Wolf reißt Schafe

NEUMARKT. Ein Wolf hat im Raum Hohenfels vier Schafe gerissen und ein weiteres verletzt. Das wurde jetzt auch offiziell bestätigt.

Das Ergebnis der Analyse durch das nationale Referenzlabor liegt nun vor und bestätigt einen Wolf als Verursacher, hieß es vom Landesamt für Umweltschutz.

Der Vorfall ereignete sich bereits am oder kurz vor dem 27.April. An diesem Tag wurden vier tote und ein verletztes Schaf im Raum Hohenfels entdeckt. Ein Mitglied des „Netzwerks Große Beutegreifer“ hat den Fall vor Ort dokumentiert und Proben für die Genanalyse genommen.


Weitere Untersuchungen zu Herkunft und zur Individualisierung dauern noch an.

Behörden, Interessenverbände und Vertreter von Nutztierhaltern wurden inzwischen informiert, hieß es.

Zur Prävention von Übergriffen haben Nutztierhalter im östlichen Landkreis Neumarkt die Möglichkeit, die Investition in Herdenschutzmaßnahmen vollständig gefördert zu bekommen. Schäden, die Nutztierhaltern durch Wolfsrisse entstehen, können im Rahmen der Ausgleichregelung Große Beutegreifer kompensiert werden.
08.05.21
Neumarkt: <font color="#FF0000"> Wolf reißt Schafe</font>
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren