Wieder „Engel“ unterwegs

NEUMARKT. Für das Bürgerbegehren „Bäume erhalten – Stadtpark ökologisch gestalten“ liegt bereits knapp die Hälfte der notwendigen Unterschriften vor.

Das teilten die Naturschützer am Mittwoch mit. Insgesamt werden rund 2200 Unterschriften benötigt, deshalb wollen die „Baumschutzengel“ (wir berichteten) am Samstag wieder an der Marktstraße unterwegs sein.


„Es geht nicht nur um die 25 Hainbuchen, sondern auch um über 70 weitere große Bäume vor allem im Eingangsbereich von der Mühlstraße", hieß es von den Initiatoren des Bürgerbegehrens. Die Neugestaltung des Stadtparks könne mit wenig zusätzlichem Aufwand auch so geplant werden, dass die Bäume erhalten bleiben.

Die Unterschriftenlisten liegen inzwischen auch in mehreren Neumarkter Geschäften aus. Zusätzlich ist die Geschäftsstelle des Bundes Naturschutz am Donnerstag von 15 bis 18 Uhr und das SPD-Bürgerbüro am Freitag von 16 bis 18 Uhr geöffnet. Dort könnten auch weitere Listen abgeholt werden.

Über die Feiertage seien viele Listen abgegeben worden, hieß es von den Naturschützern.
03.01.19
Neumarkt: Wieder „Engel“ unterwegs
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

MdEP Albert Deß

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang