Über 9000 Briefwähler


Viele Neumarkter haben bereits ihre Stimme abgegeben
Foto: Janka
NEUMARKT. In der Stadt Neumarkt haben über 9000 Bürger Briefwahlanträge für die Landtags- und Bezirkswahl am Sonntag gestellt.

Das sind deutlich mehr als bei der letzten Wahl 2013. Damals waren es insgesamt 7161 Briefwahlanträge.


Wahlberechtigt sind am Sonntag 30.468 Neumarkter. Damit haben bisher fast 30 Prozent dieser Wahlberechtigten einen Briefwahlantrag gestellt. Um die hohe Zahl an Briefwählern zu bewältigen hat die Stadt schon im Vorfeld für die Auszählung die Anzahl der Briefwahlbezirke um zwei erhöht.

Zugleich waren zwei Urnenwahlbezirke aufgelöst worden. Insgesamt gibt es noch 36 Urnenwahllokale in Neumarkt.

Am Sonntag werden dann rund 350 Helfer bei der Wahl im Einsatz sein und ehrenamtlich in den Wahllokalen, Briefwahlbezirken und der Wahlleitung tätig werden. Auch rund 70 Schüler helfen als Stimmzettelverteiler mit.
12.10.18
Neumarkt: Über 9000 Briefwähler

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang