6,4 Prozent arbeitslos !

NEUMARKT. Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Neumarkt im August um 139 auf 4.143 gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 127 Arbeitslose mehr. Die Arbeitslosenquote, berechnet auf der Basis aller zivilen Erwerbspersonen, betrug im August 6,4 Prozent. Vor einem Jahr hatte sich die Quote auf 6,2 Prozent belaufen (wir berichteten).

Im Juli 2005 betrug die Arbeitslosenquote ebenfalls 6,2 Prozent (wir berichteten).

Im August meldeten sich 889 Personen (neu oder erneut) arbeitslos, das waren 38 Personen oder 4 Prozent weniger als vor einem Jahr. Gleichzeitig beendeten 755 Personen ihre Arbeitslosigkeit, 64 oder 9 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

In der Geschäftsstelle Neumarkt waren im August 648 Stellenangebote registriert, gegenüber Juli ist das ein Plus von 29. Im Vergleich zum Vorjahr gab es 155 Stellen mehr.

Im Gesamt-Bezirk der Agentur für Arbeit Regensburg stieg gegenüber dem Vormonat die Zahl der Arbeitslosen leicht um 4,2 Prozent oder 762 Personen. Im Berichtsmonat waren bei den Dienststellen der Agentur für Arbeit in Regensburg, Kelheim und Neumarkt 18.833 Männer und Frauen als Arbeitslose gemeldet. Die Arbeitslosenquote hat sich damit gegenüber dem Vorjahr 6,3 und dem Vormonat 6,5 auf nunmehr 6,8 Prozent erhöht.

Die aktuellen Arbeitslosenquoten lauten für Regensburg 7,3 Prozent, für Neumarkt 6,4 Prozent und für Kelheim 5,7 Prozent.

Der stellvertretende Leiter der Agentur für Arbeit Regensburg, Klaus Beier, kommentierte die Situation auf dem Arbeitsmarkt wie folgt: "Trotz einer leichten Erhöhung der Zahl der Arbeitslosen ist eine Stabilisierung der Situation auf dem regionalen Arbeitsmarkt in Sicht. Der Zugang an Arbeitslosen nimmt im Vorjahresvergleich seit dem Frühjahr kontinuierlich ab und der positive Trend bei den offenen Stellen hält seit Jahresbeginn unvermittelt an. Den Regensburger Agenturen wurden 11.491 offene Stellen gemeldet, mittlerweile 33 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum."

Deshalb auch der Appell von Klaus Beier an die Arbeitgeber: "Melden Sie offene Ausbildungs- und Arbeitsplätze weiterhin an die Agenturen für Arbeit!"

Für die Meldung von offenen Stellen ist speziell eine Arbeitgeber-Hotline mit der Telefon-Nummer 09181 / 471 - 194 (für Neumarkt) eingerichtet.

Im Rahmen der aktiven Arbeitsmarktpolitik nahmen u.a. 730 Personen an Maßnahmen der beruf- lichen Weiterbildung teil und für 2.571 Personen wurden beschäftigungsbegleitende Leistungen (z.B. Eingliederungszuschüsse, Einstellungszuschüsse bei Neugründungen, Entgeltsicherung für Ältere, Beschäftigungshilfen für Langzeitarbeitslose, Existenzgründungszuschüsse etc.) bewilligt. In Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen waren 171 Personen beschäftigt.
31.08.05
Neumarkt: 6,4 Prozent arbeitslos !
Telefon Redaktion

Burgis

Link zu den Stadtwerken Neumarkt

Link zum Landkreis Neumarkt

Landkreis

Stadt Neumarkt

neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang