Pfarrer Pauleser verstorben

NEUMARKT. Pfarrer i. R. Martin Pauleser ist am Dienstag im Alter von 95 Jahren in Neumarkt verstorben. Er war mehr als drei Jahrzehnte Pfarrer in Morsbach.

Martin Pauleser wurde am 4. Oktober 1922 in Wettstetten geboren und 1953 für das Bistum Eichstätt zum Priester geweiht. Nach einigen Jahren als Kooperator in Fünfstetten, Gnadenberg und Lauterhofen, war er für ein Jahr Benefiziumprovisor in Deining.


1958 übernahm er die Pfarrei Morsbach, die er bis zum Eintritt in den Ruhestand 1990 leitete. Den Ruhestand verbrachte er in Neumarkt, wo er weiterhin in der Seelsorge aushalf.

Die Feier des Begräbnisses findet am Freitag in Neumarkt statt. Sie beginnt um 14.30 Uhr mit der Beisetzung auf dem Städtischen Friedhof in der Regensburger Straße. Anschließend erfolgt das Requiem in der Friedhofskirche.
pde
17.04.18
Neumarkt: Pfarrer Pauleser verstorben

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang