Zeltlager fielen aus


Die Neumarkter Pfadfinder nahmen erstmals wieder an einer größeren Veranstaltung teil
Foto: Matthias Platzek
NEUMARKT. Wegen der Corona-Pandemie mußten heuer auch bei den Pfadfindern zahlreiche Zeltlager, Veranstaltungen und Aktionen ausfallen.

Die Deutsche Pfadfinderschaft St. Georg konnte jetzt zum ersten Mal wieder zu einer größeren Veranstaltung einladen: Gruppenleiter aus dem ganzen Diözesanverband Eichstätt trafen sich zu den Stufenkonferenzen auf Burg Wernfels bei Spalt. Aus dem Neumarkter Stamm „Pfalzgraf Johann“ nahmen Melissa Häusler, Harry Kurzendorfer, Matthias Platzek und Andreas Rölz teil.


Im thematischen Programmteil beschäftigten sich die Pfadfinder zum Beispiel mit der Frage, was für unterschiedliche Charaktere eigentlich in einer Jugendgruppe zusammenkommen oder welche Möglichkeiten es heute gibt, um Projekte in der Jugendarbeit durch Spenden oder Fundraising zu finanzieren.

Passend zur großen Jahresaktion der DPSG „No waste - ohne wenn und Abfall!“ galt es außerdem, ein Mittagessen möglichst ohne Müll zu kochen. Und weil man heutzutage für Engagement in der Jugendarbeit erst mal die Zeit finden muss, gab es auch Gelegenheit, zu sich selber und der „eigenen Work-Life-Balance“ zu finden.
13.10.20
Neumarkt: Zeltlager fielen aus
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren