Lob für Stadtwerke

NEUMARKT. Grüne und FLitZ streben neue Wege auf dem Bausektor und im Bereich Energiewirtschaft in Neumarkt an. Investitionen sollen gefördert werden, hieß es bei einer vorweihanchtlichen Fraktionssitzung.

Die von Fraktionsvorsitzender Siggi Harres geleitete Sitzung enthielt sowohl besinnliche wie auch informative Elemente

Breite Zustimmung und Lob bekommt die Stadtwerke für das angestrebte Engagement in Sachen alternative Energiegewinnung. Sieglinde Harres begrüßte im Rahmen der Fraktionssitzung ausdrücklich die von der Fraktion angestossenen Pläne, Neumarkt mit dem Bau eine Hackschnitzelwerk und einer Biogasanlage (wir berichteten) ein Stück unabhängiger von Öl und Gas zu machen und vor Ort nachwachsende Rohstoff zu nutzen.

Stadtrat Johann Georg Gloßner sieht hier eine sinnvolle Kooperationsmöglichkeit zwischen Stadt und Land, das die Rohstoffe liefern wird. Die geplanten Energiegewinnungsanlagen sollten nur der erste Schritt sein, dem viele weitere folgen sollten. „Denn Neumarkt könnte hier längst eine Vorreiterrolle auf diesem Gebiet einnehmen, sogar weit über Deutschlands hinaus“, bekräftigt Stadtrat Hans-Jürgen Madeisky. Man müsse nur die „politischen Weichen entsprechend stellen.

Ergänzend dazu erinnert Gloßner an die Forderung, in Neumarkt ein investitionsfreundliches Klima - zum Beispiel durch Senkung der Gewerbesteuer und die Grundsteuer - zu schaffen. Alle Fraktionen sollten sich hier zusammensetzen und eine gemeinsame Offensive beschließen.

Stadtrat Hans Walter Kopp schlug nochmals vor, bei Bebauungsplänen „endlich den Bauherren ein Höchstmaß an gestalterischer Freiheit einzuräumen“. Erstmals könne man dies in der Stadtratssitzung am Donnerstag praktizieren, wo der Bebauungsplan „Untere Klosterwiese zu Beratung auf der Tagesordnung stehe, der wenig innovative Elemente enthalte.

In einem Rückblick auf die Oberbürgermeisterwahl bedauerte Stadtrat Kopp die personalisierten Anzeigen von Pfarrern der beiden großen christlichen Konfessionen, die sich für die Wahl von Arnold Graf ausgesprochen hätten. Hier wurde unnötig eine "Polarisierung" vorgenommen, die letztendlich nicht dazu beigetragen habe, das "Vertrauen in diese Institutionen zu festigen".
14.12.05
Neumarkt: Lob für Stadtwerke
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren