Genau im Schnitt

NEUMARKT. Im Landkreis Neumarkt gibt es genauso viele Diabetiker wie im bayerischen Durchschnitt, hieß es von der Neumarkter AOK.

Und dies, obwohl der „Gesundheitsatlas Bayern“ des Wissenschaftlichen Instituts der AOK große regionale Unterschiede bei Diabetes in Bayern zeige. Der Atlas soll die Häufigkeit des Diabetes mellitus Typ 2 für alle 96 bayerischen Kreise und kreisfreien Städte abbilden.


So hatten 7.9 Prozent aller Einwohner im Landkreis Neumarkt 2017 einen vom Arzt diagnostizierten Typ-2-Diabetes. Landesweit liegt der Freistaat bei einem Diabetikeranteil von ebenfalls 7,9 Prozent und damit unter dem bundesweiten Durchschnitt von 8,6 Prozent.

In den Regionen in Bayern gibt es allerdings große Unterschiede beim Anteil der Typ-2-Diabetiker in der Bevölkerung, hieß es. Der niedrigste Anteil findet sich mit 5,3 Prozent im Landkreis Starnberg, der höchste mit 12,4 Prozent und damit mehr als doppelt so hoch im Kreis Hof. Insgesamt zeige sich, dass Einwohner ländlicher Regionen häufiger an Typ-2-Diabetes erkrankt sind als in städtischen Regionen.
26.12.19
Neumarkt: Genau im Schnitt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang