Zuschuß für Dorfhaus

NEUMARKT. Das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz hat für den geplanten Neubau eines Dorfgemeinschaftshauses in Rappersdorf rund 150.000 Euro Fördermittel freigegeben.

Die Gesamtkosten sind mit etwa 300.000 Euro veranschlagt.

Der Neubau eines Gemeinschaftshauses wurde als erforderlich erachtet, nachdem die letzte Gaststätte in Rappersdorf zu Beginn des Jahres 2018 geschlossen hat. Dadurch haben der Schützenverein, der Gesellschaftsverein, die Freiwillige Feuerwehr und die Jagdgenossenschaft ihre langjährige Heimstatt verloren.


Geeignete Ersatzräumlichkeiten für die Aktivitäten der Vereine sowie auch anderer Interessensgruppen gibt es in Rappersdorf derzeit nicht. So ist nicht nur der Fortbestand der örtlichen Vereine gefährdet, auch das dörfliche Gemeinschaftsleben droht einen nachhaltigen Schaden zu erleiden, hieß es.

Um wieder einen zentralen Treffpunkt und Veranstaltungsort für die Einwohner von Rappersdorf anbieten zu können, will die Stadt Berching ein „Dorfhaus“ mit Terrasse errichten, in dem neben einem Versammlungsraum auch eine kleine Küche und Toilettenanlagen untergebracht sind.

Im Zusammenhang mit dem beabsichtigten Neubau soll auch das unmittelbare Umfeld des Gebäudes neu gestaltet werden. Insbesondere ist die Anlage von Parkplätzen sowie von Grünflächen mit Baum- und Strauchbestand vorgesehen.
08.08.19
Neumarkt: Zuschuß für Dorfhaus
Telefon Redaktion

AOK

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang