Zur Gnadenmutter gepilgert


Viele Gläubige aus Neumarkt nahmen am Pontifikalgottesdienst in Altötting teil
Foto: Roswitha Dorfner/pde
NEUMARKT. Rund 500 Pilger aus Neumarkt und dem Bistum Eichstätt nahmen an einem Gottesdienst in der Altöttinger St. Anna-Basilika teil.

Auf Maria schauen und ihren Glaubensweg gehen, der sich im Offensein für Gott und durch die Bereitschaft zur Nachfolge auszeichne: dazu rief Bischof Gregor Maria Hanke die Pilger aus Neumarkt auf. Nur dieser Weg der Offenheit würde über alle menschlichen Krisen und alles Scheitern hineinführen in die Liebesfähigkeit, nach der die Welt hungere.


Der Pontifikalgottesdienst mit Bischof Hanke bildete den Höhepunkt der Oberpfälzer Buswallfahrt nach Altötting. Rund 500 Pilger waren in Bussen zu Deutschlands größtem Wallfahrtsort gereist. Der Wallfahrtsursprung geht auf das Jahr 1945 zurück, als Kriegsheimkehrer aus Neumarkt dankbar zur Gnadenmutter nach Altötting pilgerten.
pde
08.05.19
Neumarkt: Zur Gnadenmutter gepilgert
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang