Neustart nach Zwangspause

NEUMARKT. Die Tischtennis-Spieler des 1.FC Deining schlossen die von Corona durcheinandergewirbelte Saison mit zufriedenstellenden Ergebnissen ab.

Über drei Monate sind bereits vergangen, seitdem der bayerische Tischtennisverband die laufende Saison 2019/20 abgebrochen hat. Während der geltenden Kontaktbeschränkungen war zudem jegliche Trainingsmöglichkeit ausgeschlossen. Mittlerweile wurde vom BTTV entschieden, dass die jeweiligen Tabellenstände zum Zeitpunkt des Abbruches als Endergebnis gewertet werden.


Die 1.Herrenmannschaft des 1.FC Deining schloss somit die Saison in der Bezirksklasse B im gesicherten Mittelfeld ab, die 2.Herrenmannschaft auf einem starken 5.Tabellenplatz. Die noch unerfahrene Dritte musste noch einiges an Lehrgeld zahlen und beendete die Spielzeit auf dem 10. Rang.

Im Jugendbereich war man mit ebenfalls drei Mannschaften am Spielbetrieb aktiv und Jugendleiter Michael Sturm zeigte sich zufrieden mit den Entwicklungen der Aktiven.

Seit Mitte Juni ist das Training mit gewissen Einschränkungen und den geltenden Hygiene-Vorschriften wieder erlaubt.
27.06.20
Neumarkt: Neustart nach Zwangspause

Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren