Bauamt sondiert

NEUMARKT. Das staatliche Bauamt startet für den heftig umstrittenen dreistreifigen Ausbau der B299 bei Neumarkt die Baugrunderkundungen.

An der Bundesstraße 299 zwischen Woffenbach und Stauf werden abseits der Fahrbahn Bodensondierungen durchgeführt, teilte die Behörde mit. Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Juli dauern.


Die daraus gewonnenen Erkenntnisse über den Baugrund dienen der wirtschaftlichen und ressourcenschonenden Planung der Maßnahme. Durch die Ermittlung der Bodenkennwerte kann beispielsweise der künftige Fahrbahnaufbau bedarfsgerecht dimensioniert oder die Bemessung der Entwässerungsanlagen vorgenommen werden.

Die Arbeiten werden im Zuge der zunächst durchzuführenden, verwaltungsinternen Entwurfsplanung durchgeführt, hieß es. Die Ergebnisse sollen dabei auch als Grundlage für das Genehmigungsverfahren dienen, das den betroffenen Anliegern und den Trägern öffentlicher Belange sämtliche Erkenntnisse transparent aufzeigen und zur Diskussion stellen soll.
16.02.21
Neumarkt: Bauamt sondiert
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren