Europoles pleite

NEUMARKT. Die Neumarkter Firma Europoles hat offenbar wegen eines geplatzten Großauftrags Insolvenz angemeldet.

Der Geschäftsbetrieb laufe aber vorerst weiter, hieß es. Die Löhne der rund 1200 Beschäftigten - darunter 530 in Neumarkt - seien gesichert.


Sanierungsexperten sollen den Betrieb wieder in die schwarzen Zahlen bringen.

Bis 2004 gehörte das Unternehmen zum Pfleiderr-Konzern. Es stellt mit Standorten in Europa und dem Mittleren Osten Masten, Stützen, Tragsysteme und Türme aus Beton, Stahl und Kunststoff her.
12.10.18
Neumarkt: <font color="#FF0000">Europoles pleite</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren