Kraus gegen Karl !

NEUMARKT. Die Direktkandidatur der CSU für den Wahlkreis Amberg-Neumarkt entscheidet sich zwischen Rudolf Kraus und Alois Karl !

Die Abgeordnete Barbara Lanzinger ist aus dem Rennen. Sie hatte eine Vorwahl zwischen den beiden Amberger Kandidaten durchgesetzt, um bei der Kreisdelegiertenkonferenz geschlossen gegen den unerwarteten Neumarkter Konkurrenten Alois Karl antreten zu können. Bekanntlich herrscht zwischen den Neumarkter und Amberger Wahlmännern ein 60:60-Patt.

Am letzten Wochenende wurde zwar eine solche Vorwahl durchgeführt - das Ergebnis ließ man aber noch einige Tagen in den Wahlurnen ruhen, da zehn der Wahlmänner zu der Vorentscheidung nicht erschienen sind (wir berichteten). Am Mittwochabend wurde nun unter der Aufsicht des Amberger Oberbürgermeisters Wolfgang Dandorfer in der CSU-Geschäftsstelle ausgezählt: 34 Wahlmänner hatten sich für Rudolf Kraus entschieden; 26 für Barabara Lanzinger.

Lanzinger will das Ergebnis respektieren und bemüht sich nun um einen Platz auf der Landesliste der CSU. Bei der Wahlkreisdelegiertenkonferenz in Kastl wird nun eine spannende Entscheidung erwartet, wer für die CSU im Wahlkreis Direktkandidat wird: Der langjährige Abgeordnete Rudolf Kraus oder der Neumarkter Oberbürgermeister Alois Karl.
30.06.05
Neumarkt: <font color="#FF0000">Kraus gegen Karl !</font>
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren