Bayerns beste Jung-Gesellen


Die 18 Landessieger aus der Oberpfalz - darunter auch Stephan Stauner (1.Reihe; 4.v.r., im hellblauen Hemd) und Sofia Feuerstein (r.)
Foto: Frank Wunderatsch
NEUMARKT. Ein junger Mann aus Velburg und eine junge Frau mit Ausbildungsstelle im Landkreis wurden Landessieger im Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks.

Jetzt wurden der Mechatroniker für Kältetechnik Stephan Stauner aus Velburg und die Sattlerin Sofia Feuerstein in Bamberg ausgezeichnet. Stauner hat seine Ausbildung bei der Petry AG in Neumarkt, Feuerstein bei der Firma Gehrlein in Pyrbaum abgeschlossen. Sie wurden zusammen mit 104 anderen jungen Handwerkern Landessieger des Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks.


„Sie sind die besten Nachwuchstalente, die wir in Bayern haben“, lobte der Präsident des Bayerischen Handwerkstages, Franz Xaver Peteranderl. Der Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks wird seit dem Jahr 1951 in rund 120 verschiedenen Berufen ausgetragen und gilt als eine Art „Olympiade der dualen Ausbildung im Handwerk“, hieß es.

Die Landessieger wurden entweder „live“ bei einer Arbeitsprobe, durch die Bewertung ihres Gesellenstückes oder durch die Prüfung vor einem überregionalen Ausschuss ermittelt.

Peteranderl rief die jungen Handwerker auf, ihrem Wirtschaftsbereich treu zu bleiben. Für die bayerischen Gewinner steht nun noch die letzte Stufe des Wettbewerbs auf Bundesebene an: Am 1. Dezember werden in Berlin die besten Gesellen Deutschlands gekürt.
30.10.18
Neumarkt: Bayerns beste Jung-Gesellen

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang