Stätten jüdischer Vergangenheit


Der jüdische Friedhof in Neumarkt
Foto: Archiv/Janka
NEUMARKT. Bei der nächsten "Sonntagsführung für jedermann" bietet Monika Kaksch am 4. November den zweiten Teil des Rundganges zu historischen Stätten jüdischer Vergangenheit in Neumarkt an.

Bereits im 13. Jahrhundert lebten und arbeiteten Juden in der Stadt. Zeichen dieses regen Lebens sind in der gesamten Altstadt verstreut zu entdecken, heißt es in der Einladung zu dem Rundgang.


Treffpunkt ist ab 13.15 Uhr am Parkplatz beim städtischen Friedhof in der Ingolstädter Straße; Beginn des Rundgangs ist dann um 13:30 Uhr. Die Führung dauert etwa 90 Minuten. Die Kosten betragen pro Person 4 Euro; Kinder bis zwölf Jahre sind frei.

Tickets für die Führung gibt es zum Beispiel in der Touristen-Information in der Rathauspassage oder direkt bei der Führung. Nähere Informationen unter Telefon 09181/255-125.
30.10.18
Neumarkt: Stätten jüdischer Vergangenheit
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren