Baumpflege am Kanal

NEUMARKT. Noch bis Ende Februar ist die Neumarkter Flussmeisterstelle des Wasserwirtschaftsamts Regensburg damit beschäftigt, den Baumbestand entlang des Ludwig-Donau-Main-Kanals zu „pflegen“.

Die Mitarbeiter der Flussmeisterstelle sind zusammen mit mehreren Firmen unterwegs und untersuchen die Bäume nach Totholz oder Faulstellen. Kranke oder abgestorbene Teile der Bäume werden dabei fachmännisch entfernt, hieß es. Manchmal sei auch ein Baum so instabil, dass er aus Sicherheitsgründen ganz gefällt werden muss.


Bei diesen Arbeiten kommt ein Hubsteiger oder ein Fällkran zum Einsatz. Die regelmäßigen Gehölzpflegearbeiten seien mit den Naturschutzbehörden abgestimmt. Fällarbeiten würden auf ein erforderliches Minimum beschränkt.

Die Arbeiten finden ausschließlich in der vegetationsarmen Zeit von Anfang November bis Ende Februar, außerhalb der Brutzeit der geschützten Arten, statt, hieß es.
08.01.20
Neumarkt: Baumpflege am Kanal
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang