13 zusätzliche Busse

NEUMARKT. Zu Beginn des neuen Schuljahres am Dienstag werden im Landkreis Neumarkt 13 zusätzliche Busse zur Schülerbeförderung eingesetzt.

Damit will man durch eine Reduzierung der Schülerzahl in den regulär eingesetzten Bussen die Gefahr von Corona-Infektionen verkleinern.

Zudem ist weiterhin ein Mund- und Nasenschutz in den Bussen erforderlich. Die Kosten für diese sogenannten Verstärkerbusse werden wie im letzten Jahr durch den Freistaat Bayern zu 100 Prozent übernommen.


Die näheren Details zu den Fahrzeiten werden den Schulen bekanntgegeben. neumarktonline-Leser können sich die Fahrpläne der Verstärkerbusse hier herunterladen.

Außerdem könne es „allgemein auf einigen öffentlichen Buslinien zu Fahrplanänderungen kommen“, hieß es aus dem Landratsamt. Alle Eltern und Schüler wurden gebeten, sich rechtzeitig vor Schulbeginn über eventuelle Änderungen zu informieren. Die aktuellen Fahrpläne zu jeder Linie sollen - reichlich kompliziert - auf der Homepage des VGN abrufbar sein.
13.09.21
Neumarkt: 13 zusätzliche Busse
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren