"Lebenslänglich" gefordert

NEUMARKT. Die Staatsanwaltschaft hat am Freitag für die Bluttat in Deining wegen "Mordes" eine lebenslange Haftstrafe gefordert.

Mit einem Urteil wird am Freitag-Nachmittag gerechnet.

Die beiden Verteidiger des 59jährigen Mannes beantragten in ihren Plädoyers eine Verurteilung nur wegen "Totschlags" und schlugen dem Gericht Haftstrafen von "unter acht Jahren" bzw "nicht über acht Jahren" vor.


Wie mehrfach berichtet soll der Mann seine 53 Jahre alte Freundin am 7. Februar mit einer 55 Zentimeter langen Hantelstange niedergeschlagen und dann erwürgt haben. Er steht seit September vor der fünften Strafkammer des Landgerichts Nürnberg-Fürth.
26.10.18
Neumarkt: <font color="#FF0000"> "Lebenslänglich" gefordert</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren