Radler flüchtete

NEUMARKT. Ein unbekannter Radler krachte in der Seelstraße in Neumarkt gegen einen an der Ampel stehenden BMW - und flüchtete danach sofort.

Verletzt wurde niemand. Jetzt sucht die Polizei nach dem Radfahrer.

Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Mühlstraße/Seelstraße, wo die Ampelanlage trotz der seit dem Start des Ganzjahresbad-Baus gesperrten Mühlstraße noch immer in Betrieb ist.

Am Dienstag gegen 18 Uhr stand ein BMW bei Rotlicht an der praktisch immer verkehrsfreien Kreuzung, als vor ihm ein Radfahrer die Fahrbahn überquerte, sich dabei offenbar verschätzte und gegen das Auto prallte.


Der unbekannte Radfahrer rappelte sich wieder vom Boden auf und fuhr sofort weiter, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Der Radler wird als etwa 185 Zentimter gro0, kräftig und etwa 50 Jahre alt beschrieben. Er trug dunkle Kleidung.

Am BMW entstand rund 1000 Euro Sachschaden. Die Neumarkter Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise unter Telefon 09181/48850.
05.02.20
Neumarkt: Radler flüchtete

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren