60 Prozent weniger Urlaubsgäste


Erhebliche Einbrüche gab es bei den Tourismuszahlen im März im Landkreis Neumarkt. Wegen der Reisebeschränkungen sind Radtouren - wie hier bei Berg - derzeit nur für Einheimische möglich
Foto: Florian Trykowski
NEUMARKT. Erwartungsgemäß sind die Tourismuszahlen im März auch im Landkreis dramatisch eingebrochen: fast 60 Prozent weniger Gäste kamen.

Obwohl die offiziellen Reisebeschränkungen erst ab 18.März galten ist die Zahl der Übernachtungen gegenüber dem März 2019 um 56 Prozent gesunken - ein noch stärkerer Rückgang als im bayerischen Durchschnitt.

5792 Gäste kamen im März in den Landkreis Neumarkt und blieben 12.815 Nächte. Genau ein Jahr zuvor wurden im März noch 14.802 Besucher und 29.286 Übernachtungen gezählt - auch damals waren die Zahlen schon um rund fünf Prozent zurückgegangen.

Doch die Corona-Pandemie sorgte heuer im März für dramatische Einbrüche: obwohl die Beherbergungsbetrieb im Landkreis ihre Betten erst ab 18.März wegen der Reisebeschränkungen nur mehr für notwendige, jedoch nicht mehr für touristische Zwecke anbieten konnten, kamen im gesamten März 59,5 Prozent weniger Gäste und wurden um 56,4 Prozent weniger Übernachtungen gezählt als im März 2019.


Kein Trost für Hotels und Zimmervermieter im Landkreis: auch bayernweit sorgte die „Corona-Krise“ im März für erhebliche Rückgänge der Gäste- und Übernachtungszahlen im bayerischen Tourismus. Wie das Landesamt für Statistik nach vorläufigen Ergebnissen der Monatserhebung im Tourismus mitteilt, meldeten die rund 10.980 Beherbergungsbetriebe Bayerns für März lediglich 1,0 Millionen Gäste und damit einen Rückgang um 61,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Zahl der Übernachtungen brach um 53,4 Prozent auf rund 3,2 Millionen ein.

Die Nachfrage aus dem Ausland war mit einem Minus von 71,8 Prozent bei den Gästeankünften und von 64,9 Prozent bei den Übernachtungen noch stärker betroffen.

Die starken Einbrüche im März dominieren auch das Ergebnis für das erste Quartal 2020: Hier sank bayernweit die Zahl der Gästeankünfte gegenüber dem Vorjahresquartal um 20,7 Prozent auf knapp 6,0 Millionen und die Zahl der Übernachtungen um 15,8 Prozent auf rund 16,0 Millionen.

Im Landkreis Neumarkt waren die Rückgänge ähnlich: in den ersten drei Monaten ging die Zahl der Gäste um 21,7 Prozent auf 29.953 und die Zahl der Übernachtungen um 19,8 Prozent auf 63.123 zurück.

Die massiven Rückgänge im März 2020 betrafen bayernweit durchweg alle Betriebsarten, hieß es vom Landesamt. Die höchsten Einbußen gegenüber dem Vorjahresmonat mussten die Jugendherbergen und -hütten (Gästeankünfte: -65,5 Prozent, Übernachtungen: -58,9 Prozent), die Campingplätze (Gästeankünfte: -65,4 Prozent, Übernachtungen: -59,0 Prozent) und die Hotels (Gästeankünfte: -63,5 Prozent, Übernachtungen: -60,5 Prozent) hinnehmen. Mit einem Minus von 33,5 Prozent bei den Gästeankünften und von 22,9 Prozent bei den Übernachtungen traf es die Vorsorge- und Rehaeinrichtungen noch am geringsten.

In den Regierungsbezirken nahmen die Gästeankünfte im März 2020 im Vergleich zum Vorjahresmonat zwischen 65,0 Prozent in Mittelfranken und 55,0 Prozent in Niederbayern ab. Bei den Übernachtungen lag die Spanne zwischen -60,6 Prozent in Mittelfranken und -45,4 Prozent in Unterfranken.

Wegen der CoViD-19-Pandemie wurden im März 2020 zunächst zahlreiche Messen, Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und Freizeitangebote abgesagt oder eingeschränkt. Dazu kamen weltweite Reisewarnungen für Touristen sowie Grenzschließungen.

Und es gibt keinen Zweifel: noch größere Auswirkungen der „Corona-Krise“ auf die Tourismusergebnisse sind mit den April-Zahlen zu erwarten. Bereits im Laufe des März hätten viele Häuser ihren Betrieb vorübergehend geschlossen, hieß es vom Landesamt.
07.05.20
Neumarkt: 60 Prozent weniger Urlaubsgäste
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren