Fingerkuppen abgetrennt

NEUMARKT. Bei einem Betriebsunfall in Sengenthal erlitt am Mittwoch ein 33jähriger Arbeiter schwere Hand-Verletzungen.

Nach Angaben der Polizei wurden dem Mann drei Fingerkuppen abgetrennt. Bereits am Montag hatte ein Arbeiter bei einem Betriebsunfall in Lauterhofen fast einen Daumen verloren (wir berichteten)


In Sengenthal erlitt der 33jährige Mann schwere Verletzungen, als eine schwere Stahldiele aus etwa 30 Zentimetern herabstürzte und auf seine Finger prallte. Die Platte war mit zwei Magneten an einem Kran befestigt. Offenbar hatte sich ohne Fremdeinwirkung aus bislang ungeklärter Ursache ein Magnet gelöst, wodurch die Platte herabstürzte.

Dem Arbeiter wurden drei Fingerkuppen abgetrennt. Er mußte mit schweren Verletzungen von einem Rettungshubschrauber in eine Uniklinik geflogen werden.

Die Polizei nahm Ermittlungen zur Klärung der Ursache auf.
03.09.20
Neumarkt: <font color="#FF0000">Fingerkuppen abgetrennt</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren