Kein Verkehrstoter


Die Parsberger Polizei stellte ihre Verkehrsstatistik vor
(Zur Vergrößerung auf die Grafiken klicken)
NEUMARKT. Im letzten Jahr stieg die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle im Zuständigkeitsbereich der Parsberger Polizei um 5,02 Prozent an.

Damit liegt man im bayernweiten Trend. Andererseits erhöhte sich die Anzahl der verletzten Verkehrsteilnehmer überproportional um 10,68 Prozent auf 114 Personen. Dennoch wurden 2019 weniger Menschen im Straßenverkehr verletzt als durchschnittlich in den letzten zehn Jahren. Insgesamt nahmen Parsberger Polizisten im letzten Jahr 1046 Verkehrsunfälle auf.


Bemerkenswert ist, dass mehr als die Hälfte aller Schadensereignisse im Straßenverkehr (55,8% Prozent) auf einen Zusammenstoß mit Wildtieren zurückzuführen sind.

Als besonders erfreulich wurde bei der Vorstellung der Verkehrsstatistik in Parsberg betont, daß es im letzten Jahr keinen einzigen Verkehrstoteten im Bereich der Parsberger Polizei gegeben hat. Im Jahr zuvor gab es zwei Verkehrstote.

Die Unfallzahlen mit Personenschäden stiegen um 25,64 Prozent auf 98 (78) Schadensfälle. Dabei wurden 114 (103) Menschen verletzt, 84 (80) Personen davon leicht, 30 (23) schwer, sagte der Parsberger Polizeichef Kriminalhauptkommissar Dmitri Schreiber.

Die Anzahl der schwerwiegenden Sachschadenunfälle blieb mit 104 (104) Unfällen konstant. Bei diesen beiden Unfallgruppen entstand ein Gesamtschaden von über 920.000 Euro. Allerdings dürfte der reale Schaden deutlich höher liegen, wenn alle Folgekosten berücksichtigt werden.



07.03.20
Neumarkt: Kein Verkehrstoter

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren