Über 10.000 Euro erbeutet

NEUMARKT. Innerhalb einer Woche haben Trickbetrüger zwei Frauen im Raum Neumarkt mit dem „Einkeltrick“ hereingelegt. Jetzt zahlte eine Seniorin über 10.000 Euro.

Bereits eine Woche zuvor erleichterten Ganoven eine 78jährige Frau in Postbauer-Heng um mehrere tausend Euro (wir berichteten). Im aktuellen Fall erbeuteten die Betrüger bei einer 87jährigen Neumarkterin über 10.000 Euro.

Erst vor einigen Tagen wurde bekannt, daß in Neumarkt auch eine 46jährige Frau von einem Anrufer dazu überredet wurde, daß sie ihre TAN-Nummer beim Online-Banking herausgab (wir berichteten). Die Betrüger buchten daraufhin sofort mehrer zehntausend Euro ab.

Nach Angaben der Kriminalpolizei wurde am Dienstagnachmittag die im Neumarkter Norden wohnende 87jährige Seniorin von einer Betrügerin am Telefon so in die Irre geführt, dass sie schließlich eine größere Bargeldsumme einem völlig Unbekannten übergab. Nach Informationen von neumarktonline handelt es sich um einen Betrag von über 10.000 Euro.


De unbekannte Anruferin hatte sich - wie beim Fall in Postbauer-Heng - am Telefon als nahe Verwandte ausgegeben und um ein dringendes Darlehen gebeten. Die Kripo will einen Zusammenhang der Fälle nicht ausschließen.

In diesem Zusammenhang rät die Polizei dringend:
13.01.21
Neumarkt: <font color="#FF0000">Über 10.000 Euro erbeutet</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren