„Kernwegenetz optimiert“

NEUMARKT. Der Erlohweg in der früheren Gemeinde Kleinalfalterbach wurde im Beisein von Behördenleiter Thomas Gollwitzer vom Amt für ländliche Entwicklung Oberpfalz, Landrat Willibald Gailler, Bürgermeister Alois Scherer, Vertretern von der ausführenden Firma und dem Ingenieurbüro offiziell seiner Bestimmung übergeben.

Bürgermeister Alois Scherer sagte, dass dieses Projekt auf die besonderen Anforderungen der Landwirtschaft eingehe. Der Erlohweg wurde im Rahmen des Kernwegenetzprogrammes ausgebaut. Das Amt für ländliche Entwicklung in Tirschenreuth hat diese Maßnahme mitbegleitet und insgesamt mit 70 Prozent gefördert.


Der Gemeinderat gab im Februar den Startschuss. Die Bausumme umfaßte rund 350.000 Euro.

Die Bauarbeiten konnten nach zehnwöchiger Bauzeit abgeschlossen werden. Dabei wurde auch auf die Ökologie großer Wert gelegt, hieß es. Insgesamt wurden neun Bäume entlang der Trasse als Allee gepflanzt.

Der Weg weist nun eine Breite von 3,5 Meter Bitu-Decke aus; dazu kommt jeweils ein 0,75 Meter breites befahrbares Bankett.
11.12.19
Neumarkt: „Kernwegenetz optimiert“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang