Forst und Naturschutz

NEUMARKT. Um das "Spannungsfeld Forstwirtschaft und Naturschutz" geht es bei der Jahreshauptversammlung des Neumarkter Bund Naturschutz.

Die Versammlung findet am Donnerstag, 26. April, im Gasthof Plitvice statt und ist ausdrücklich öffentlich. Beginn ist um 19:30 Uhr. Alfons Greiner wird einen kurzen Tätigkeitsbericht über das abgelaufene Jahr geben und aktuelle Aspekte wie den Flächenverlust, den Artenschwund und die mangelnden Fortschritte bei der Energiewende beleuchten.

Für den Hauptvortrag des Abends konnte Theodor Schmidtkunz gewonnen werden, der sich mit dem Spannungsfeld Forstwirtschaft und Naturschutz auseinander setzt. Schmidtkunz hat sich seit vielen Jahren mit diesem Themenkomplex beschäftigt.


Mit der Einführung der Forstreform 2005 wurde die Waldbewirtschaftung neu organisiert. Das Schlagwort „Waldumbau“ steht seitdem für eine sehr intensive Waldbewirtschaftung zu jeder Jahreszeit. Forstwege und Rückegassen durchziehen die Wälder und stehen für die veränderte Waldsituation, hieß es.

Die Veranstaltung soll die Auswirkungen der intensiven Forstwirtschaft für den Naturschutz beleuchten. Keinesfalls soll die Veranstaltung eine Abrechnung mit der forstwirtschaftlichen Nutzung sein, hieß es.
18.04.18
Neumarkt: Forst und Naturschutz

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Link Jurenergie

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang