„Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“


Unternehmens-Vorstand Michael Bögl und Innenminister Herrmann
Foto: Christoph Schedensack
NEUMARKT. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann hat die Firmengruppe Max Bögl mit der erstmals verliehenen Auszeichnung „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb – Gemeinsam für mehr Sicherheit“ gewürdigt.

Beim Blaulichtempfang in Deggendorf wurden bayerische Unternehmen geehrt, die regelmäßig Mitarbeiter im Ernstfall für Hilfseinsätze freistellen.

Unter dem Motto „Sicheres Bayern“ soll die Kampagne Arbeitgebern zeigen, dass Mitarbeiter, die sich in den Blaulichtorganisationen betätigen, ihre Leistungsbereitschaft, Teamfähigkeit, Stressresistenz und Motivation immer auch vorteilhaft in ihre Arbeitsstellen einbringen.


Im Gegenzug für das Verständnis, das die meisten Unternehmen ihren wegen Hilfseinsätzen oft auch kurzfristig fehlenden Mitarbeitern entgegenbringen, würdigte der Innenminister die Sengenthaler Firmengruppe als ehrenamtsfreundlichen Betrieb.

„Mir ist bewusst, dass eine funktionierende Gefahrenabwehr neben dem Engagement der Ehrenamtlichen auch ein großes Entgegenkommen der Arbeitsgeber voraussetzt, die ihren Mitarbeitern im Falle eines Einsatzes den Rücken freihalten“, sagte Joachim Herrmann. Für die vorbildliche Unterstützung seitens der Firmengruppe bedankte er sich samt Auszeichnung bei Vorstand Michael Bögl.
14.06.18
Neumarkt: „Ehrenamtsfreundlicher Betrieb“

Telefon Redaktion

Burgis

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
Replica watches rolex omega tag heuer hublot replica watches online sale,best replica watch at replicawatch.to neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang