Schwere Trennung

NEUMARKT. Wehmütige Nostalgie oder doch eher der Granaten-Rausch? Ein 60jähriger Mann wollte unbedingt in seine frühere Wohnung.

Der stark alkoholisierte Mann hielt sich am Mittwochabend um 22.40 Uhr im Treppenhaus seines ehemaligen Wohnanwesens in Neumarkt auf und wollte unbedingt in seine frühere Wohnung zurück. In seiner laut Polizei „leicht vernebelte Wahrnehmung“ hatte der Schluckspecht offensichtlich seinen neuen Wohnsitz tatsächlich „irgendwie vergessen“.


Der Mann zeigte sich vor den zur Hilfe gerufenen Polizisten überzeugt, daß er noch immer an der alten Adresse wohnt.

Da er die Tatsachen nicht wahrhaben wollte und sich zunächst weigerte, die Örtlichkeit zu verlassen, wurde ihm ein Platzverweis ausgesprochen. Danach wollte er in seinem Zustand mit dem Fahrrad wegfahren, was durch die Polizeibeamten unterbunden wurde.

Er trat schließlich zu Fuß den Weg zu seinem neuen Zuhause an.
15.10.20
Neumarkt: Schwere Trennung
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren