Geld von Landesstiftung

NEUMARKT. Die Benediktinerabtei Plankstetten erhält für die aktuellen Sanierungsmaßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 338.000 Euro bewilligt.

Das teilte am Montag der SPD-Abgeordnete Reinhold Strobl mit - er ist stellvertretendes Mitglied in der Bayerischen Landesstiftung, die das Füllhorn öffnete.

Für die Sanierung des historischen Wirtshauses in Wissing wird ein Zuschuss von 32.000 Euro gewährt.


Der Markt Lupburg bekommt für die Sanierung und Instandsetzung der Burgmauer der Burganlage einen Zuschuss in Höhe von 26.000 Euro.

Der Gemeinde Mühlhausen wird zur Sanierung und Instandsetzung des ehemaligen Bierwächterhauses mit Eiskelleranlage ein Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro bewilligt.

Strobl sagte, dass viele Projekte ohne diese Fördergelder zum Scheitern verurteilt wären und beruft sich auf die Bayerische Verfassung. Darin heißt es: „Staat, Gemeinden und Körperschaften des öffentlichen Rechts haben die Aufgabe, die Denkmäler der Kunst, der Geschichte und der Natur sowie die Landschaft zu schützen und zu pflegen.“
14.05.18
Neumarkt: Geld von Landesstiftung

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang