"Bezahlbare Energie"

NEUMARKT. "Wir brauchen dringend wieder bezahlbare Energiepreise ", so Albert Deß. Der agrarpolitische Sprecher der CSU-Europagruppe forderte die EU-Kommission auf, sich konsequent für mehr Wettbewerb auf den Energiemärkten einzusetzen.

Nur mit bezahlbarer Energie ließen sich die Ziele der Lissabon-Strategie, mehr Arbeit und Beschäftigung, verwirklichen. Vorhandene Regelungen zur Energieeffizienz müssten gestrafft und auf das absolut notwendige Maß reduziert werden. Neue Vorgaben für die Energiebranche und die Landwirtschaft als Erzeuger erneuerbarer Energien seien überflüssig und schädlich für die Schaffung neuer Arbeitsplätze.

Die EU-Energiepolitik muss einen "ideologiefreien" Energiemix verwirklichen und Potentiale zum Energiesparen nutzen. Irrwege bei den regenerativen Energien, wie Dauersubventionen, sind zu vermeiden.

Auch Albert Deß spricht sich für die Senkung des CO2-Ausstoßes aus. "Mit der Verfeuerung von Biomasse zu Heizzwecken und der Direkteinspeisung von Biogas ins Erdgasnetz kann die Landwirtschaft einen wirtschaftlich sehr sinnvollen Beitrag zur CO2-Vermeidung leisten", so der EU-Agrarpolitiker abschließend.
09.03.06
Neumarkt: "Bezahlbare Energie"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren