Leichter „Guter Vorsatz“


Auch im Landkreis Neumarkt werden im Januar wieder Blutkonserven gebraucht
Foto: BRK
NEUMARKT. Kein Nikotin mehr, weniger Alkohol oder Fleisch, mehr Sport? Ein Vorsatz zum Jahreswechsel läßt sich leicht erfüllen: Blutspenden.

Das Rote Kreuz bietet jedenfalls gleich im Januar jede Menge Termine im Landkreis Neumarkt an, bei denen man zur Ader gelassen werden kann - und sich dann als „Lebensretter“ fühlen darf.

Wenn nach den Feiertagen die Energiespeicher bei allen ausgeruhten Menschen im Freistaat wieder aufgeladen sind, gibt es andernorts großen Bedarf, strapazierte Pufferbestände aufzufüllen, hieß es vom Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes. Alle spendefähigen Bürger seien aufgerufen, das neue Jahr im Zuge der zur Verfügung stehenden Termine als Lebensretter einzuleiten.


„Bis jetzt erfährt die Blutspende in großen Teilen ein Jahr der gelebten Solidarität“, sagte Klaus Zimmermann, der Kreisgeschäftsführer des Roten Kreuzes in Neumarkt. Er dankte allen Spendern - stellvertretend für die vielen Patienten, die „nur wegen des großartigen Engagements der Spender weiterhin am Leben teilhaben können“.

Und im Landkreis Neumarkt geht es schon am Montag mit den Blutspende-Terminen los:
31.12.19
Neumarkt: Leichter „Guter Vorsatz“
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang