Ehrenamtliche ausgezeichnet


Beim DJK-Diözesantag wurden Ehrenamtliche ausgezeichnete - darunter Bernhard Schmidt (3.v.l), Rainer Kapfelsberger (4.v.l.) und Peter Nibler (5.v.l)
Foto: Hans Kirschner
NEUMARKT. Beim 48. Diözesantag im DJK Diözesanverband Eichstätt wurden Peter Nibler vom DJK-SV Pilsach und Bernhard Schmidt von der DJK Burggriesbach mit dem Ludwig-Wolker-Relief ausgezeichnet.

Die Versammlung des obersten Organs des Eichstätter Sportverbandes tagte in Burggriesbach, wo Bernhard Martini als Nachfolger von Nikolaus Schmidt zum Präsidenten gewählt wurde.

Das DJK-Sportehrenzeichen in Gold erhielt der Vorsitzende der DJK Neumarkt, Rainer Kapfelsberger.

Funktionäre aus knapp 50 DJK-Vereinen in der Diözese Eichstätt waren der Einladung des Präsidiums des DJK Diözesanverbandes Eichstätt gefolgt. „Neue wagen – neue Wege gehen“, unter diesem Motto, so Nikolaus Schmidt, wolle man „den Mut in der DJK zu Veränderungen und Neuerungen aufbringen“. In seiner Begrüßungsrede machte Schmidt auf das „Alleinstellungsmerkmal der DJK“ aufmerksam, das zugleich als Auftrag verstanden werden solle: „Die DJK ist die Brücke zwischen Kirche und Sport. Bei allen sportlichen Wettkämpfen sollten die Menschen im Mittelpunkt stehen – nicht die Siege”.


Die Showtanzgruppe „ManaGa“ hielt die Gäste mit ihrer Einlage „Feuer & Eis“ in Atem. Mit Vollgas führte die Gruppe für die anwesenden Gäste ihren Showtanz auf, der gleich alle Tagungsgäste mitschwingen ließ. Sportliche Darbietungen gehören seit langer Zeit zum festen Programmpunkt bei den DJK-Diözesantagen.

Wer in einem Ehrenamt arbeite, engagiere sich uneigennützig mit vielen unentgeltlichen Stunden für das Gemeinwohl, hieß es. Deshalb wolle man Ehrungen für besonder Personen aussprechen, die sich um die Belange der DJK und den Eichstätter Sportverband Deutsche Jugendkraft verdient gemacht hätten.

Peter Nibler aus Neumarkt, langjähriger 1. Vorsitzender und 2. Vorsitzender der DJK-SV Pilsach und heute Kreisvorsitzender Mitte des DJK Diözesanverbandes Eichstätt, wurde mit dem Ludwig-Wolker-Relief ausgezeichnet. Auch Bernhard Schmidt von der DJK Burggriesbach erhielt diese Auszeichnung. Schmidt übernahm über 17 Jahre lang die Funktion des 2. Vorsitzenden bei der DJK Burggriesbach, zudem leitete die Tennisabteilung des Vereins.

Das DJK-Sportehrenzeichen in Gold erhielt Rainer Kapfelsberger, der Vorsitzende der DJK Neumarkt, für seine außerordentlichen sportlichen Erfolge: zwölfmaliger Deutscher Meister und dreimaliger Mannschafts-Europameister im Wasserskifahren.

Der scheidende Präsident Nikolaus Schmidt wurde für seine Verdienste um die DJK und für den DJK Diözesanverband Eichstätt zum Ehrenpräsidenten ernannt.
08.05.19
Neumarkt: Ehrenamtliche ausgezeichnet
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang