Zur Wahl aufgerufen


DGB-Frauen verteilten in Neumarkt Tüten mit ihren Anliegen
Foto: Katja Ertl
NEUMARKT. Anlässlich des bundesweiten Aktionstags des DGB machten auch Frauen in Neumarkt kurz vor der Bundestagswahl auf ihre Forderungen zum Thema Gleichberechtigung aufmerksam.

Sie seien „überparteilich, aber nicht unpolitisch“, hieß es. Man wolle alle Kollegen motivieren, sich mit den Politikangeboten der Parteien auseinanderzusetzen, sagte die Vorsitzende des Neumarkter DGB-Kreisverbands, Olga Redda. Dazu verteilen die Gewerkschaftsmitglieder in der Neumarkter Altstadt 150 Tütchen mit ihren Forderungen.


Die Auswirkungen der Corona-Pandemie hätten strukturelle Ungleichheiten zwischen Frauen und Männern wie unter einem Brennglas hervortreten lassen und die sogenannten „Gender Gaps“ noch deutlicher sichtbar gemacht – von der „Sorgelücke“ über die „Entgeltlücke“ bis hin zur „Rentenlücke“.
16.09.21
Neumarkt:  Zur Wahl aufgerufen
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren