Mädchen (8) stürzte ab

NEUMARKT. Ein achtjähriges Kind ist in einem „Hochseilgarten“ bei Velburg drei bis vier Meter in die Tiefe gestürzt. Lebensgefahr besteht nicht.

Das Unglück ereignete sich bereits am Donnerstag-Mittag, wurde aber erst am Freitag von der Polizei gemeldet.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen war das Mädchen zum Unglückszeitpunkt nicht oder nicht ausreichend gesichert.


Das Kind befand sich gegen 12.30 Uhr mit zwei Familienangehörigen beim Klettern in einem Hochseilgarten bei Velburg. Zwischen zwei Plattformen stürzte dann das Mädchen aus noch nicht genau geklärten Gründen aus etwa drei bis vier Metern Metern auf den Waldboden.

Das Kind wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Derzeitigen Erkenntnissen zufolge erlitt es keine schwerwiegenden oder lebensbedrohlichen Verletzungen, hieß es von der Kriminalpolizei, die die Ermittlungen übernommen hat.

Bei der Kripo wurde ein spezieller Sachbearbeiter für Kletterunfälle mit den weiteren Ermittlungen beauftragt. Bislang ergaben sich keine Hinweise auf ein Fehlverhalten des Betreibers der Anlage.
06.09.19
Neumarkt: <font color="#FF0000">Mädchen (8) stürzte ab</font>
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang