Überholmanöver ging schief

NEUMARKT. Die Polizei sucht Zeugen zu einem mißglückten Überholmanöver am Dienstag zwischen Freystadt und Berngau. Verletzt wurde niemand.

Gegen 14.45 Uhr überholten auf der Staatsstraße 2238 bei Röckersbühl ein 44jähriger Autofahrer und vor ihm ein 31jähriger Autofahrer einen dritten Wagen.

Anschließend ordnete sich der 44jährige Fahrer wieder hinter dem 31jährigen Fahrer ein, überholte aber schließlich auch diesen. Dabei scherte er so knapp vor ihm ein, dass der 31jährige Mann nach rechts ausweichen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dadurch wurde ein Leitpfosten beschädigt. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 1100 Euro.


Ein unbekannter Lastwagen-Fahrer, der den Unfall beobachtet hat und sich hinter den beiden Fahrzeugen befand, sowie ein Fahrer eines grünen Autos, der bei dem Überholvorgang entgegenkam, mehrmals aufblendete und auch stark abbremsen musste, sollen sich als Zeugen bei der Polizeiinspektion Neumarkt unter Telefon 09181/4885-0 melden.
15.07.20
Neumarkt: Überholmanöver ging schief
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren