120 neue Fälle an den Feiertagen

NEUMARKT. Am Heiligen Abend und den Weihnachtsfeiertagen wurden im Landkreis 120 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Es gab keinen Todesfall.

Das geht aus aktuellen Zahlen des Neumarkter Gesundheitsamtes vom Samstag hervor.

Demnach wurden an Heiligabend 64 neue Fälle, am Ersten Feiertag 49 neue Fälle und am Zweiten Feiertag (Stand 10.55 Uhr) sieben neue Fälle gezählt.


Die Sieben-Tage Inzidenz im Landkreis „nach Meldedatum berechnet“ liegt nach Angaben des Gesundheitsamtes am Zweiten Feiertag bei 187,3; nach dem „Datum der Testungen“ sogar nur bei 136,7. Allerdings räumt die Behörde selbst ein, daß die tagesgenaue lokale Berechnung der Inzidenz nicht maßgeblich sei.

Als offiziell gelten dagegen die Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI), das für den Zweiten Feiertag (Stand: 0 Uhr) eine Inzidenz von 206,6 meldet. Am ersten Feiertag war die Inzidenz nach RKI-Angaben auf 196,2 - und damit kurzzeitig unter die 200er-Marke - gesunken.
26.12.20
Neumarkt: <font color="#FF0000">120 neue Fälle an den Feiertagen</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren