Erhöhung verschoben

NEUMARKT. Die Strom- und Gaspreise werden in Neumarkt nicht erhöht - jedenfalls vorerst nicht.

Der Werksenat entschloß sich am Montagabend in seiner Sitzung, die ursprünglich geplanten Preissteigerungen von zwölf Prozent bei Strom und 1,6 Prozent bei Gas auszusetzen. Wie berichtet hatte sich Oberbürgermeister Thomas Thumann gegen eine Erhöhung zum jetzigen Zeitpunkt ausgesprochen. Kurze Zeit später machte sich auch die UPW für eine "Nullrunde" stark (wir berichteten).

Im Werksenat wurde die Preiserhöhungen am Montagabend vorerst zeitlich ausgesetzt, wie es hieß. Langfristig werde man nicht darum herumkommen, deutete Stadtwerke-Chef Manfred Tylla an, der auf ein Defizit von 2,5 Millionen Euro bei Gas und Strom verwies.
08.10.07
Neumarkt: Erhöhung verschoben
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren