Arme Kinder

NEUMARKT. Vom 6. bis zum 26. November ist im Foyer des Landratsamtes eine Foto-Wanderausstellung über Kinderarmut und arme Frauen in Deutschland zu sehen.

Veranstalter sind die Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer im Landratsamt und das Evangelische Bildungswerk. Herausgeber ist das Zentrum für Frauen-Geschichte in Oldenburg.

Experten bezeichnen die Situation von armen Kindern und ihren betroffenen Familien als skandalös. Erst kürzlich befasste sich die Nationale Armutskonferenz (NAK) bei ihrer Tagung in Frankfurt/Main mit diesem brisanten Thema. Armut heißt nach einer Definition der EU, mit weniger als 60 Prozent des Durchschnittseinkommens auskommen zu müssen. Rechnet man die Dunkelziffer mit ein, so lebt in Deutschland jedes vierte Kind in Armut - das sind 2,2 bis 3 Millionen betroffene Mädchen und Jungen.

Die Ausstellung, die vom Zentrum für Frauen-Geschichte in Oldenburg erstellt wurde, besteht aus 14 Fotographien und Text-Abbildung-Kombinationen und elf Texttafeln. Sie ist in einen historischen und einen zeitgenössischen Teil gegliedert. Zur Ausstellung kann ein Ausstellungskatalog erworben werden. Ein Begleitbuch für die Einträge von Besuchern gehört ebenso zur Wanderausstellung.

Die inhaltliche Grundlage bilden Interviews, die an der Carl-von Ossietzky-Universität in Oldenburg mit allein erziehenden, sozialhilfeberechtigten Frauen geführt wurden. Die Texttafeln erläutern das Thema "Armut in einem reichen Land" mit mehreren Schwerpunkten.

Seit 1997 wandert die Ausstellung durch das ganze Bundesgebiet und wurde 1998 mit einem Preis der Arbeitsgemeinschaft der Deutschen Jugendhilfe ausgezeichnet. Die Ausstellung kann zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes (Montag und Dienstag von 8 bis 16 Uhr, Mittwoch von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 12 Uhr besucht werden.
28.10.07
Neumarkt: Arme Kinder
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren