Amelie Fried liest

NEUMARKT. Am Montag um 20 Uhr (Einlaß 19 Uhr) ist die bekannte Schriftstellerin und Moderatorin Amelie Fried im Johanneszentrum Neumarkt zu Gast.

Sie stellt ihren aktuellen Roman „Rosannas Tochter“ vor und liest verschiedene Buchtexte. Amelie Fried wurde im Rahmen des Kunst-, Kultur- und Bildungsprogramms für Frauen im Sommer 2005 nach Neumarkt eingeladen. Veranstalter sind die Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer im Landratsamt Neumarkt und die Buchhandlung Rupprecht. Die Veranstaltung ist ausverkauft.

Amelie Fried wurde 1958 in Ulm geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie ein Studium der Theaterwissenschaften, Publizistik, Kunstgeschichte und Italienisch in München. Ein zweites Studium beendete sie dort 1989 an der Hochschule für Fernsehen und Film mit dem Abschluß Dokumentarfilm und Fernsehpublizistik. Seit 1984 arbeitet sie als Moderatorin bei verschiedenen Fernsehsendern .

Sie wurde mit dem Grimme-Preis, dem Telestar-Förderpreis, BAMBI und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

Alle ihre Romane waren Bestseller: „Traumfrau mit Nebenwirkungen“, „Am Anfang war der Seitensprung“, und „Der Mann von nebenan“ sind als erfolgreiche Fernsehfilme gesendet worden, die Verfilmung von „Glücksspieler“ und „Liebes Leid und Lust wird vorbereitet.
04.07.05
Neumarkt: Amelie Fried liest
Telefon Redaktion



Telefon Redaktion


neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
Zur Titelseite neumarktonline
ISSN 1614-2853
19. Jahrgang
neumarktonline - die Internet-Tageszeitung. Aktuelle Berichte, Meldungen und News aus Neumarkt in der Oberpfalz im Internet
ISSN 1614-2853
18. Jahrgang
Akzeptieren

neumarktonline verwendet selbst keine Cookies; allerdings setzen Anzeigenkunden Cookies ein. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren