Freundin geschlagen

NEUMARKT. Ein 29jähriger Mann schlug in Neumarkt seine Freundin, sperrte sie in seinem Auto ein und trat die Spiegel von ihrem Auto ab.

Der junge Mann hatte am Dienstag-Morgen nach Angaben der Polizei in einem Neumarkter Stadtteil mit seiner 24jährigen Freundin einen heftigen Beziehungsstreit.

Zunächst entriss er ihr mit Gewalt ihr Handy, schlug ihr ins Gesicht und zwang sie, etwa zwei Stunden in seinem Auto zu verharren.

Das reichte ihm aber offensichtlich noch nicht: Noch in der gleichen Nacht zerkratzte er das Auto der Frau und trat beide Spiegel ab. Hier liegt der Schaden bei etwa 3000 Euro.

Hintergrund für seiner Ausraster sind offenbar schwelende Eifersüchteleien. Gegen den rabiaten Mann laufen nun Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Straftaten.


Mitbewohnerinnen stritten

NEUMARKT. In einem Mehrfamilienhaus im Neumarkter Stadtgebiet kam es am späten Dienstag-Nachmittag zu einer heftigen Auseinandersetzung zwischen Bewohnerinnen einer Wohngemeinschaft.

Im Verlauf des Streits schleuderte eine 29jährige Frau ihrer 19jährigen Mitbewohnerin ein Päckchen Reis ins Gesicht und schlug ihr mit dem Handy auf den Kopf.

Die jüngere Frau wurde dabei leicht verletzt. Jetzt läuft eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.
18.11.20
Neumarkt: Freundin geschlagen
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren