Riesen-Auftrag erhalten

NEUMARKT. Die Firma Bögl hat zusammen mit einer Bietergemeinschaft einen 887 Millionen Euro-Auftrag der Bahn an Land gezogen.

Die Deutsche Bahn hat die ersten beiden Aufträge für die Hauptbaumaßnahmen der zweiten Stammstrecke München vergeben. Die Firmen Wayss & Freytag Ingenieurbau AG, Max Bögl Stiftung & Co. KG, Ed. Züblin AG und Bauer Spezialtiefbau GmbH haben in Bietergemeinschaften den Zuschlag erhalten und werden nun mit den Leistungen der Hauptbaumaßnahmen im Bereich „Oberirdisch West“ - von der Station Laim bis zur Donnersberger Brücke – und dem Hauptbahnhof inklusive der Tunnelstrecke von der Donnersberger Brücke bis zum Marienhof betraut, teilte das Unternehmen mit.


Der Baubeginn ist im Jahr 2019 geplant. Vorab sind umfangreiche Leistungen für Planungen und Arbeitsvorbereitungen umzusetzen, hieß es.

„Diese beiden Aufträge sind eine technische Herausforderung und für uns neben dem kürzlich gewonnenen Großauftrag am Augsburger Hauptbahnhof ein weiterer wichtiger Meilenstein zum Ausbau unserer baulichen Aktivitäten im Großraum München“, sagte der Leiter des Zentralbereichs Infrastruktur Süd der Firma Bögl, Stefan Jacob.
05.12.18
Neumarkt: Riesen-Auftrag erhalten

Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
17. Jahrgang