FlitZ will Ausschreibung

NEUMARKT. Die Stadt verschleudere bei der Straßenbeleuchtung "erhebliche Mengen an Energie und damit auch Geld", heißt es von FLitZ.

Allerdings sei in der nächsten Sitzung des Werksenats ein "Straßenbeleuchtungskonzept für Neumarkt" auf der Tageordnung angekündigt. Insgesamt tauche das Thema Straßenbeleuchtung bei dieser Sitzung sogar vier Mal auf - "hoffentlich auch unsere oftmaligen Anregungen und Empfehlungen der letzten Jahre", heißt es in einer Pressemeldung von FLitZ.

Derzeit werden von Stadt und Stadtwerken am Residenzplatz und vor der Johanneskirche Energiesparlampen getestet (wir berichteten). FLitZ-Stadtrat Hans-Jürgen Madeisky will jetzt auf eine Ausschreibung drängen.

Am Dienstag hält die Wählergemeinschaft um 19.30 Uhr im Alten Glossner Wirtshaus die im monatlichen Turnus stattfindende öffentliche Versammlung ab. Besprochen werden sollen dabei die Gestaltung des Platzes am Unteren Tor und von FLitZ geforderte Preisenkungen für Strom und Gas. Außerdem werden die im Rahmen Bürgertelefons vorgebrachten Anregungen von Bürgerseite aufgegriffen. Der Vorsitzende Dieter Ries will zudem einen Bericht zur Verkehrssituation Ringstraße geben.
11.01.09
Neumarkt: FlitZ will Ausschreibung
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren