Kaum Unwetter-Schäden

NEUMARKT. Das heftige Gewitter über der Oberpfalz führte am Dienstag im Landkreis Neumarkt zu keinen nennenswerten Schäden.

Die Neumarkter Feuerwehr mußte zu keinen unwetterbedingen Einsätzen ausrücken, sagte am Nachmittag ein Feuerwehrsprecher.

Oberpfalzweit gab es jedoch eine Vielzahl von Behinderungen. In der Zeit von 12 bis 15.15 Uhr kam es insbesondere im Bereich der nördlichen Oberpfalz zu mehreren entwurzelten Bäumen und dadurch entstandenen Straßensperrungen.


Nach derzeitigem Stand gingen bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberpfalz etwa 40 Meldungen über umgewehte Gegenstände oder Bäume auf der Fahrbahn ein, bei denen aber bislang keine Person verletzt wurde, sagte ein Sprecher der Polizei gegen 15.30 Uhr.

Betroffen waren insbesondere die Landkreise aus dem Norden und Südosten der Oberpfalz. Besonders stark war der Landkreis Schwandorf tangiert.
28.01.20
Neumarkt: Kaum Unwetter-Schäden
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang