Vom „Big Bang“ zur Sonne

NEUMARKT. Am Freitag um 20 Uhr wird Werner Stupka auf der Bayerischen Volkssternwarte einen Vortrag über die Entwicklung des Universums halten.

Vor etwa 13,8 Milliarden Jahren ist das Universum aus dem Urknall entstanden. So ist die derzeit akzeptierte Theorie der Kosmologen. Und nicht ganz zehn Milliarden Jahre später entstand das Sonnensystem mit Sonne und Planeten aus Überbleibseln des Urknalls und auch aus den Resten von gestorbenen Sternen. In Supernovae oder bei der Verschmelzung von Neutronensternen entstanden all jene Elemente, die letztendlich zu Leben – zumindest auf der Erde – führten.


Im Vortrag werden die kosmologischen Geschehnisse mit Fotos der Astrofotografen aus Neumarkt erläutert. Der Vortrag dauert etwa 60 Minuten.

Nach dem Vortrag werden die beiden Gasriesen Jupiter und Saturn im Teleskop gezeigt.
21.10.21
Neumarkt: Vom „Big Bang“ zur Sonne
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren