Impfungen und Rundflüge


Impfungen und Rundflüge: Neumarkter können sich ihre Stadt von oben anschauen
Foto: Benedikt Schnuchl
NEUMARKT. Am Sonntag kann man sich auf dem Neumarkter Flugplatz-Gelände unkompliziert seine Corona-Impfung holen - und danach gleich in die Luft gehen.

Bei einem „Tag der offenen Tür“ bietet nämlich die Flugsportvereinigung wieder Rundflüge über Neumarkt an. Mit der ungewöhnlichen Impf-Aktion will man die - im Vergleich zu den bundesweiten und bayerischen Zahlen - geringe Impfquote erhöhen.

Im Landkreis Neumarkt sind derzeit 57,63 Prozent der Gesamt-Bevölkerung vollständig gegen Corona geimpft; in Bayern sind es 60,5 und in Deutschland 62,7 Prozent. Das Impfzentrums des Landkreises versucht schon seit einiger Zeit, mit Sonder-Impfaktionen die Quote weiter zu erhöhen.

Neben der Aktion am Sonntag bei den Neumarkter Fliegern sind zum Beispiel schon am Samstag zwischen 16 und 19 Uhr Impfungen während eines Einkaufsbummels in Freystadt möglich. Eine Woche später, am 25.September, macht das Impfzentrum Station in der Marktgemeinde Breitenbrunn. Von 9 bis 12 Uhr gibt es im Bürgersaal im Feuerwehrhaus ein Impfangebot ohne Termin für Erst-/Zweit- und Auffrischungsimpfungen.


Auch das Impfzentrum nahe der Neumarkter Autobahnauffahrt steht natürlich weiterhin - auch ohne Termin - zur Verfügung.

Beim „Tag der offenen Tür“ der Neumarkter Flugsportvereinigung ist am Sonntag das Impfzentrum ebenfalls zu Gast und bietet von 10 bis 15 Uhr am Flugplatz Corona-Impfungen an. Es stehen Biontech und Johnson&Johnson zur Auswahl. Interessenten sollten einen Ausweis und - falls vorhanden - den Impfpass zur Hand haben.

Der „Tag der offenen Türe“ wird im Hanger mit einer von Stadtpfarrer Norbert Winner geleiteten Messe um 9 Uhr beginnen. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst von der Blaskapelle Pölling. In der Halle wird die Bestuhlung coronagerecht gestaltet, heißt es von den Fliegern.

Nach der Segnung der Flugzeuge wird es ab 10 Uhr einen Frühschoppen mit Weißwurst geben. Ab 10 Uhr will Jörg Bauer für Stimmung sorgen. Es gelten dabei die 3G-Regeln.

Aber man kann auch direkt in die Luft gehen: die Piloten der Flugsportvereinigung wollen ab 10 Uhr den flugbegeisterten Neumarktern ihre Stadt von oben zeigen. Ein Flug von 25 Minuten soll dabei 50 Euro kosten. Längere Flüge sind nicht möglich. Natürlich muß man ins Cockpit eine medizinische Maske mitnehmen

Ab Nachmittag wird gegrillt und ab 16 Uhr spielt „Midlife Greisis“.

Ein ganz besonderes Ereignis ist am „Tag der offenen Tür“ ebenfalls geplant: Vereinsmitglied Gerhard Schmirler jun. wird nicht nur seinen 1000. Start durchführen, sondern dazu seinen Vater Gerhard Schmirler sen. im Flieger mitnehmen, Der Vater war vor immerhin 71 Jahren Gründungsmitglied der Flugsportvereinigung.
16.09.21
Neumarkt: Impfungen und Rundflüge
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren