkw erfaßt. Er stürzte und verletzte sich dabei schwer. Am Fahrzeug entstand über 1800 Euro Sachschaden.

Autofahrerin verletzt

22.10.04 NEUMARKT. Eine 38jährige Autofahrerin wurde am Donnerstag-Nachmittag verletzt, als eine 61 Jahre alte Autofahrerin ihre Vorfahrt mißachtete. Die jüngere Frau war auf der Ringstraße in Richtung Freystadt unterwegs, als die 61jährige mit ihrem Wagen aus der untergeordneten Ringstraße ( aus Richtung Johanneszentrum) fuhr. Es entstand rund 6000 Euro Sachschaden.

Dieb im Sportheim

22.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Dieb hat am Donnerstag-Abend aus den Umkleidekabinen des Sindlbacher Sportheimes vier Geldbörsen mit Bargeld, Ausweisen und Scheckkarten gestohlen. Kabinen und Sportheim waren zu dieser Zeit unversperrt. Der Schaden beträgt rund 800 Euro.

Antennenknicker ermittelt

22.10.04 NEUMARKT. Wie berichtet beschädigte ein bislang unbekannter Täter am Kirchweihwochenende in Hohenfels sechs Fahrzeuge. Der Täter konnte nun ermittelt werden. Es war übrigens kein "Kirwa-Bursch", wie die polizei ursprünglich vermutet hatte. Der junge Mann war geständig und einsichtig. Offensichtlich war zu viel Alkohol im Spiel. Er konnte beim besten Willen nicht angeben, warum er die sechs Antennen an den Fahrzeugen beschädigte. Er erklärte sich bereit sich zu entschuldigen und den Schaden wieder gut zu machen.

Holzschuppen brannte nieder

22.10.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 21 Uhr bemerkten Anwohner, dass ein Holzschuppen am Ortsrand von Gimpertshausen in Flammen stand. Der Brand wurde von den Freiwilligen Feuerwehren Gimpertshausen und Breitenbrunn schnell gelöscht. Ein Übergreifen des Feuers auf eine nahe Scheune wurde verhindert. Mehrere Kinder und Jugendliche hatten den Schuppen als Treffpunkt genutzt und ihn mit einem kleinen Holzofen beheizt. Von diesem Ofen dürfte der Brand ausgegangen sein. Vor dem Ausbruch des Brandes waren schon längere Zeit keine Personen mehr in dem Schuppen anwesend. Es gab keine Verletzten.

Speed im Ärmel

21.10.04 NEUMARKT. In einer Streichholzschachtel, die er in einem seiner Ärmel verborgen hatte, versteckte ein 30jähriger Mann zwei Gramm Amphetamin, als er am Mittwoch in der Bahnhofstraße von der Polizei kontrolliert wurde. Die Drogen wurden sichergestellt und der Neumarkter vorübergehend festgenommen.

Radler flüchtete

21.10.04 NEUMARKT. Beim Zusammenstoß zweier Radfahrer in der Regensburger Straße wurde eine 35jährige Frau beim Sturz leicht verletzt. Sie war verbotenerweise auf dem linken Radweg in Richtung stadtauswärts unterwegs, als sie mit einem entgegenkommenden Radfahrer zusammenstieß. Der Mann fuhr ohne anzuhalten weiter. Der Unfall ereignete sich bereits am 11. Oktober, wurde aber erst am Mittwoch bei der Polizei gemeldet.

Fahrräder entwendet

21.10.04 NEUMARKT. Am Dienstag wurden im Zeitraum von 16.15 Uhr bis 19.45 Uhr zwei unversperrte Fahrräder aus einer offen stehenden Garage in der Velburger Straße in Seuberdorf entwendet. Es handelt sich dabei um zwei 28 Zoll Damenfahrräder Göricke brombeerfarben und Kelsgau perlmintgrün mit einem Platten am Vorderreifen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel.: 09492/9411-0 entgegen.

Polizei fand Drogen

21.10.04 NEUMARKT. Bei Ermittlungen in anderer Sache wurden bei einem 24-jährigen Velburger ein Stück Haschisch und eine verbotene Gotchawaffe aufgefunden.

Lose gestohlen !

21.10.04 NEUMARKT. Am Dienstag-Nachmittag zwischen 16 und 16.30 Uhr stahl eine Frau im Geschäft NKD in Parsberg aus einer Los-Box an der Kasse 58 Bayern-Lose. Die Frau ist etwa 40 bis 50 Jahre alt, etwa 160 bis 165 Zentimeter groß, hat schulterlange, glatte dunkle Haare und trug zur Tatzeit eine auffällig grün-weiß gemusterte Fleece-Jacke. Da sie unmittelbar vorher bereits 60 Freilose eingelöst hatte, dürfte die Täterin bereits mehrfach Lose entwendet haben, hieß es von der Polizei. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Ganze Fahrbahnbreite gebraucht

20.10.04 NEUMARKT. Am Dienstag fiel gegen 22.10 Uhr einer Streife der Autobahnpolizei ein Pkw der Marke Fiat auf, der auf der BAB A 3 zwischen Parsberg und Beratzhausen in Richtung Regensburg unterwegs war und die ganze Fahrbahnbreite benötigte. Bei der anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass die 35-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Raum Passau erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Der Test mit dem Alcomaten ergab über zwei Promille. Bei der Frau wurde eine Blutentnahme veranlasst.

Sattelzug ohne Bremsen !

20.10.04 NEUMARKT. Bei der Kontrolle eines Lkw-Sattelzuges am Dienstag gegen 13. Uhr auf der Autobahn zwischen Parsberg und Beratzhausen bemerkten die Beamten der Autobahnpolizei, dass der mit 25 Tonnen Zementpulver beladene Lkw ohne ausreichende Bremswirkung war! Bei der Zugmaschine fehlte in einem Rad die komplette Bremsanlage, beim Auflieger war eine Achse ohne Bremsleistung. Zudem war die Ladung, zwölf Fässer und mehrere Paletten, nicht gesichert und die Verbindung zwischen Zugmaschine und Auflieger nicht mittels eines Sicherungsbügels gesichert. Der Sattelzug wurde bis zur Reparatur der Bremsanlage und einer ordentlichen Ladungssicherung polizeilich in Verwahrung genommen. Für das Bußgeld und das TÜV-Gutachten musste der Lkw-Fahrer eine Sicherheitsleistung in Höhe von 380 Euro hinterlegen.

Drei Verletzte !

20.10.04 NEUMARKT. Bei einem schweren Unfall am Dienstagabend bei Berching wurden zwei Frauen und ein Mann verletzt ! Eine 20jährige Autofahrerin wollte die B 299 in Richtung Berching überqueren und übersah dabei einen 38jährigen Autofahrer, der in Richtung Beilngries unterwegs war. Bei dem heftigen Zusammenstoß erlitten die beiden Fahrer sowie eine Mitfahrerin leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt.

Teenager angefahren

20.10.04 NEUMARKT. Beim Rechtsabbiegen in der Frankenstraße in Möning übersah am Dienstag ein 21jähriger Autofahrer ein 15jähriges Mädchen, das auf der Fahrbahn stand. Die Jugendliche wurde angefahren und leicht verletzt. Am Auto entstand rund 500 Euro Sachschaden.

Frontal gegen Sattelzug !

20.10.04 NEUMARKT. Riesiges Glück hatte am Dienstag eine 60jährige Autofahrerin am Berliner Ring, als ihr Wagen frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammenstieß. Der 52jährige Sattelzugfahrer hatte beim Linksabbiegen in die Altdorfer Straße den Wagen der Frau übersehen. Verletzt wurde niemand. Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Falscher Hunderter

20.10.04 NEUMARKT. Ein Unbekannter hat in den letzten Tagen bei einer Neumarkter Bäckerei mit einem gefälschten 100-Euro-Schein bezahlt. Dies wurde erst bekannt, als Mitarbeiter der Bäckerei das Geld bei der Neumarkter Sparkasse einzahlen wollten.

Einbrecher in Lagerhalle

20.10.04 NEUMARKT. Drei Autoradios und vier Reifen mit Felgen erbeuteten unbekannte Einbrecher, die in der Nacht zum Dienstag in einer Lagerhalle in Deining eingedrungen waren. Die fledderten die vier dort abgestellten Autos. Der Schaden beläuft sich auf über 3000 Euro.
Ohne Erfolg versuchte irgendwann zwischen 16 und 19. Oktober ein Einbrecher, die Eingangstür zu einem Fabrikationsraums für Maschinen in der Tyrolsberger Straße in Woffenbach aufzubrechen. Hier entstand rund 300 Euro Schaden

500 Autos gemessen

20.10.04 NEUMARKT. Im Rahmen einer Radarkontrolle wurden in der Ortschaft Daßwang am Dienstag während des Nachmittags über 500 Fahrzeuge gemessen. Davon mussten 36 Autofahrer und zwei Motorradfahrer wegen einer Geschwindigkeitsüberschreitung bei erlaubten 50 Stundenkilometer innerhalb der Ortschaft beanstandet werden. Der Spitzenreiter war mit Tempo 90 unterwegs. Ihn erwartet neben einer saftigen Geldbuße auch ein Monat Fahrverbot.

Kurze Wege

19.10.04 NEUMARKT. Wenigstens nicht weit ins Neumarkter Klinikum hatte es ein 16jähriger Mokickfahrer, der am Montag-Morgen in der Nürnberger Straße von einem Auto angefahren wurde. Eine 34jährige Autofahrerin wollte von der Woffenbacher Straße nach links in die Nürnberger Straße einbiegen und hatte dabei den jungen Mann übersehen, der mit seinem Mokick entgegenkam. Er wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand rund 1000 Euro Schaden.

Spiegel-Gefecht

19.10.04 NEUMARKT. Mit den Außenspiegeln rauschten zwei Autos am Montag in Pavelsbach zusammen, weil ein 18jähriger Fiat-Fahrer zu weit nach links geraten war. Der entgegenkommende Autofahrer (47) versuchte noch erfolglos auszuweichen. Verletzt wurde niemand; der Sachschaden beträgt rund 750 Euro.

Fenster im Altenheim aufgehebelt

19.10.04 NEUMARKT. Vermutlich gestört wurde ein Einbrecher, der in der Zeit zwischen 15. und 18. Oktober ein Fenster des Altenheimes in der Friedensstraße aufhebelte. Der Täter drang nämlich nicht in das Gebäude ein. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro.

Einbrecher in Burgruine

19.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher hebelte in der Nacht zum Montag die Eisentür zu einem Kellergewölbe an der Burgruine Wolfstein auf ! Außerdem wurde die Tür zu einem Bauwagen an der Baustelle geknackt. Der Täter entwendete Kleidungsstücke und ein Sicherungsseil. Die Polizei bittet um Hinweise.

Fahrrad geklaut

19.10.04 NEUMARKT. Am Samstag zwischen 19 und 21 Uhr wurde ein unversperrtes blaues Mountainbike mit weißer Schrift aus einer ebenfalls unverschlossenen Garage in Seubersdorf entwendet. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel.: 09492/9411-0 erbeten.

Von Fahrbahn gedrängt

19.10.04 NEUMARKT. Am Montag gegen 16.40 Uhr fuhr eine 18jährige Frau mit ihrem blauen Peugeot auf der Staatsstraße 2394 von Wildenstein kommend in Richtung Dietfurt. In der ersten Linkskurve, am Wildensteiner Berg, kam ihr ein weißer Pkw teilweise auf ihrer Fahrspur entgegen. Die Autofahrerin wich nach rechts aus und stieß gegen ein Leitplankenfeld. Anschließend steuerte sie ihren Pkw nach links, kam nach links von der Fahrbahn ab und fuhr die Böschung hoch. Dort kam sie dann zum Stillstand. Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. An ihrem Pkw entstand ein Schaden von rund 2000 Euro und an der Leitplanke ein Schaden von etwa 200 Euro. Der Fahrer des entgegenkommenden weiße Autos dürfte den Verkehrsunfall bemerkt haben. Er fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter. Zu einer Fahrzeugberührung war es nicht gekommen. Sachdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0 erbeten.

Hund auf Falschparker gehetzt !

18.10.04 NEUMARKT. Ein 74jähriger Mann hat in der Sebastian-Kirsch-Straße seinen Hund auf einen Falschparker gehetzt ! Der 19jährige wurde in den linkenUnterschenkel gebissen ! Wie die Polizei mitteilte war es zwischen den beiden Männern zum Streit gekommen, weil der jüngere der beiden sein Auto auf dem Gehweg geparkt hatte. Plötzlich befahl der Senior seinem mitgeführten Hund: "Beiß !". Der Vierbeiner führte den Auftrag prompt aus.

Keller ausgeräumt

18.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang irgendwann zwischen 1. und 16. Oktober mit brachialer Gewalt in den Kelleraum eines Mehrfamilienhauses in der Botengasse in Neumarkt ein. Er entwendete zwei Tupperware-Küchengefäße, eine Deckenleuchte und ein Paar schwarze Inline-Skater (Größe 39).Der Schaden beträgt rund 160 Euro.

Schlüssel abgegeben

18.10.04 NEUMARKT. Riesiges Glück hatte eine 19jährige Autofahrerin zu früher Morgenstunde des Samstags, als sie mit dem Auto vor einer Disko in Berching wegfahren wollte: Eine Polizeistreife führte einen Alkoholtest durch noch bevor sie ihren Wagen gestartet hatte. Die Frau händigte danach den Polizisten freiwillig die Autoschlüssel aus - sonst wäre es wohl der Führerschein gewesen.
Nicht so viel Glück hatten ein 47jähriger Autofahrer in Berg und eine 49 Jahre alte Frau in Pyrbaum: Sie gerieten ebenfalls in Alkoholkontrollen der Polizei und mußten ihre Führerscheine abgeben.

Autos verkratzt

18.10.04 NEUMARKT. In der Karl-Spitta-Straße in Neumarkt und der Hauptstraße in Holzheim wurden in der Nacht zum Sonntag zwei Auto verkratzt. In der Hans-Dehn-Straße versuchte ein Unbekannter, die Fahrertür eines auf einem Firmengelände geparkten Autos gewaltsam zu öffnen -vergeblich. In allen drei Fällen entstand jeweils erheblicher Sachschaden.

Anfänger mit Glück

18.10.04 NEUMARKT. Ein 19jähriger Fahranfänger fuhr am Samstag gegen 8 Uhr mit seinem Audi A 8 von Rohrbach in Richtung Hohenfels. Kurz vor Baumühle überholte er mit weit überhöhter Geschwindigkeit in einer langgezogenen Rechtskurve einen vorausfahrenden Kleinwagen und kam beim Wiedereinscheren auf der regennassen Fahrbahn ins Schleudern. Anschließend schleuderte das 300 PS starke Gefährt eine rund drei Meter tiefe Böschung hinab und überschlug sich mehrfach auf einem Feld. Der angegurtete Fahrer wurde "nur" leicht verletzt. Sein Auto hat nur mehr Schrottwert.

Am Geburtstag vom Dach gestürzt

18.10.04 NEUMARKT. Mehr als einen Schutzengel dürfte ein 30-jähriger Breitenbrunner an seinem Geburtstag gehabt haben. Nachdem er in der Nacht auf Sonntag bei seiner Geburtstagsfeier einen über den Durst getrunken hatte und sich gegen 4 Uhr zu Bett begab, musste er nochmals zur Toilette. Offensichtlich verwechselte er hierbei ein Dachwohnfenster mit der Toilettentüre. Der Jubilar schlitterte zunächst rund vier Meter über die Dachfläche nach unten und anschließend rund fünf Meter im freien Fall in den heimischen Garten. Wie durch ein Wunder wurde er hierbei nur leicht verletzt. Er wurde dennoch vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht.

Vandalen im Sonnenstudio

18.10.04 NEUMARKT. Das Sonnenstudio in der Hauptstraße in Dietfurt wurde am Samstag in der Zeit von 12 bis 18 Uhr von Unbekannten heimgesucht. Sie rissen den Vorhang herunter, beschädigten Stuhl und Papierhalter und hinterließen einen Schaden von mehreren hundert Euro. Sachdienliche Hinweise werden hierzu an die Polizeiinspektion Parsberg (Tel: 09492/94110) erbeten.

Führerschein weg

16.10.04 NEUMARKT. Am frühen Freitag-Abend fiel bei einer Kontrollaktion mit Kräften der Bereitschaftspolizei ein 70jähriger Auto-Fahrer auf, der erheblich unter Alkoholeinwirkung stand. Der Senior musste seinen Führerschein abgeben und anschließend zur Blutentnahme. In der nächsten Zeit wird der Rentner nicht mehr als Autoahrer am Straßenverkehr teilnehmen können, heißt es von der Polizei.

Dieb hinter den Kulissen

15.10.04 NEUMARKT. Während einer Theateraufführung im Neumarkter Landratsamt wurde am Mittwochabend aus einem Umkleideraum die Geldbörse einer jungen Frau gestohlen. Neben persönlichen Papieren befand sich darin auch Bargeld. Es entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

Gegen Sattelzug gefahren

15.10.04 NEUMARKT. Glimpflich endete am Donnerstag-Nachmittag der Versuch eines 74jährigen Opel-Fahrers in Postbauer-Heng, rückwärts aus einer Grundstückseinfahrt zu fahren. Er stieß dabei zwar gegen die Zwillingsreifen eines vorbeifahrenden Sattelzuges, blieb aber unverletzt. Am Auto entstand rund 3000 Euro Sachschaden.

Scheiben eingeworfen

15.10.04 NEUMARKT. An der Schiffsanlagestelle in Berching wurden am Mittwoch oder Donnerstag die Fensterscheiben des Wartehäuschens eingeworfen. Außerdem wurden zwei Neonlampen zerstört. Die Polizei bittet um Hinweise.

Gefährliche Spielchen

15.10.04 NEUMARKT. Einen schlechten Scherz erlaubten sich drei Kinder im Alter von zwölf Jahren. Am Donnerstag-Nachmittag vergnügten sich die drei aus Parsberg, Lupburg und Hohenfels an der Bahnstrecke zwischen Parsberg und Darshofen und legten dort eine Centmünze auf die Gleise. Zu allem Überfluss zeigte einer der Jugendlichen dem Zugführer eines vorbeifahrenden Zuges den "Stinkefinger". Zwei der Jugendlichen konnten durch eine Polizeistreife sofort, der dritte wenig später in Gewahrsam genommen und ihren Eltern übergeben werden. Offenbar war ihnen nicht bewusst, in welche Gefahr sie sich begeben hatten.

Autofahrer schwer verletzt

15.10.04 NEUMARKT. Auf der Ortsstraße von Wissing nach Seubersdorf kam es am Donnerstag gegen 20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 78jähriger Auto-Fahrer stieß aus noch nicht geklärter Ursache gegen den linken Vorderreifen des Anhängers an einem entgegenkommenden Traktor. Bei dem heftigen Anstoß wurde der Opel Vectra fast von der Fahrbahn geschleudert. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste schwer verletzt aus dem total beschädigten Pkw geborgen werden. Er kam zur Behandlung ins Neumarkter Krankenhaus. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Beim Überholen aufgefahren

15.10.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 17.20 Uhr überholte der 35jährige Fahrer eines Audi auf der Bundesstraße 8 von Parsberg kommend in Richtung Willenhofen, nach der Bergkuppe bei Mannsdorf, einen vorausfahrenden Lkw. Nach dem Überholvorgang scherte der Mann wieder auf die rechte Fahrspur ein und fuhr auf einen vorausfahrenden Pkw Renault Rapid auf, der erst vom Parkplatz in die B 8 eingebogen war und beim Beschleunigen war. Der 29-jährige Fahrer des Renault wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. An dem Renault entstand bei dem Verkehrsunfall wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 3.500 Euro. Am Audi entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro.

Feuer in Fabrik

14.10.04 NEUMARKT. In der Produktionshalle einer Fabrik in Pavelsbach fing am Donnerstagabend ein Filter in einer Lüftungsanlage Feuer. Die Feuerwehren aus Pavelsbach, Neumarkt, Heng und Pyrbaum hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Nach ersten Meldungen wurde keine der rund 30 Personen verletzt, die sich zu dem Zeitpunkt in der Halle befanden. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Einbrecher in Schule

14.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang in der Nacht zum Montag in eine Schule im Deininger Weg ein, nachdem er die hintere Eingangstür aufgebrochen hatte. In der Pausenhalle knackte der Täter zwei Getränkeautomaten, zerstörte die Geldwechsel-Mechanik und nahm das Münzgeld mit. Er erbeutete rund 400 Euro und richtete Sachschaden in Höhe von etwa 2200 Euro an. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ohne Beute

14.10.04 NEUMARKT. Ein Tages-Einbrecher mußte am Mittwoch ohne Beute aus einem Einfamilienhaus in der Kohlenbrunnermühle flüchten. Er drang zwischen 15.45 und 16.30 Uhr in das Haus ein, nachdem er eine Tür zum Wintergarten aufgehebelt hatte. Er durchsuchte offensichtlich alle Räume, nahm aber nichts mit. Der Sachschaden beträgt rund 1000 Euro.

Junge Frau schwer verletzt

14.10.04 NEUMARKT. Schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch eine 18jährige Autofahrerin, die zwischen Waltershof und Unterbuchfeld mit ihrem Wagen in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Straßengraben fuhr. Sie mußte ins Neumarkter Klinikum gebracht werden. Am Auto entstand 3000 Euro Sachschaden.

Zwei Verletzte

14.10.04 NEUMARKT. Bei einem heftigen Zusammenstoß zweier Autos in einem Neumarkter Wohngebiet wurde am Mittwoch ein 21jähriger Autofahrer schwer verletzt. Der 39 jahre alte Unfallverusacher kam mit leichten Verletzungen davon. Der 39jährige fuhr mit seinem Alfa Romeo auf der Eichendorffstraße in Richtung Altdorfer Straße und mißachtete dabei die Vorfahrt des anderen Wagens, der von rechts aus einer Stichstraße kam. Bei dem heftigen Zusammenstoß wurde das Auto des jüngeren Fahrers herumgewirbelt und in einen Gartenzaun geschleudert. Es entstand insgesamt 15 500 Euro Sachschaden.

Moped gegen Fahrrad

13.10.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Moped und einem Fahrrad wurden in Neumarkt beide Fahrer verletzt. Der 18jährige Mopedfahrer hatte auf der Ringstraße den 51 Jahre alten Radfahrer übersehen, der die Fahrbahn überquerte. Die beiden Männer erlitten jeweils leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand 150 Euro Schaden.

Bub angefahren !

13.10.04 NEUMARKT. Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein zehnjähriger Bub, der an der Oberen Markstraße von einem Auto angefahren wurde. Das Kind war aus einem Stadtbus gestiegen und über die Fahrbahn in Richtung Sparkasse gelaufen. Eine 60jährige Autofahrerin, die am Bus vorbeifuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der Bub kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Auto gegen Traktor

13.10.04 NEUMARKT. Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Auto und einem Traktor wurde am Dienstag die Beifahrerin im Auto leicht verletzt. Der 75jährige Traktorfahrer war von Möning in Richtung Kittenhausen unterwegs und mißachtete bei der Einfahrt in die Staatsstraße die Vorfahrt des 21jährigen Autofahrers. Es entstand rund 5000 Euro Sachschaden.

Automat geklaut

13.10.04 NEUMARKT. Unbekannte Einbrecher drangen in der Nacht zum Montag in eine Gaststätte in Holzheim und ein Vereinsheim in Pilsach ein. In der Gaststätte im Holzheimer Weg erbeuteten sie neben Bargeld und Zigaretten einen kompletten Süßigkeiten-Automaten. In der Neumarkter Straße in Pilsach fielen den Tätern lediglich 40 Werbefeuerzeuge in die Hände. In beiden Fällen wurden die Türen und Schränke mit brutaler Gewalt aufgewuchtet. Der Wert der Beute beträgt rund 300 Euro; der Sachschaden beläuft sich auf über 3000 Euro.

Kompressor geklaut

13.10.04 NEUMARKT. Aus dem Rohbau eines Mehrfamilienhauses im Ziegelhüttenweg stahlen unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Dienstag einen Kompressor im Wert von 1138 Euro. Die Eingangstür war nicht versperrt und das Vorhängeschloß, mit dem der Kompressor gesichert war, knackten die Täter auf.

Mädchen schwer verletzt !

13.10.04 NEUMARKT. Eine elfjährige Radfahrerin wurde an einem Fußgängerüberweg an der Lammsbräu-Kreuzung von einem Auto angefahren und schwer verletzt ! Der 37jährige Autofahrer kam von der Altdorfer Straße und wollte nach rechts in die Dammstraße abbiegen, als er das Mädchen erfaßte. Das Kind mußte mit schweren Verletzungen ins Neumarkter Klinikum gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand rund 1150 Euro Sachschaden.

Zu spät erkannt

13.10.04 NEUMARKT. Weil er die Absicht einer vorausfahrenden Pkw-Führerin, nach links abzubiegen, zu spät erkannte, verursachte ein 19jähriger Pkw-Lenker aus Parsberg am Dienstag gegen 16.50 Uhr einen Unfall mit rund 3500 Euro Sachschaden. Der junge Mann war in Richtung Parsberg unterwegs, als er auf Höhe des Ortsteils Rudolfshöhe auf das bereits stehende Fahrzeug der Unfallgegnerin auffuhr.

Spiegel-Kontakt

13.10.04 NEUMARKT. Am Dienstag gegen 19 Uhr befuhr eine Opel-Corsa-Fahrerin die Kreisstraße NM 26 von Dürn in Richtung Premerzhofen (Breitenbrunn), als ihr auf Höhe der Abzweigung nach Eismannsdorf ein dunkler Pkw entgegen kam. Da dieser Pkw nicht äußerst rechts fuhr, streiften sich die beiden Fahrzeuge mit den Außenspiegeln, wobei der Spiegel des Opel zu Bruch ging. Ohne nach dem Unfall angehalten zu haben, entfernte sich der Fahrer des dunklen Pkw von der Unfallstelle. Eventuelle Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Parsberg, Tel. (09492) 9411-0, in Verbindung zu setzen. Auch Hinweise auf einen entsprechend beschädigten dunklen Pkw wären für die ermittelnden Beamten hilfreich.

Einbrecher leerte Apfelbaum !

12.10.04 NEUMARKT. Ein seltsamer Einbrecher suchte in der letzten Woche zwischen Donnerstag und Samstag eine Scheune bei Richthof (Sengenthal) heim: Aus einer Scheune stahl er einen Bolzenschneider, zwickte damit das Schloß zu einem Wildgehege auf - und leerte dort den Apfelbaum ab ! Schließlich klaute er noch aus der Scheune ein Moped mit grünem Versicherungskennzeichen (447-GHO) und verschwand mit rund 15 Kilo Äpfeln. Der Sachschaden beträgt rund 500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Ohne Beute

12.10.04 NEUMARKT. Keine Beute machte ein unbekannter Einbrecher in der Nacht zum Montag im Tennisheim des TSV Wolfstein: er zerstörte zwei außen angebrachte Bewegungsmelder, knackte die Eingangstür auf und durchsuchte dann sämtliche Räume. Gestohlen wurde jedoch nichts. Der Sachschaden beträgt rund 600 Euro.

Ehrlicher Finder

12.10.04 NEUMARKT. Ein ehrlicher Finder gab am Montag-Nachmittag bei der Polizei in Parsberg eine Aktentasche ab, die er kurz zuvor auf einem Rastplatz an der B 8 gefunden hatte. Bei einer Durchsicht wurde festgestellt, dass sich in der Tasche ein hochwertiges funktionsfähiges Laptop befand. Der Verlierer konnte ermittelt und verständigt werden.

Unfallverursacher gesucht

12.10.04 NEUMARKT. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer kam irgendwann zwischen 1. und 4. Oktober am Beginn des "Hallenhausener Berges" in Fahrtrichtung Dietfurt in einer leichten Linkskurve von der Fahrbahn ab und beschädigte so die dort befindliche Leitplanke auf einer Länge von ca. zehn Metern. Ohne sich um den verursachten Schaden in Höhe von rund 600 Euro zu kümmern, flüchtete der Verursacher. Am Unfallort konnten Spuren eines vermutlich schwarzen BMW aufgefunden werden. Die Polizei Parsberg bittet nun, Zeugen des Vorfalles oder Hinweise auf das verursachende Fahrzeug unter Tel. (09492) 9411-0 mitzuteilen.

Vorfahrt mißachtet

11.10.04 NEUMARKT. Ein 19jähriger Autofahrer wurde am Sonntagabend leicht verletzt, als er auf der B 8 nach links in die Regensburger Straße abbiegen wollte und dabei ein entgegenkomendes Auto übersah. Der junge Mann war aus Richtung Pfleiderer kommend in Richtung Deining unterwegs und bog an der Regensburger Straße ab. Dabei stieß er mit einem aus Richtung Deining kommenden Wagen zusammen. An den Fahrzeugen entstand rund 3500 Euro Sachschaden. Der 19jährige wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus gebracht.

Zu heftig getankt

11.10.04 NEUMARKT. Ein 44jähriger Radfahrer hatte am Sonntagabend so kräftig dem Alkohol zugesprochen, daß er auf der Heimfahrt in der Nähe des Oberen Ganskellers auf die Fahrbahn stürzte. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo man auch gleich eine Blutprobe durchführte. Am Fahrrad entstand 20 Euro Sachschaden.

Anhänger geklaut

11.10.04 NEUMARKT. In der Nacht zum letzten Freitag wurde in der Goldschmidtstraße ein geparkter Anhänger gestohlen. Der Schaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 2500 Euro.

Antennen geknickt

11.10.04 NEUMARKT. Am Sonntag gegen 4.40 Uhr, wurden an mehreren in der Dr.-Ernst-Weidinger-Straße ordnungsgemäß geparkten Pkw die Radioantennen beschädigt oder ganz entwendet. Der Sachschaden beträgt je Fahrzeug rund 100 Euro. Eine Gruppe von sechs bis acht Personen wurde dabei beobachtet; es liegt nahe, dass die sogenannte "Kirwa-"Burschen deutlich über die Stränge geschlagen haben, hieß es von der Polizei. "Vielleicht zeigen sich die Täter im nüchternen Zustand einsichtig und setzen sich mit den Geschädigten in Verbindung". Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Parsberg, Telefon (09492) 9411-0.

Unfälle beim Ausparken

10.10.04 NEUMARKT. Am Samstag zwischen 21.10 und 21.20 Uhr ereigneten sich auf einem Parkplatz in der Dr.-Boecale-Straße in Parsberg zwei Verkehrsunfälle mit einem Gesamtschaden von etwa 1600 Euro. Zwei amerikanische Staatsbürger stießen mit ihren Fahrzeugen beim Ausparken gegen zwei geparkte Pkw.

Amok-Fahrt endet glimpflich

10.10.04 NEUMARKT. Ein betrunkener Autofahrer hätte am Samstagabend zwischen Woffenbach und Tyrolsberg beinahe einen verheerenden Frontalzusammenstoß verursacht. Nachdem er ein Auto überholt hatte, fuhr er weiter auf der linken Spur und streifte dabei ein Auto am Außenspiegel. Mehrere andere Autofahrer konnten ausweichen. Der betrunkene Unfallfahrer flüchtete und rammte wenig später in Tyrolsberg eine Verkehrsinsel. Auch hier flüchtete der Fahrer, obwohl ein Reifen am Auto geplatzt war. Er konnte von der Polizei ermittelt und zur Blutprobe gebracht werden.

Gegen Gartenmauer

10.10.04 NEUMARKT. Weil er rund 1,6 Promille Alkohol im Blut hatte, war am Sonntag morgen ein 39jähriger Pkw-Fahrer bei Hohenfels nicht mehr in der Lage dem Straßenverlauf zu folgen. Seine Fahrt endete an einer Gartenmauer. Ihn erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr, sein Führerschein wurde eingezogen.

Beim Abbiegen verschätzt

08.10.04 NEUMARKT. Einen denkbar schlechten ersten Eindruck von Neumarkt dürfte ein 33jähriger Mann haben, der am Freitag um 1.30 Uhr mit seinem Audi von der Autobahn abfuhr und gleich nach rechts in den Autohof abbiegen wollte. Dabei verschätzte er sich und fuhr in den Graben und gegen die Leitplanke. Dabei entstand rund 2500 Euro Sachschaden. Die hinzugekommende Polizei stellte außerdem Alkoholgeruch beim Fahrer fest, brachte ihn zur Blutprobe ins Krankenhaus und nahm ihm den Führerschein ab.

Autofahrerin verletzt

08.10.04 NEUMARKT. Leichte Verletzungen erlitt am Donnerstag eine 42jährige Autofahrerin bei einem Auffahrunfall in der Badstraße: Die Frau wollte nach links abbiegen und mußte wegen Gegenverkehrs anhalten. Eine nachfolgende 27 Jahre alte Autofahrerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem VW-Golf auf. Es entstand rund 7000 Euro Sachschaden.

Schafbock gestohlen !

08.10.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter haben einen Schafbock aus einer Schafherde bei Wattenberg (Berching) gestohlen! Wie die Polizei mitteilte, drückte der Täter am Dienstag oder Mittwoch den aufgestellten Elektrozaun auf einer Seite nach unten und brach dabei einen Pfahl ab. Dann nahm er den Heidschnuckenbock mit. Der Sachschaden beträgt rund 150 Euro.

Täter geschnappt

08.10.04 NEUMARKT. Nach umfangreichen Ermittlungen konnten Neumarkter Polizisten einen 21jährigen Mann ermitteln, der vor einer Woche mehrere Autos beschädigt hat, die am Parkplatz Johanneszentrum und im Parkhaus Ringstraße abgestellt waren.

Verschmutzte Straßen

08.10.04 NEUMARKT. Durch Erntearbeiten sind zurzeit eine Vielzahl von Straßen überdurchschnittlich verschmutzt, heißt es in einer Warnmeldung der Polizei.
Die Landwirte sind verpflichtet, starke Verschmutzungen durch Verkehrszeichen abzusichern und die Straßen von den groben Verschmutzungen wieder zu reinigen.
An alle Verkehrsteilnehmer ergeht der Hinweis, besonders in den Nacht- und Morgenstunden, mit rutschigen Straßenverhältnissen zu rechnen.

Junge Frau schwer verletzt !

07.10.04 NEUMARKT. Eine erst 17 Jahre alte Fahranfängerin wurde am Mittwoch bei einem Unfall zwischen Holnstein und Berching schwer verletzt ! Die junge Frau erschrak, als ihr bei Winterzhofen ein Bus entgegenkam. Sie kam mit ihrem Opel nach rechts von der Fahrbahn ab und überschlug sich in einer Wiese. Die 17jährige Fahrerin mußte mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. An ihrem Auto entstand Totalschaden.

Hund verletzt Frauchen schwer !

07.10.04 NEUMARKT. Ihr eigener Hund hat am Mittwoch dafür gesorgt, daß eine 68jährige Frau in der Ringstraße stürzte und sich schwere Verletzungen zuzog: Die Frau war nach Angaben der Polizei ihr Fahrrad schiebend auf dem Rad-/Gehweg unterwegs, als der Hund plötzlich an der Leine zerrte. Die Frau stürzte dabei über ihr Fahrrad und wurde schwer verletzt.

Nach Unfall gemeldet

07.10.04 NEUMARKT. Gleich drei verschiedene Fahrzeugführer meldeten sich am Mittwoch im Laufe des Tages bei der Polizeiinspektion Parsberg und teilten mit, dass sie im Raum Velburg andere Fahrzeuge bzw. einmal einen Laternenmasten angefahren haben. Ohne nicht gleich das Weite zu suchen, teilten sie den Sachverhalt bei der Polizei mit. Die Halter der angefahrenen Pkw konnten jeweils verständigt werden. Insgesamt entstand bei den Verkehrsunfällen ein Sachschaden von ca. 1.500,00 Euro.

50 Bäume umgeschnitten !

06.10.04 NEUMARKT. Rund 50 Bäume haben unbekannte Täter in einem Waldgebiet zwischen Weihersdorf und Roßthal (Gemeinde Mühlhausen) umgeschnitten ! Die Tat geschah irgendwann im Sommer dieses Jahres, wurde aber erst jetzt entdeckt. Wie die Polizei weiter mitteilte, wurden außerdem ein 40 Quadratmeter großer Zaun niedergetreten und eine Plane zerschnitten. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Roller-Fahrer verletzt

06.10.04 NEUMARKT. Ein 16jähriger Rollerfahrer erlitt am Dienstagabend leichte Verletzungen, als er am Theo-Betz-Platz auf ein Auto auffuhr. Die Autofahrerin hatte kurz zuvor eine Parkbucht verlassen. Es entstand rund 2000 Euro Sachschaden.

Bekifft am Steuer

06.10.04 NEUMARKT. Die Polizei stoppte am Dienstag in den Mittagsstunden in der Ingolstädter Straße einen 21jährigen Autofahrer, der unter Drogeneinfluß hinterm Steuer saß. Er wurde zur Blutprobe ins Krankenhaus gebracht. Außerdem stellten die Polizisten fest, daß ein Reifen abgefahren war.
Nicht einmal eine Stunde später entdeckten die Polizisten bei einer weiteren Kontrolle einen fertigen Joint in der Handtasche einer 24 Jahre alten Beifahrerin.

Falsches Kennzeichen

06.10.04 NEUMARKT. Auf der Autobahn im Gemeindebereich Lupburg stellte sich am Mittwoch-Morgen bei der Kontrolle eines Ford Transit, besetzt mit zwei Bulgaren, heraus, dass das österreichische Kurzkennzeichen, das an dem Ford angebracht war, für ein anderes Fahrzeug ausgegeben war. Nach Rücksprache mit der österreichischen Polizei stellte sich heraus, dass das kontrollierte Fahrzeug nicht zugelassen ist. Es wurde aus dem Verkehr gezogen. Vom bulgarischen Fahrer wurde eine Sicherheitsleistung einbehalten.

Hartnäckiger Blumendieb

06.10.04 NEUMARKT. Offensichtlich ein und derselbe Täter hat in den vergangenen Monaten immer wieder vom Eingangsbereich eines Wohnhauses in der Regensburger Straße in Seubersdorf verschiedene Pflanzen und Blumen, aber auch einen Fußabstreifer, Motiv "Dackel" und einen gelben Gartenschlauch mit Wagen entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 60 Euro. Hinweise auf den oder die Täter erbittet die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0.

Viel zu schnell unterwegs

06.10.04 NEUMARKT. Bei einer Laser- Geschwindkeitsmessung am Dienstag im Gemeindebereich Hohenfels mussten zahlreiche Fahrzeugführer beanstandet werden. Während fünf mit einer Verwarnung davonkamen, mussten 23 zur Anzeige gebracht werden. Fünf von diesen erhielten zudem ein Fahrverbot. Der negative "Spitzenreiter" war bei erlaubten 60 mit 120 Stundenkilometer gemessen worden.

Gegen Unterstand gefahren

06.10.04 NEUMARKT. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr in der Nacht zum Dienstag gegen den Einkaufswagenunterstand auf dem Parkplatz des Edeka-Marktes in Dietfurt. Ohne den Schaden in Höhe von rund 1.000 Euro gemeldet zu haben entfernte sich der Verursacher vom Unfallort. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. 09492/9411-0 entgegen.

Egge weg

06.10.04 NEUMARKT. Eine auf einer Wiese bei Erggertshofen (Breitenbrunn) abgestellte Egge wurde in der Zeit vom 30.September bis 5.Oktober entwendet. Das vier-flügelige, blau lackierte, ca. 20 Jahre alte Bodenbearbeitungsgerät hat einen Wert von etwa 400 Euro. Es kann nur mit einer geeigneten Zugmaschine oder einem Lkw abtransportiert worden sein. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Granate zur Polizei gebracht !

05.10.04 NEUMARKT. Eine Frau hat am Dienstag eine scharfe Granate bei der Neumarkter Polizei abgeliefert ! Der riskante "Transport" ging glücklicherweise gut. Die Polizisten verständigten sofort Spezialisten vom Sprengkommando, die das gefährliche Ding unschädlich machten. Nach ersten Informationen hat die Frau die Granate im "Nachlaß" eine kürzlich verstorbenen Angehörigen gefunden. Am Dienstag-Morgen packte sie die scharfe Panzergranate in eine Decke und fuhr sie aus dem südlichen Landkreis bis nach Neumarkt.

Wild-Dieb erwischt !

05.10.04 NEUMARKT. Die Polizei erwischte am Montagmorgen einen 50jährigen Autofahrer, als er gerade ein totgefahrenes Reh in seinen Kofferraum laden wollte ! Die Beamten waren gegen 7 Uhr von dem Wild-Unfall bei Lauterhofen informiert worden. Als sie dort eintrafen, lag das tote Reh nicht mehr auf der Fahrbahn, sondern im Gras. Ein in der Nähe haltender Autofahrer wollte gerade wegfahren, wurde aber von der Polizei gestoppt. In seinem Kofferraum befand sich eine Plastikwanne. Nach anfänglichem Leugnen gab der Mann zu, daß er das Reh einladen wollte und von der Polizei gestört wurde.

Beute in der "Blauen Tonne"

05.10.04 NEUMARKT. Eine zuvor ausgeleerte blaue Papier-Tonne benutzte ein unbekannter Einbrecher zum Abtransport seiner Beute aus einem Büro an der Kanalschleuse in Mühlhausen. Der Täter war mit brachialer Gewalt in die Räume eingedrungen und hatte Schränke und Schreibtische aufgehebelt. Er packte schließlich ein Handy, mehrere Paar Schuhe (Größe 43 und 9 1/2), mehrere Lacksprühdosen und ein Eumex-Fernmeldegerät in die Papiertonne, die er zum Abtransport benutzte. Der Schaden beträgt rund 2000 Euro.
In Wolfersthal (Berching) hebelte in der Nacht zum Sonntag ein Unbekannter die Tür zu einer Jagdhütte auf. Der Täter wurde vermutlich gestört; er flüchtete ohne Beute.

Polizei sucht Zeugen

05.10.04 NEUMARKT. Am Montag in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr war ein schwarzer BMW auf dem Parkplatz des Aktivmarktes in der Hohenfelser Straße in Parsberg abgestellt. In diesem Zeitraum stieß ein anderer Pkw-Fahrer, vermutlich beim Ausparken mit seinem Fahrzeug, gegen das hintere linke Fahrzeugeck des geparkten Autos. Anschließend entfernte sich der Fahrzeugführer von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von rund 500 Euro zu kümmern. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, sollen sich mit der Polizeiinspektion Parsberg unter der Telefonnummer 09492/9411-0 in Verbindung setzen.

Zähne flogen

04.10.04 NEUMARKT. Bei einer Schlägerei zwischen drei betrunkenen Männern vor einer Neumarkter Disko verlor in den frühen Morgenstunden des Samstags ein 25jähriger Mann mehrere Zähne. Ein 22jähriger hatte auf ihn und einen weiteren 29 Jahre alten Disko-Gänger eingeschlagen. Da alle Beteiligten erheblich unter Alkoholeinfluß standen konnte der genaue Hergang der Schlägerei noch nicht geklärt werden.

In Kneipe eingestiegen

04.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Einbrecher drang in den frühen Morgenstunden des Sonntags in eine Neumarkter Gaststätte ein, nachdem er eine Fensterscheibe eingeschlagen hatte. Im Gastraum knackte er einen Spielautomaten auf. An einem weiteren Automaten scheiterte er. Der Dieb erbeutete Bargeld und richtete einen Schaden von insgesamt 2800 Euro an.

Einbrecher stahl Alarmanlage !

04.10.04 NEUMARKT. Ausgerechnet die Alarmanlage stahl ein unbekannter Einbrecher, der in der Nacht zum Sonntag in ein Wochenendhaus in Plankstetten eingestiegen war. Der Täter hatte die Eingangstür aufgebrochen, nachdem er zuvor alle Bewegungsmelder am Haus und eine am Schuppen angebrachte Lampe zerstört hatte. Neben der Alarmanlage zählte noch ein Hirschgeweih, eine grün-blaue Kaffeemaschine, eine Kerze in Felsform und ein Weinkrug aus Ton zur bizarren Beute. Beutewert und Sachschaden liegen bei rund 550 Euro.

Wieder Einbruch in Sportheim

04.10.04 NEUMARKT. Nach mehreren Einbrüchen im Lengenfelder Sportheim hebelte jetzt ein unbekannter Täter das Fenster zur Schiedsrichterkabine des TV-Sportheimes in Velburg auf und gelangte so ins Heim. Im Heim brach der Täter dann die Küchentüre auf durchwühlte alles. Er entwendete einen Karton mit Snickers, Bounty und Twix. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 35 Euro, der Sachschaden an Fenster und Türe 250 Euro.

Dame hatte kräftig getankt

04.10.04 NEUMARKT. Am Sonntagnachmittag wurde in Seubersdorf bei einer 38-jährigen Opel-Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt. Da ein vor Ort durchgeführter Alkotest positiv verlief, wurde ihre Weiterfahrt unterbunden. Außerdem erwartet sie eine Ordnungswidrigkeitenanzeige und ein Fahrverbot.

Lkw-Reifen geklaut

03.10.04 NEUMARKT. In der Nacht auf Samstag wurde von einem im Alleeweg in Velburg auf frei zugänglichem Privatgrund abgestellten Lkw-Anhänger der Reservereifen, Marke Michelin, Typ XTA2 Energy, Größe 385/65R 22.5, von unbekannten Tätern samt Felge entwendet. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 500 Euro. Sachdienliche Hinweise erbeten an die PI Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Auto geknackt

03.10.04 NEUMARKT. Am Samstag zwischen 18.45 und 20 Uhr wurde von einem in der Aschenbrennerstraße in Parsberg geparkten Auto die Scheibe eingeschlagen. Aus dem Fahrzeug wurde eine Digitalkamera und eine Handtasche entwendet. Der Schaden beträgt rund 1400 Euro. Sachdienliche Hinweise erbeten an die PI Parsberg, Tel. 09492/9411-0.

Nicht bezahlt

03.10.04 NEUMARKT. Am Samstag um 18.04 Uhr tankte ein noch unbekannter Autofahrer an der Dieselzapfsäule der OMV-Tankstelle in der Neumarkter Straße in Velburg. Er fuhr weg, ohne seine Tankschuld in Höhe von 26 Euro beglichen zu haben. Hinweise auf den unbekannten Tanker, möglicherweise war die Tankstelle zu dieser Zeit auch von anderen Kunden frequentiert, nimmt die PI Parsberg unter Telefon 09492/9411-0 entgegen.

Hasch in der Tasche

01.10.04 NEUMARKT. Ein 17jähriger Jugendlicher wurde bei einer Polizeikontrolle mit einem kleinen Klumpen Haschisch in der Hosentasche erwischt. Die Polizisten führten anschließend noch eine Wohnungsdurchsuchung durch.

Einbrecher stahl Wurst

01.10.04 NEUMARKT. Ein Einbrecher im Sportheim in der Hasenheide brach einen Dartautomaten auf und stahl Bargeld aus einer Wechselgeldtasche. Außerdem nahm er aus einem Kühlschrank noch folienverschweißte Wurstwaren mit. Der Wert der Beute beträgt rund 70 Euro; es entstand 120 Euro Sachschaden. Der Täter hatte die Terassentür geknackt, um in dasGebäude zu gelangen.

Fahrrad "geliehen"

01.10.04 NEUMARKT. Weil sein eigenes Fahrrad defekt war entwendete ein 16jähriger Jugendlicher am Donnerstag-Nachmittag aus dem Kellerabteil eines Wohnhauses in Neumarkt ein Mountainbike - und radelte direkt einer Polizeistreife in die Arme.

Vorfahrt mißachtet

01.10.04 NEUMARKT. Beim Linksabbiegen vom Autobahnzubringer in Richtung Pilsach übersah am Donnerstag ein 49jähriger VW-Fahrer einen aus Richtung Neumarkt kommenden Audi. Der 23jährige Audi-Fahrer geriet bei einem Ausweichmanöver mit seinem Wagen ins Schleudern und krachte gegen eine Verkehrsinsel und einen Abweispfeil. Es entstand über 2000 Euro Sachschaden.

Klo gerammt !

01.10.04 NEUMARKT. Ein unbekannter Autofahrer hat in der Nacht zum Donnerstag auf dem Neumarkter Volksfestplatz mit seinem Wagen einen Toiletten-Container gerammt und erheblich beschädigt. Der Schaden beläuft sich auf rund 5000 Euro. Der Unfallfahrer flüchtete. Beim Tatfahrzeug dürfte es sich vermutlich um einen schwarzen Opel-Vectra-B handeln. Die Polizei bittet um Hinweise.

Vandalen im Parkhaus

01.10.04 NEUMARKT. Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Donnerstag am obersten Parkdeck des Parkhauses in der Rosengasse elf Scheiben Sicherheitsglas und 15 Neonlampen zerschlagen. Der Schaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise.

Salto in der Wiese

01.10.04 NEUMARKT. Glück im Unglück hatte am Donnerstag gegen 05.40 Uhr ein 26jähriger US-Soldat, der mit seinem Privat-Pkw die Staatsstraße 2234 von Lauf in Richtung Hohenfels befahren hatte. Auf regennasser Fahrbahn war er in einer Rechtskurve vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geraten und anschließend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. In einer angrenzenden Wiese hat sich der Pkw mehrmals überschlagen. Dank des angelegten Sicherheitsgurtes kam der Mann mit glimpflichen Verletzungen davon. Am Fahrzeug entstand allerdings Totalschaden in Höhe von rund 6000 Euro.

Autofahrerin verletzt

01.10.04 NEUMARKT. Am Donnerstag gegen 8.30 Uhr fuhr ein 38jähriger Mann auf der Staatsstraße 2234 von Parsberg in Richtung Hohenfels. Bei der Einmündung nach Neuhaid sah er einen sich zum Abbiegen eingeordneten Pkw zu spät und fuhr auf diesen auf. Die 30jährige Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 6000 Euro.

Einbrecher im Sportheim

01.10.04 NEUMARKT. Zum wiederholten Male brachen unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag in das Sportheim in Lengenfeld ein. Da dort jedoch keine Wertgegenstände gelagert waren, mussten die Täter ohne Beute den Tatort wieder verlassen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500,00 Euro. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Parsberg unter Tel. (09492) 9411-0 entgegen.
zurück

Telefon Redaktion

Burgis

Stadt Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
16. Jahrgang