Zulage für Klinik-Personal

NEUMARKT. „Klatschen allein reicht nicht“: die Grünen im Kreistag fordern für die Mitarbeiter des Klinikums bis zu 600 Euro Sonderzulage.

Insbesondere in den ersten Wochen der Pandemie sei die zusätzliche Belastung des ohnehin fordernden Arbeitsalltags enorm gewesen, heißt es in einem Antrag der Kreistagsfraktion. Wenn sich das Leben wieder nach drinnen verlagere, würden nach den Prognosen der Experten in den nächsten Wochen und Monate das Infektionsgeschehen und leider wohl auch die schweren Verläufe von Covid-19 wieder zunehmen.


Die Grünen beantragen daher, dass der Landkreis Neumarkt als Träger des Klinikums bis zu 600 Euro Sonderzulagen ausbezahlt. Besonders wichtig sei dabei, dass diese Zulage, anders als der Corona-Pflegebonus von Bund und Freistaat, allen Mitarbeitern gewährt werde - also auch den Reinigungskräften, dem medizinischen Fachpersonal oder zum Beispiel den Ärzten.

Die Mitarbeiter im Klinikum hätten Einzigartiges geleistet und dies müsse honoriert werden, sagte Fraktionsvorsitzender Stefan Haas.
25.09.20
Neumarkt: Zulage für Klinik-Personal
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren