"Große Erleichterung"

NEUMARKT. Der Bausenat hat für ein Begegnungszentrum "Grünes Licht" gegeben - zur "großen Erleichterung" in Altenhof und Kohlenbrunnermühle.

Ludwig Fürst, Sprecher des "Initiativkreises-Begegnungszentrum", in dem alle Vereins-und Kirchenvertreter aus den beiden Stadtteilen organisiert sind, zeigte sich hocherfreut: "Dies ist eine enorme Aufwertung für die einwohnerstärksten Wohngebiete der Stadt Neumarkt. Mit dem Begegnungszentrum ist nun erstmals die Möglichkeit gegeben, dass sich auch in unseren Stadtteilen ein lebendiges Vereins- und Gesellschaftsleben entwickeln kann."

Auch Erika Marx, Vorsitzende des örtlichen Obst- und Gartenbauvereins äußerte sich: "Ich hoffe, wir haben bald eine Möglichkeit im Altenhof, wo sich unser Verein mit annähernd 100 Mitgliedern ohne Platznot treffen kann". Dies war bisher nicht möglich, denn man hatte im Altenhof weder ein Gasthaus noch eine geeignete öffentliche Einrichtung.

Einig sind sich die Vereins- und Kirchenverteter aus dem Altenhof und Kohlenbrunnermühle noch immer in ihrer anfänglichen Forderung, dass in ihrem Wohngebiet ein Zentrum der Begegnung für alle Bürger entstehen soll. "Es darf keine Bindung an bestimmte Konfessionen, Vereine oder Altersgruppen geben. Wir wollen einen Treffpunkt für alle, die Freude am Gemeinschaftsleben haben", brauchte es Erhard Löwe als Vertreter der evangelischen Kirche auf den Punkt.

Die CSU Altenhof-Kohlenbrunnermühle hingegen möchte noch einen Schritt weiter gehen und das künftige Begegnungszentrum zu einer Attraktion gerade unter den älteren Mitbürgern der Stadt machen. "Denn gerade in diesem Bereich wird es in Zukunft großen Bedarf geben. Schließlich ist schon heute ein Viertel der Neumarkter Bevölkerung über 60 Jahre alt", so CSU-Ortsvorsitzender Werner Sperber.
28.01.09
Neumarkt: "Große Erleichterung"
Telefon Redaktion


Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
20. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren