Unterschriften werden überreicht


Sigrid Schindler (l.) vom Bund Naturschutz mit den gesammelten Unterschriftenlisten.Ursula Plankermann (SPD) zeigt den Stadtpark-Plan mit den rot eingezeichneten Bäumen, die der Sanierung zum Opfer fallen sollen
Foto: Alfons Greiner
NEUMARKT. Der Bund Naturschutz will am Dienstag die 2698 Unterschriften von Neumarktern gegen die geplante Stadtpark-Umgestaltung übergeben.

Die Zahl reicht bei weitem für die Einleitung eines Bürgerentscheids aus, hieß es. neumarktonline berichtete darüber bereits in der letzten Woche (Bericht hier)

Die Naturschützer wiesen bei einem Informationsgespräch am Montag noch einmal ausdrücklich darauf hin, daß man ja weder das Projekt noch den dafür in Aussicht gestellten Zuschuß verhindern wolle. Man werde aber daran festhalten, „die großen Bäume und die Hecken und Büsche im Stadtpark zu erhalten“.


„Merkwürdig“ erscheint es den Aktivisten des Bürgerbegehrens, daß die Stadt das Areal des Stadtparks als "Außenbereich im Innenbereich" betrachte, und deshalb hier die eigene Baumschutzverordnung nicht greifen soll.

neumarktonline veröffentlicht den beim Pressegespräch vorgestellten „Wunschzettel“ des Bundes Naturschutz für die Umgestaltung des Stadtparks:
19.03.19
Neumarkt: Unterschriften werden überreicht
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang