Autofahrer gestoppt und verletzt

NEUMARKT. Ein 57jähriger Fußgänger zwang einen Autofahrer anzuhalten und verletzte ihn dann im Gesicht. Die Gründe dafür sind noch unklar.

Nach Angaben der Polizei war ein 55jähriger Mann am Dienstagabend mit seinem Auto auf der Ortsverbindungsstraße von Kettenbach in Richtung Staatsstraße 2240 unterwegs, als plötzlich ein 57jähriger Fußgänger vor ihm auf der Straße auftauchte und er anhalten musste.


Der Mann versperrte weiterhin den Weg, so dass der Autofahrer nicht weiterfahren konnte. Aus dem Fenster heraus bat der Fahrer den 57jährigen Mann auf die Seite zu gehen.

Dieser Bitte kam der nur soweit nach, daß er zum Fahrerfenster trat, den Autofahrer am Genick packte und versuchte dessen Kopf zur Seite zu drehen. Dabei wurde der Autofahrer leicht im Gesicht verletzt.

Was den 57jährigen Mann genau zu seinem ungewöhnlichen Verhalten veranlaßte müssen die weiteren Ermittlungen zeigen, hieß es von der Polizei. Vorerst wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.
29.07.20
Neumarkt: Autofahrer gestoppt und verletzt
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren